Aufrufe
vor 8 Monaten

Alles in Opladen

Alles in

So vielfältig ist Opladen Der Stadtteil bietet Anwohnern und Gästen alles, was sie für Hobby, Freizeit und Berufsleben brauchen. Hier einige Tipps. Für Kunstfreunde Malerei in Öl oder Aquarell, Pastellzeichnungen, Grafiken sowie Skulpturen gibt es in der Kunsthandlung Lütke an der Kölner Straße. „In unserer Werkstatt leisten wir sämtliche technische Arbeitsschritte für ein gelunges Bild-Arrangement“, sagt Inhaberin Ingrid Lütge. Für England-Fans John Hard führt in seinem Uncle Harrys Store alles, was in England alltäglich ist: den richtigen Tee für den Nachmittag, würzige Chips und viele weitere Lebensmittel ebenso wie sportliche Kleidung britischer Hersteller. Auch praktische Ausstattungen zum Dart-Spielen sind im Angebot, ebenso Kugelschreiber, Tassen und Schirme mit den Farben des Königreiches. Schmuck und Uhren Starke Kundenorientierung und bester Service bilden die Maxime bei Optik-Uhren-Schmuck Rheinberg, dem Fachgeschäft an der Goethestraße. „Es ist uns eine besondere Verpflichtung, die Ansprüche der Kunden hinsichtlich Exklusivität und Individualität durch ein außergewöhnliches Angebot zu erfüllen“, sagen Jens und Matthias Schüermann, die das Geschäft zusammen mit der Gemmologin und Diamantgutachterin Alexandra Schüermann leiten. Neu im Sortiment von Rheinberg sind Schmuckstücke des Herstellers Story, Kranz & Ziegler Copenhagen. Durch einen Magnetverschluss sind alle Armbänder In der Tanzschule Kaechele stehen Kurse für Zumba, HipHop, Walzer und Ballett auf dem Programm. einfach miteinander zu kombinieren und ermöglichen neue, individuelle Looks. Für Tanz-Begeisterte Ballett für Mädchen und Jungen, ein Walzer für Jugendliche und Herrschaften gesetzteren Alters, HipHop für Teenager und Zumba für die Sportlichen: In der Tanzschule Kaechele stehen Tänze für Menschen jeden Alters auf dem Programm. „Tanzen liegt weiter hoch im Trend“, sagt Stefan Biggeleben, der die Tanzschule mit Simone Juric führt. „Besonders für Herren, die einen guten Eindruck auf die Damen machen möchten.“ In der Gruppe mehr erreichen Ingrid Lütge handelt mit Kunst und Zubehör. Dart-Spiele, Tee und Mode aus England bei Uncle Harrys Store. Viele Geschäftsleute sind in der Aktionsgemeinschaft Opladen (AGO) aktiv. „Gemeinsam machen wir Opladen attraktiver“, sagt Vorstand Regine Hall. Die AGO organisiert viele beliebte Attraktionen, etwa das Neustadtfest im Juni, das Stadtfest mit Kirmes im Juli, den Herbstmarkt im Oktober, den Weihnachtsmarkt im Dezember sowie jeden Samstag den Frischemarkt und demnächst ein Oldtimertreffen am Kesselhaus. Regine Hall empfindet Opladen als sehr guten Ort zum Einkaufen. „Opladen bietet eine schöne Fußgängerzone. Die Geschäfte sind zentral gelegen und der gesamte tägliche Bedarf wird abgedeckt. Es stehen ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung, sodass keine weiten Wege zurückzulegen sind.“ Auch ein umfangreiches und ansprechendes Gastronomieangebot lockt Besucher. Hall sieht für den Ort eine gute Zukunft. „Die Einwohnerzahl steigt stetig und die aktuellen Bauvorhaben bestätigen, dass Opladen aufgrund seiner guten und gesunden Infrastruktur ein beliebter Wohnort ist.“ www.ago.info.de

Sonderveröffentlichungen