Aufrufe
vor 6 Monaten

Alles für den Hund

Alles für den

Alles für den Hund Viele Aktionen zum Tag des Hundes An diesem Wochenende steht der beste Freund des Menschen im ganzen Land bei rund 380 Events mit verschiedenen Schwerpunkten im Mittelpunkt. Die vielfache Kickbox- Weltmeisterin Dr. Christine Theiss ist die diesjährige VDH-Botschafterin des Hundes. Ihr Wunsch: Potenzielle Hundekäufer sollten sich schon vorab darüber Gedanken machen, welche Bedürfnisse ihre Tiere haben. FOTO : MICHAEL WILFLING Für viele Menschen ist der Hund ein treuer Begleiter im Alltag – ob als sportlicher Fitnesstrainer, Seelentröster oder guter Kumpel. Mehr als fünf Millionen Hunde leben mittlerweile in deutschen Haushalten. Daher ist es alles andere als verwunderlich, dass der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) einmal im Jahr einen ganzen Tag dem beliebten Vierbeiner widmet und die besondere Rolle des Hundes in der Gesellschaft würdigt. In diesem Jahr findet der Tag des Hundes am morgigen Sonntag, 11. Juni statt und bietet bundesweit allen Hundeliebhabern informative und unterhaltsame Veranstaltungen. Am gesamten Wochenende werden deutschlandweit über 380 Aktionen mit verschiedenen Schwerpunkten durchgeführt. Ob nun organisierter Spaziergang, ein Tag der offenen Tür auf Hundeplätzen oder in Tierarztpraxen, Sportturniere, Hundeausstellungen oder Vorführungen von Diensthunden – am Aktionswochenende dreht sich alles um die geliebte Fellnase. So wird zum Beispiel an der Talsperre Pöhl hautnah die traditionsreiche Wasserarbeit von Neufundländern demonstriert. Nachdem die überaus kräftigen Hunde früher als Helfer von Fischern häufig Leinen einholten oder auch kleine Boote schleppten, überbringen sie heute auch Schwimmwesten oder Rettungsreifen. Besucher können hier bei einem Schnuppertraining testen, ob auch ihr Hund tatsächlich wassertauglich ist. In Stelle hingegen können Besucher mit ihren Hunden beim Intelligenz-Parcours mitmachen. Ziel ist es dabei, die Kreativität der Tiere zu wecken und den Vierbeiner mit wenig Mitteln optimal auszulasten. Eine besonders feine Nase brauchen bekanntermaßen die Drogen-Spürhunde, deren außergewöhnliche Fähigkeiten beim Boxer-Klub Achim der Landesgruppe Weser-Ems vorgeführt werden. Auch in der Region haben die Veranstalter wieder eine ganze Menge für Hundefreunde im Angebot: Mit einem Tag der offenen Tür begeht der Verein DTK OG Meerbusch den Tag des Hundes. Am Samstag Einkaufsmöglichkeiten und ein vielseitiges Ausstellungsprogramm. Zu den absoluten Highlights in Hannover gehört die Rassehunde-Schau, bei der mehr als 4.000 Hunde aus 240 Rassen vertreten sein werden. Bei über 100 Ausstellern finden Hundefreunde außerdem alles, was ihr Tier für ein abwechslungsfindet ein Agility-Sportturnier statt, dazu gibt es ein Hundeund Teckelrennen, Begleithundevorführungen und einen Agility-Parcours für kleine Rassen. Der SSV LG Rheinland e.V. in Oberhausen organisiert eine Spezial-Rassehunde-Ausstellung, der 1. PHV Oberhausen bietet ein Schnuppertraining der Basis-Ausbildung. Einblicke in den Grundgehorsam und Informationen zum Sozialverhalten beim Hund liefert der Jagdspaniel-Klub in Köln. Am Sonntag lädt der DVG MV Wegberg auf den Hundeplatz ein. Neben Mantrailing, Rallye-Obedience und Vielseitigkeitssport werden dort auch Mensch-/Hundrennen veranstaltet. In Wuppertal führt der Deutsche Club für Bullterrier ein Hunderennen für Jedermann durch. Zum gemütlichen Spaziergang entlang der Wupper geht es mit „Pfotenzeit“ in Leverkusen. In der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover wird es am Aktionswochenende eine Premiere von „Hund & Co.“ geben. Die neue Messe bietet Hundefreunden große reiches Leben braucht – von gesundem Futter über Pflegeprodukte und Spielzeug, bis hin zum neuen Lieblingsliegeplatz für den Vierbeiner. Dazu wird ein abwechslungsreiches Show- und Mitmachprogramm geboten, auch Dog Frisbee, Dog Diving und Hütehund-Vorführungen warten auf die Gäste. Besucherhunde haben freien Eintritt, eine gültige Tollwutschutzimpfung ist allerdings vorzuweisen. Schirmherrin des Tags des Hundes ist die diesjährige VDH-Botschafterin des Hundes, Dr. Christine Theiss. Mit diesem Titel werden Personen aus dem öffentlichen Leben geehrt, die sich durch eine positive Einstellung zum Hund und dem Leben mit dem Haus- tier auszeichnen. Die 23-fache Weltmeisterin im Profikickboxen konzentrierte sich nach dem Ende ihrer Profilaufbahn auf ihre TV-Karriere und steht unter anderem als Ringreporterin und Moderatorin vor der Kamera. Hunde sind schon von Kindesbeinen an ihre Begleiter: Eine besonders enge Bindung hat die aktuelle VDH-Botschafterin Dr. Christine Theiss zu ihrer Hündin Tiffany, die sie seit dem Welpenalter hat. Als Botschafterin des VDH möchte sie vor allem eines erreichen: Menschen, die ernsthaft mit dem Gedanken spielen, sich einen Hund zuzulegen, sollten sich bereits vorher über die Bedürfnisse ihrer Gefährten im Klaren sein. ANZEIGE Physiotherapie für den Hund Ob es sich nun um Paulchens Rückenschmerzen, Leos frisch operiertes Knie oder Milows Konditionsaufbau handelt, alle diese Hunde haben bei allen Unterschieden etwas gemeinsam: Sie gehen nämlich in die Physiotherapie-Praxis „dogsz“ auf der Gräulinger Straße in Düsseldorf-Gerresheim. Wie es auch schon in der Humanmedizin längst gang und gäbe ist, können auch bei unseren vierbeinigen Freunden mit verschiedenen Behandlungstechniken die Rehabilitation und die Lebensqualität deutlich verbessert werden. Bei Gelenkproblemen, muskulären oder neurologischen Beschwerden der Hunde, aber auch zur Prophylaxe eignen sich Heilungsverfahren wie Massage, manuelle Therapie, Akkupunktur und viele weitere. Das Kernstück der Düsseldorfer Physiotherapie-Praxis „dogsz“ ist das Unterwasserlaufband. Unter gelenkschonenden Bedingungen können das Gangbild des Hundes geschult und der Muskelaufbau verbessert werden. Das Unterwasserlaufband findet bei fast allen Problemen effektive Verwendung. Auch wenn hauptsächlich Hundebesitzer die Dienstleistungen von „dogsz“ in Anspruch nehmen, sind alle anderen Tierarten ebenfalls herzlich willkommen. Wichtig ist Sebastian Zimmerer die Zusammenarbeit mit den Tierärzten. Auch wenn eine Voruntersuchung durch den Tierarzt für die physiotherapeutische Behandlung nicht immer dringend erforderlich ist, bleibt sie in einigen Fällen unabdingbar. Tierphysiotherapeut Zimmerer, der die vergangenen zehn Jahre erfolgreich in verschiedenen Tierkliniken und –praxen arbeitete, hat die Praxis „dogsz“ im vergangenen Jahr übernommen und steht allen Interessenten für weitere Informationen unter der Telefonnummer 0157/56486109 zur Verfügung. RP-Leser können mit ZooRoyal gewinnen Zu gewinnen sind fünf Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 100 Euro. Unser Gewinnspiel beginnt heute und dauert bis nächsten Freitag, 16. Juni. „Welcher Hund passt eigentlich zu mir?“ fragen sich viele Hundeliebhaber, die sich einen Vierbeiner anschaffen wollen. ZooRoyal (www.zooroyal.de/magazin/hunderassen), Onlineshop für Heimtierbedarf, und unser heutiger Gewinnspielpartner, hat Tipps zusammengefasst, welche Kriterien bei der Wahl des passenden Hundes berücksichtigt werden sollten. Hunde gehören schon seit jeher zu den beliebtesten Haustieren. 2016 lebten 8,6 Millionen Hunde in deutschen Haushalten. Mischlinge machen dabei etwa 30 Prozent aus. Der Großteil der Hunde gehört allerdings einer bestimmten Rasse an, von denen der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) derzeit 350 anerkennt. Das macht Hundeliebhabern, die auf der Suche nach dem passenden Vierbeiner sind, die Auswahl nicht leicht. Fehlendes Wissen über eine bestimmte Rasse endet vielfach in Fehlentscheidungen, was dazu führt, dass sich etwa ein Husky in einer Großstadtwohnung wiederfindet. Zoo- Royal hat daher einige nützliche Tipps zusammengefasst, was bei der Wahl der passenden Rasse zu beachten ist: Vorab sollten Wünsche und Erwartungen an den Hund festgelegt werden. Jede Rasse hat ihr ganz eigenes Wesen. Je nachdem, ob nach einem gemütlichen Kuschelpartner, einer temperamentvollen Begleitung für die Joggingrunde oder einem Familienhund gesucht wird, kommen unterschiedliche Rassen in Frage. Einige Rassen, darunter die Englische Bulldogge, der Akita Inu oder der kurzhaarige Chihuahua, haben einen ganz schönen Dickkopf, was die Erziehung dieser Hunde erschwert. Diese Rassen eignen sich daher eher für solche Hundefreunde, die bereits Erfahrungen mit Hunden und deren Erziehung gemacht haben. Tägliche Gassi-Runden, Fütterung, Fellpflege, Beschäftigung – ein Hund benötigt viel Zeit und Aufmerksamkeit. Das Maß hängt auch hier von der Rasse ab. Beachtet werden muss nicht zuletzt die Größe von Wohnung und Garten: Manche Rassen benötigen auch in den heimischen vier Wänden ein gewisses Maß an Bewegungsfreiraum. Soll der Hund in eine Familie einziehen, sollte in jedem Fall auch ein familientauglicher Vierbeiner ausgewählt werden. Mitmachen und gewinnen, heißt es bei unserem Gewinnspiel: Wer von heute an unter 01379 886719 (50 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk abweichend) anruft, kann fünf Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 100 Euro gewinnen. Oder SMS mit dem Kennwort „rp9“, Leerzeichen, Ihrem Namen und Adresse an 1111 (ohne Vorwahl, 50 Cent/SMS)! Die Teilnahme an unserem Gewinnspiel ist erst ab dem vollendeten 18. Lebensjahr möglich; ausgeschlossen sind dabei Mitarbeiter des Verlags oder verbundener Unternehmen. Das Los entscheidet, und die Gewinner werden kurzfristig benachrichtigt. Eine Barauszahlung des Gewinns kann nicht erfolgen. Im Übrigen finden Sie unsere Teilnahmebedingungen auch unter www.rp-online.de/teilnahmebedingungen . Hundephysiotherapie Sebastian Zimmerer Gräulinger Str. 7, 40625 Düsseldorf 01 57/56 48 61 09 Unterwasserlaufband – Akupunktur Alternative Medizin Weitere Infos unter: www.dogsz.de HUNDESCHULE Richtig Verknüpft .de www.richtig-verknuepft.de AWB-2057511547 LÄNGER GESCHÜTZT, BESSER UNTERWEGS Das Seresto ® Halsband für Hunde – bis zu 8 Monate Schutz vor Zecken und Flöhen www.seresto.de Bei Ihrem Tierarzt oder in der Apotheke. Seresto ® 1,25 g + 0,56 g Halsband für Hunde ≤ 8 kg, Seresto ® 4,50 g + 2,03 g Halsband für Hunde > 8 kg. Anwendungsgebiete: Zur Vorbeugung (Ctenocephalides felis, C. canis) und Behandlung von Flohbefall (Ctenocephalides felis) mit einer Wirkungsdauer von 7 bis 8 Monaten. Die Wirksamkeit gegen Flöhe beginnt sofort nach dem Anlegen des Halsbandes. Das Tierarzneimittel verhindert die Entwicklung von Flohlarven in der unmittelbaren Umgebung des Tieres für 8 Monate. Seresto kann als Teil der Behandlungsstrategie bei durch Flohstiche ausgelöster allergischer Hautentzündung (Flohallergiedermatitis, FAD) angewendet werden. Das Tierarzneimittel hat eine anhaltend akarizide (abtötende) Wirkung bei Zeckenbefall mit Ixodes ricinus, Rhipicephalus sanguineus, Dermacentor reticulatus, sowie repellierende (anti-feeding = die Blutmahlzeit verhindernde) Wirkung bei Zeckenbefall mit Ixodes ricinus und Rhipicephalus sanguineus mit einer Wirkungsdauer von 8 Monaten. Das Tierarzneimittel ist wirksam gegen Larven, Nymphen und adulte Zecken. Es ist möglich, dass Zecken, die zum Zeitpunkt der Behandlung bereits am Hund vorhanden sind, nicht innerhalb der ersten 48 Stunden nach Anlegen des Halsbandes getötet werden und angeheftet und sichtbar bleiben. Deshalb sollten die Zecken, die zum Behandlungszeitpunkt bereits auf dem Hund befindlich sind, entfernt werden. Der Schutz vor dem Befall mit neuen Zecken beginnt innerhalb von zwei Tagen nach Anlegen des Halsbandes. Das Produkt vermittelt indirekten Schutz gegen eine Übertragung der Erreger Babesia canis vogeli und Ehrlichia canis durch dieVektorzecke Rhipicephalus sanguineus.Dadurch wird das Risiko einer Babesiose und einer Ehrlichiose des Hundes über einen Zeitraum von sieben Monaten reduziert. Zur Behandlung gegen Haarlingsbefall (Trichodectes canis). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. Apothekenpflichtig. Zulassungsinhaber: Bayer Vital GmbH, 51368 Leverkusen. Druckversion: 12/2016

Sonderveröffentlichungen