Aufrufe
vor 18 Stunden

Metso Germany -16.02.2019-

Metso Germany

METSO GERMANY ANZEIGE Auf Standortwechsel folgen neue Jobs Das Düsseldorfer Technologie-Unternehmen Metso hat das Ruder erfolgreich herumgerissen und holt nun neue Mitarbeiter an Bord. Der Wunsch, auch personell zu wachsen, ist ein klarer Fingerzeig für den frischen Wind im Hause Metso. Es zeigt, dass der Riese im Recycling-, Aufbereitungs- und Ventilbusiness stetig wächst und auch in Zukunft fest mit wirtschaftlichem Aufschwung rechnet. „Es geht uns zurzeit richtig gut und wir sind insbesondere im Bereich Recycling in einem absoluten umweltschonenden und stetig wachsenden Zukunftsbusiness tätig. Doch momentan suchen wir händeringend nach neuen Kräften“, erklärt Metso-Geschäftsführer Michael Simon und hofft schon bald auf viele neue Bewerber. In insgesamt 13 verschiedenen Bereichen sucht das Unternehmen neue Mitarbeiter. Die Übersicht im unteren Bereich dieser Seite zeigt die vielfältigen Möglichkeiten, in Zukunft für Metso tätig werden zu können. Dass die Suche nach guten Kräften gar nicht einfach ist, weiß jedoch auch der Metso-Geschäftsführer nur zu gut: „Wir spüren den allgemeinen Fachkräftemangel deutlich. Hinzu kommt, dass es immer schwieriger wird, geeignete Mitarbeiter zu finden“, erklärt Michael Simon. „Wir vertreiben unsere Maschinen und Anlagen für den Bereich Metall-Recycling weltweit, installieren sie bei unserer Kundschaft vor Ort und sorgen in Verbindung mit Serviceverträgen im After-Sales-Geschäft dafür, dass diese auch mit der entsprechenden OEM-Qualität gewartet werden. Ein Garant für lange Lebensdauer und zuverlässige Produktionsplanung für unsere Kunden. Für diese hochspannenden und anspruchsvollen Aufgaben suchen wir exzellente Techniker und Mechaniker aller Fachrichtungen, die weltoffen sind und den Umgang mit verschiedensten Kulturen als Bereicherung verstehen. Wir bieten dafür ein sehr gutes Gehalt und flankieren dieses mit vielen sozialen Benefits“ unterstreicht Ioannis Giouvanitskas, Vice-President des Geschäftsbereiches Metal Recycling. Dass der Optimismus bei Metso zurückgekehrt ist, ist längst nicht selbstverständlich. Die Stahlkrise der letzten Jahre hatte dem Global Player stark zugesetzt, sodass die Maschinen auf dem Weltmarkt nicht mehr so stark gefragt waren. Wie der Stahlmarkt insgesamt, geriet auch das Unternehmen in gefährliche Fahrwasser. Wie jeder erfahrene Segler weiß, heißt es in solchen Augenblicken das Ruder herumzureißen. So waren bei Metso schmerzhafte Einschnitte notwendig, sodass man die eigene Geschäftsstrategie kritisch hinterfragen und sich neu aufstellen musste. Im Klartext: Metso schloss die Produktion des Bereiches Metall-Recycling von Metso Lindemann am alten Standort in Düsseldorf, ver- Metso-Geschäftsführer Michael Simon und Ioannis Giouvanitskas, Vice-President des Geschäftsbereichs Metal Recycling (v.l.). Die Metso Germany GmbH bedient neben dem Bereich Recycling auch die Gesteinsaufbereitung und stellt dazu Maschinen und Anlagen her. kaufte Gebäude und Liegenschaften und mietete ein neues Gebäude für einen kompletten Neustart unter der Neufirmierung Metso Germany. Zusätzlich wurden auch die Standorte der Unternehmensbereiche von Metso Minerals in Bochum und Moers geschlossen, sodass diese Mitarbeiter nach dem Zusammenschluss nun mit den Kollegen aus Düsseldorf im neuen Gebäude arbeiten. Mit der Neupositionierung ging zunächst ein hoher Stellenabbau einher, der leider vielen Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz gekostet hat. „Für uns als Management war es daher wirklich wichtig, den Glauben an unsere Strategie und die Zukunftsfähigkeit unseres Unternehmens vorzuleben und auch unsere Belegschaft davon zu überzeugen, dass wir eine wirtschaftliche Zukunft haben“, blickt Michael Simon zurück und ergänzt: „Dazu brauchten wir alle verbleibenden Mitarbeiter an Deck – denn unser Hauptziel war es, unsere Mitarbeiter zu halten, um unsere Strategie erfolgreich umsetzen zu können.“ Wer als Unternehmen an einem solchen Wendepunkt steht, der muss seine Prioritäten klarmachen und genau das konnte Metso vorbildlich in die Tat umsetzen. „Unsere Mitarbeiter, ihr Wissen und ihr Können waren und sind unser wichtigstes Gut. Und dieses Gut musste bei unserer strategischen Neuausrichtung mit an Bord sein“, erklärt Simon. Für die Geschäftsführung des Unternehmens galt es, jedem die neue Strategie zu verdeutlichen und immer wieder ihre positiven Aspekte herausstellen – also ganz viel Optimismus auszustrahlen. „Wir mussten Zuversicht vermitteln und es damit den Mitarbeitern ermöglichen, dass sie selbst wieder optimistisch in ihre berufliche Zukunft blicken konnten“, beschreiben die Metso-Frontmänner den erfolgreichen Kurswechsel und fügen hinzu, dass dieser Prozess keinesfalls einfach gewesen sei und „viele und lange Gespräche notwendig gemacht“ habe. Doch die Anstrengungen der letzten Jahre haben sich gelohnt. „Führen wir heute eine Mitarbeiterbefragung durch, dann ist ein deutlich positiveres Unternehmensbild zu erkennen“, freut sich Simon. Um dies zu unterstreichen, will man nun auch personell Zeichen setzen und damit zeigen, dass man fest an wirtschaftliches Wachstum glaubt. Im Gegenzug hofft man auf frische Kräfte und freut sich schon jetzt auf den Eingang vieler interessanter Bewerbungen. Zur Umsetzung der Maschineninstallationen ist eine umfangreiche Planung erforderlich. METSO GERMANY STELLT SICH VOR Ein beeindruckendes Knowhow Metso ist ein weltweit führendes Industrieunternehmen, das die Branchen Recycling, Bergbau und Zuschlagstoffe, Öl, Gas, Papier und Zellstoffe sowie die Prozessindustrie bedient. Die Produktpalette reicht von Ausrüstungen und Systemen für Recycling und den Bergbau sowie die Aufbereitung von Zuschlagstoffen bis hin zu industriellen Ventilen und Regelsystemen. Neben Anlagen zur Wiederaufbereitung von Altmetall, Mineralien und Steinen baut das Technologieunternehmen auch Maschinen mit speziellen Techniken zum Zerkleinern, Zermahlen und Pressen von Altmetallen. So fertigt man beispielsweise fast ein Drittel der weltweit eingesetzten Auto-Schrottpressen. Seit dem Jahr 2017 wächst die Nachfrage nach Metso-Maschinen auch international kontinuierlich weiter. Von Düsseldorf aus und den anderen deutschen Standorten Leverkusen, Leuna und Mannheim werden für den Weltmarkt Shredder, Schrottscheren und Pressen sowie für den deutschsprachigen Markt Brecher, Mühlen und Ventile vertrieben – ein beeindruckendes Gesamt-Knowhow. Der Global Player beschäftigt weltweit insgesamt rund 13.000 Mitarbeiter in mehr als 50 verschiedenen Ländern. Entdecken Sie Ihr Potenzial Am Anfang steht das aktive persönliche Engagement - die Neugierde. Warum kann man die Dinge nicht anders machen: besser oder vielleicht einfacher? Im Laufe der Jahre baut Neugierde Wissen auf. Wir nutzen Wissen und eine praktische Einstellung, um den entscheidenden Unterschied für unsere Kunden zu machen. Werden Sie Teil eines freundlichen und professionellen Teams an einem globalen Arbeitsplatz. Bei uns arbeiten Sie mit an weltweit führenden Prozess- und Branchenlösungen in einer ergebnisorientierten und respektvollen Kultur. Wir suchen Mitarbeiter (m/w/d) für folgende Stellen: Elektriker / Elektrikermeister Logistics Specialist Maschinenschlosser / Industriemechaniker Maschinenschlosser mit Hydraulikkenntnissen Mechatroniker Monteur im Außendienst Project Manager Quality Controller Sales Representative / Vertriebsingenieur im Außendienst Sales Support Indoor Services (Teilzeit) Service Engineer Service Sales Manager Teamleader Service Center Bitte bewerben Sie sich online unter www.metso.com/careers oder senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: Metso Germany GmbH • HR Germany • Grafenberger Allee 337a • 40235 Düsseldorf

Sonderveröffentlichungen