Aufrufe
vor 1 Woche

16. Kastanienfest Rheinberg -12.10.2018-

16. Kastanienfest Rheinberg

14.Oktober 2018 |VerkaufsoffenerSonntag von 13.00 bis 18.00 Uhr 16.Rheinberger Kastanienfest Mit buntem Rahmenprogramm für Jung &Alt | Kunsthandwerker, Kinderanimation, Musik und Unterhaltung |Bauernmarkt &Trödelmarkt | Essen &Trinken |u.v.m. Fleißige Sammler werden belohnt Beim Rheinberger Kastanienfest am Sonntag werden auch der Zauberer Marcus Grube und Pianist Marcel Kuipers dabei sein. „Raus, raus! Kinder, sammelt Kastanien!“ – wann wären die Mädchen und Jungen in Rheinberg diesem Aufruf der örtlichen Werbegemeinschaft lieber gefolgt als in diesem Jahr: Der spätsommerliche Frühherbst lockt gewiss auch den letzten Stubenhocker gerne vor die Haustüre. Idealerweise zu den großen Kastanien, die das Rheinberger Stadtbild prägen. Denn wer sich dort fleißig bückt und eifrig sammelt, hat im Handumdrehen die „Währung“ für ein lohnendes Tauschgeschäft beim Rheinberger Kastanienfest am 14. Oktober zusammen. Auch bei der 16. Auflage der attraktiven Freiluft-Veranstaltung am Sonntag gilt nämlich die Devise „tausche Kastanien gegen Äpfel – und etwas Süßes“. Viele Partner, Aussteller und Helfer haben wieder in Zusammenarbeit mit der Rheinberger Werbegemeinschaft ein buntes und interessantes Herbstfest vorbereitet, verspricht Ulrike Brechwald als Vorsitzende der Werbegemeinschaft und verrät zwei Highlights aus dem Programmrahmen: „Wir freuen uns über den Rheinberger Zauberer Marcus Grube und den Pianisten Marcel Kuipers, die unser Fest nach dem großen Erfolg im Vorjahr wieder mit ihren Darbietungen bereichern.“ Kuipers arbeitet als professioneller Street-Pianist in Großstädten; seine Musikrichtung ist leichte Klassik, Pop und leichter Jazz – seine Stärke sind Easy Listening und Romantik. Marcus Grube lässt bei seinen Auftritten um 12 und 15 Uhr mit Zauberei und Magie die Menschen träumen und staunen über sein magisches Unterhaltungsprogramm mit visuellen Effekten, starker Mentalmagie und einer Prise Comedy für alle Altersgruppen und Geschmäcker. Für die Kinder (nicht nur) aus Rheinberg ist natürlich die Waage auf dem Marktplatz Die Jugendfeuerwehr Rheinberg hilft beim Verteilen der Äpfel, die die Belohnung für die Kastaniensammler sind. neben dem Alten Rathaus die erste Anlaufstelle: Von 10 bis 17 Uhr gibt‘s dort Äpfel und Süßes nach einem genau festgelegten Wechselkurs: Für fünf Kilo Kastanien bekommen die Sammlerinnen und Sammler ein Kilo Äpfel und etwas Süßes. Maximal werden 20 Kilo Kastanien je Kind angenommen. Wer erfolgreicher gesammelt hatte, kann natürlich gerne mehr Kastanien abgeben und damit ein Herz für Tiere beweisen, denn alle Kastanien werden ausschließlich zur Wildfütterung verwendet. Das unterhaltsame Geschehen rund um die Kastanienwaage unter den Linden ist sicherlich der Kern des bunten Festes. Aber natürlich gesellen sich rundherum noch weitere Programmpunkte dazu. Die Tu-Was-Integrationsgruppe beispielsweise hat den afrikanischen Trommelkünstler Fara Diouf engagiert, der mit bis zu 50 Kindern einen Trommel-Workshop durchführt. Und das österreichische Duo Lady Sunshine & Mr. Moon wirbt mit Kurzauftritten im Stunden-Takt für sein Gastspiel am 8. November in der Rheinberger Stadthalle. Kulinarische Leckerbissen sind beim Kastanienfest auch reichlich vorhanden. Die Rheinberger Geschäfte öffnen ab 13 Uhr ihre Türen und laden zum Shoppen ein. Bei diesem verkaufsoffenen Sonntag warten Läden und Dienstleister mit speziellen Angeboten und Aktionen auf für die vielen Besucher, die beim Kastanienfest durch Rheinberg bummeln und für volle Straßen sorgen. Zusätzlich ist ebenfalls außerhalb des historischen Stadtkerns Attraktives für sie vorbereitet. Auch das Gewerbegebiet Winterswick empfiehlt sich für eine Visite, dort richtet der Wohnfuchs (An der Neuweide 31) von 13 bis 18 Uhr einen verkaufsoffenen Sonntag aus.

Sonderveröffentlichungen