Aufrufe
vor 4 Monaten

17. Düsseldorfer Frankreichfest

  • Text
  • Frankreichfest
  • Deutschland
  • Burgplatz
  • Oldtimer
  • Frankreich
  • Neisser
  • Juli
  • Bordeaux
  • Peugeot
  • Destination

17. Düsseldorfer

17. Düsseldorfer Frankreichfest DÜSSELDORF FEIERT VON FREITAG BIS SONNTAG Tombola mit attraktiven Preisen (lod) Die Eintrittskarten für den Rathaus-Innenhof am Freitag und Samstag sind gleichzeitig Lose für die große Tombola. Zu gewinnen gibt es beispielsweise einen hochwertigen Scooter von Peugeot Motorcycles, Air France-Flüge von Düsseldorf nach Paris für zwei Personen, zwei Familiengutscheine über anti-alkoholische Produkte der Haaner Felsenquelle für ein Jahr, ein Wochenende in einem Peugeot- Modell nach Wahl, Reisen mit dem Thalys nach Paris, einen Tank-Gutschein im Wert von 250 Euro von Total Deutschland, Delicatessen-Körbe im Wert von je 150 Euro von der PSD Bank Rhein-Ruhr und von La Maison de Bacchus. Achtung: Die öffentliche Ziehung im Rathaus-Innenhof ist am Samstag um 16.45 Uhr. Partner und Freunde des Frankreichfests (lod) Das Frankreichfest freut sich über viele starke Partner, die dem Event teilweise schon seit Jahren die Treue halten. Neue Partner sind beispielsweise der Wurstspezialitätenhersteller Aoste, GTW Rechtsanwälte und Peugeot Motocycles, die ihre Scooter vorstellen werden. Für den reibungslosen Ablauf vor und hinter den Kulissen sorgt erneut die Agentur Schlieter & friends, die für die Organisation verantwortlich zeichnet. Vielen Dank! La grande fête française! Das 17. Düsseldorfer Frankreichfest startet morgen. Erwartet werden bis zu 100.000 Besucher. (lod) Pulsierend wie Paris, romantisch wie die Loire, wild wie die Bretagne und lieblich wie die Provence: So vielfältig ist Frankreich und so vielfältig ist auch das Düsseldorfer Frankreichfest! Ab morgen steigt bis Sonntag zum 17. Mal die dreitägige Feier der deutsch-französischen Freundschaft. Nur wenige Städte in Deutschland sind so stark durch französisches Leben geprägt wie Düsseldorf: Rund 8000 Franzosen leben hier, es gibt ein eigenes Generalkonsulat, eine französische Schule, ein Kulturinstitut, zahlreiche deutsch-französische Freundeskreise, französische Unternehmen und: seit 2001 auch ein eigenes Fest zu Ehren des Nachbarlandes. „Das Frankreichfest ist Ausdruck der gelebten deutsch-französischen Freundschaft“, sagt Boris Neisser vom Veranstalter Destination Düsseldorf, einer Wirtschaftsvereinigung mit rund 160 Unternehmen aus Düsseldorf und Region. Es ist das größte seiner Art in Deutschland: Erwartet werden vom 7. bis 9. Juli wieder rund 100.000 Besucher, die an 140 Ständen das berühmte Savoir-vivre genießen können – neuer Rekord! Oberbürgermeister Thomas Geisel: „Das Herz der deutsch-französischen Freundschaft schlägt 2017 in Schwungvoll, musikalisch und kulinarisch wird Düsseldorf für das 17. Frankreichfest. Die Destination Düsseldorf lädt alle Bürger zum Feiern in den Rathaus-Innenhof, ans Rheinufer und auf den Burgplatz ein. Vorfreude auf Frankreich (v.l.): Thomas Geisel (Oberbürgermeister Düsseldorf), Boris Neisser (Destination Düsseldorf), Heiner Imdahl (PSD Bank Rhein-Ruhr), Dr. Klaus Gutberlet (Autohaus Ulmen) und Vincent Muller (französischer Generalkonsul). FOTOS (2) : ROLF PURPAR Les Saveurs de France direkt am Rheinufer Auf der Rheinuferpromenade wird aufgetischt. (lod) „Sag Montélimar und die Antwort lautet: Nougat!“ Beim Gourmetmarkt „Les Saveurs de France“, einem Aushängeschild des Frankreichfestes, werden Liebhaber dieser berühmten Süßigkeit fündig. Die Freunde anderer französischer Spezialitäten kommen auf ihre Kosten, können etwa Brot mit Feigen, Nüsse oder Macarons probieren. Zu finden ist der Gourmetmarkt zwischen Rheinuferpromenade und Altem Hafen. Die Händler kommen aus Frank- reich an den Rhein. Fast alle Regionen des Nachbarlandes sind dabei mit ihren erlesenen Produkten vertreten: Das Angebot reicht von Wurstwaren aus den Pyrenäen, Oliven und Tapenade aus der Provence über Käse aus der Auvergne, Austern aus der Bucht von Arcachon bis hin zu Weinen aus dem Burgund und Cocktails von den karibischen Antillen. Erstmalig dabei: Französisches Eis, Tischdecken sowie Keramik- und Töpferkunst aus der Provence. Düsseldorf. Mit der Ausrichtung des Grand Départ der Tour de France – immerhin ein Ereignis, das quasi zur DNA Frankreichs gehört – haben wir ein starkes Signal der deutschfranzösischen Freundschaft nach Europa gesendet. Eine Freundschaft, die wir in der Landeshauptstadt jährlich mit dem Frankreichfest feiern.“ Herz der Veranstaltung ist der Innenhof des Rathauses mit dem Bühnenprogramm sowie verschiedenen Gourmet-Ständen. Hier lässt sich nicht nur nach Herzenslust schlemmen, sondern auch ein vielfältiges Musikprogramm erleben: ob tanzbare Chanson- Interpretation, satter bretonischer Bläserklang oder klassisch arrangierte Hits der aktuellen Film- und Popmusik. Aber auch auf den umliegenden Plätzen wird gefeiert! Ein original französischer Wochenmarkt und die 150 Oldtimer der „Tour de Düsseldorf“ runden das Frankreichfest ab. Vive la France! Infos Zeiten Freitag, 7. Juli, 18 Uhr (feierliche Eröffnung) bis 22 Uhr (Tickets ab 13 Uhr); Samstag, 8. Juli, 13 bis 22 Uhr; Sonntag, 9. Juli, 12 bis 18 Uhr; Eintritt für den Innenhof des Rathauses: Freitag und Samstag: sieben Euro; Sonntag: sechs Euro; Zum Burgplatz, Marktplatz und auf die Rheinuferpromenade ist der Besuch kostenlos. Mehr Infos: www.duesseldorfer-frankreich-fest.de Ein Fest für Kulinarische Köstlichkeiten (lod) Austern, Coq au vin, Champagner – die französische Küche, die als einzige den Titel UNESCO Weltkulturerbe tragen darf, lässt das Herz vieler Gourmets höher schlagen. Die Besucher beim 17. Düsseldorfer Frankreichfest können sich in diesem Jahr auf ein besonders breites Angebot landestypischer Speisen und Getränke freuen. Mit insgesamt 140 Ständen ist das Fest so groß wie noch nie. Neben den beliebten „Klassikern“ wie Flammkuchen und Crêpes gibt es aus vielen Regionen wohlschmeckende Vorboten des nächsten Urlaubes wie Meeresfrüchte, Quiches, Galettes oder Merguez und dazu natürlich Cidre, erlesene Weine und Champagner. Neuer Partner der Veranstaltung ist die Campofrio Food Group Deutschland GmbH mit der Traditionsmarke Aoste, die ihre luftgetrockneten Salami- und Schinkenspezialitäten präsentiert: „Als authentische französische Marke ist Aoste der ideale Botschafter für die Lebensart dieser Nation. Wir freuen uns daher sehr, erstmalig auf dem Frankreichfest vertreten zu sein“, sagt Sales Director Daniel Botic. Programm zum Mitsingen und Tanzen! FOTO: JAN OVELGOENNE Sängerin Joyce Jonathan tritt morgen im Rathaus-Innenhof auf. (lod) Im Innenhof des Rathauses können die Besucher nicht nur Austern, Champagner und Flammkuchen genießen, sondern auch ein abwechslungsreiches Musikprogramm, unter anderem mit: Air France präsentiert den Top Act: Joyce Jonathan (Freitag, 20.30 Uhr): Die vielseitige Künstlerin ist nicht nur erfolgreiche Autorin, Komponistin und Interpretin, sondern in Frankreich bereits richtig „durchgestartet”: Für ihr Debutalbum „Sur mes gardes“ bekam sie eine Goldene Schallplatte. Ihr zweites Album „Caractère“ begeisterte Millionen Fans und erhielt 2013 Platin, die Single „Ça ira“ erlebt derzeit einen rasanten Erfolg mit mehr als 10 Millionen Views auf Youtube. Les Ricochets (Samstag, 14.30 Uhr): Noémi Schröder und Les Ricochets: das ist geballte Energie – virtuos und groovy zugleich. Die Band hat ihren ganz eigenen Sound aus Gypsy Swing-Elementen, der klassischen Musette, Bossa Nova- und Latin-Einflüssen, Rock-Popelementen, Tangozitaten, sogar Reggae und frechen Kazoo-Tönen. Das Institut français Düsseldorf präsentiert: JMK (Samstag, 20.15 Uhr). Mit typischen Blasinstrumenten wie bretonischem Dudelsack, Klarinette, Schlagzeug und diatonischem Akkordeon bewaffnet, lassen die drei Musiker aus der Bretagne ihrer Improvisationslust freien Lauf. Pauline Paris (Sonntag, 17 Uhr). Ihr Name ist Programm: Pauline ist Paris. Die Brot und Champignons aus der Pfanne werden munden. französische Künstlerin singt, spricht, atmet und spielt Paris in die Herzen des Publikums in ihrem ganz eigenen Stil: französisches Chanson mit Gipsy-, Jazz-, Blues- und Rockelementen. Streichquartett spielt Filmmusiken (lod) Frankreichfest und Tour stehen auch für originelle Programmpunkte. Gutes Beispiel ist das Yako Quartett. Das Streichquartett reist durch Unterstützung der Saint-Gobain Rigips GmbH und von Pro- Quartet aus Lyon nach Düsseldorf. Das Ensemble glänzt durch mehrere, völlig unterschiedliche Auftritte: Freitag, 7. Juli: Auftritt im Rahmen der offiziellen Eröffnung um 18 Uhr mit Chansons und Werke von Schumann. Samstag, 8. Juli: Die Musiker fahren bei der Tour de Düsseldorf mit und spielen bei der ersten Station im Willicher Nutzfahrzeugemuseum (ab 10.30 Uhr). Der Clou: Ab 19 Uhr spielt das Yako Quartett noch einmal im Rathaus-Innenhof ein Konzert für ein eher junges Publikum. Diesmal stehen neu arrangierte Filmmusiken sowie Titel aus populären Videospielen auf dem Programm. Hörenswert! Spezialitäten aus dem Elsass und Burgund (lod) Choucroute (Sauerkraut), knuspriger Flammkuchen, Baeckeoffe (Eintopfgericht mit verschiedenen Fleischsorten) oder der würzige Münsterkäse: Sie stehen für die elsässische Gastronomie – bodenständig, traditionell und raffiniert zugleich. Dies gilt auch für die Küche des Restaurants „Le Coin du Meunier“ aus der Nähe von Colmar – einer der insgesamt sechs Aussteller aus dem Elsass. TOTAL Deutschland stellt „Team TOTAL“ (lod) Die Total Deutschland GmbH ist ein wichtiger Partner der Tour de Düsseldorf. Der weltweit agierende Energiekonzern gehört auch in Deutschland zu den führenden Akteuren des Mineralölmarktes. In diesem Jahr geht das Unternehmen mit gleich 18 französischen Klassikern als „Team TOTAL“ an den Start der Düsseldorfer Oldtimer- Rallye. Eingeladen hierzu sind besondere Kunden des Hauses. Gute Fahrt! Kopfhörer-Party der PSD Bank Rhein-Ruhr (lod) Eine besondere Aktion gibt es am Stand der PSD Bank Rhein-Ruhr unter dem Motto «Wünsch dir was»: Moderator André Scheidt wird den Besuchern hier ihre ganz persönlichen Wünsche entlocken, die dann entweder gezeichnet oder in Form eines Ballonkunstwerks realisiert werden. Außerdem startet am Freitag ab 21 Uhr die PSD-Kopfhörer Party. Hier können die (jungen) Besucher auf drei Kanälen ihre Favoriten auswählen und die Nacht mit heißen Beats starten. Buntes Programm zur Unterhaltung (lod) Kurzweilige Sprachkurse, die Show des Zauberers Magic Mouss und die französische Karikaturistin Floh, die erstmalig temporeich Porträts zeichnet, sorgen an der Rheinuferpromenade für Unterhaltung. Am Bibliobus auf dem Burgplatz kann man erneut Bücher in französischer Sprache erwerben und sich über die Aktivitäten des Institut Français im Kultur- und Sprachbereich informieren.

Sonderveröffentlichungen