Aufrufe
vor 8 Monaten

ADFC Fahrrad-Sternfahrt NRW

ADFC Fahrrad-Sternfahrt

ADFC Fahrrad-Sternfahrt NRW ANZEIGE Rad-Demo: Hunderte Radler starten in Neuss „Fahrrad wählen!“, unter diesem Motto demonstrieren mehrere tausend Radfahrer am Sonntag, 7. Mai, in Düsseldorf für ein fahrradfreundliches NRW. Neuss ist dabei Sammelpunkt für hunderte Radler aus dem Rhein-Kreis, Mönchengladbach und Viersen. Von fast 50 Orten in NRW machen sich Menschen am Sonntag, 7. Mai, per Rad nach Düsseldorf auf, um eindrucksvoll zu zeigen, dass Radfahrerinnen und Radfahrer aller Art viel mehr sichere Wege wollen und brauchen – ob zur Schule, zur Arbeit, zum Einkaufen oder sonst wohin. Mehrere hundert Radfahrer aus dem Rhein- Kreis Neuss und dem Umland treffen sich dazu an diesem Tag in Neuss, um gemeinsam an der ADFC Fahrrad-Sternfahrt NRW – der größten Fahrraddemonstration im Land – nach Düsseldorf teilzunehmen. Neuss ist ein Sammelpunkt für Radler aus dem linksrheinischen Raum. Der ADFC erwartet große Gruppen aus dem Rhein-Kreis sowie aus Mönchengladbach und Viersen. Alle Radfahrer diesen Gebieten sind laut ADFC Neuss und ADFC Kreis Neuss eingeladen mitzufahren, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ab 13 Uhr sammelt sich die Gruppe vor dem Nordausgang des Neusser Hauptbahnhofs. An einem Info-Stand des ADFC Neuss gibt es für Interessierte die Gelegenheit, eine stark vergünstige ADFC-Einstiegsmitgliedschaft abzuschließen. Wer aus Grevenbroich, Kleinenbroich oder Kaarst kommt, kann bei einer der Zubringertouren des ADFC mitfahren (siehe Box). Um 13.30 Uhr geht es los. Die elf Kilometer lange Dass die Fahrrad-Sternfahrt Spaß macht, zeigen diese Teilnehmer, die ihre Räder für die Aktion bunt dekoriert haben. FOTO: ADFC NEUSS Sternfahrt nach Düsseldorf wird mit familienfreundlichen zwölf Kilometern pro Stunde gefahren und nimmt, gesichert durch die Polizei, zunächst Kurs durch die Neusser City: Auch hier wollen die Radler Präsenz zeigen und auf die landesweiten Ziele – Radschnellwege, geschützte Radstreifen oder Tempo 30 in Innenstädten – sowie lokale Projekte hinweisen. Der ortsansässige ADFC fördert in Neuss unter anderem die autonome Mobilität von Kindern und Jugendlichen unter dem Stichwort fahrradfreundliche Schulen. Die ADFC Fahrrad-Sternfahrt NRW steht – eine Woche vor der Landtagswahl – auch in deren Zeichen. Unter dem Motto „Fahrrad wählen!“ setzen mehrere tausend Radfahrer in Düsseldorf ein Signal für ein fahrradfreundliches NRW. Für 15 Uhr ist eine zentrale Kundgebung auf dem Johannes-Rau-Platz geplant. Es schließt sich eine 18 Kilometer lange Düsseldorf-Runde mit Zwischenstopps an mehreren verkehrspolitisch interessanten Stellen an. Für Familien mit Kindern im Grundschulalter oder jünger gibt es – mit Unterstützung durch den Neusser ADFC – die sogenannte Sternchenfahrt auf zweieinhalb autofreien Kilometern. Gestartet wird um 16 Uhr, ebenfalls auf dem Johannes-Rau-Platz. Spaß ist garantiert! Starts im Kreis Grevenbroich 12 Uhr Markt Kapellen 12.30 Uhr Bahnhof Kleinenbroich 12 Uhr Kirmesplatz Matthiasstraße Kaarst 12.30 Uhr Rathaus Sammelpunkt Neuss 13.30 Uhr Nordausgang Hauptbahnhof Dormagen 12.15 Uhr Fußgängerzone, Kölner Straße Ecke Am Kappesberg (rechtsrheinische Route, Sammelpunkt in Benrath) Alle Infos unter: www.adfc-ne.de www.adfc-sternfahrt.org facebook.com/ADFC.Neuss

Sonderveröffentlichungen