Aufrufe
vor 5 Monaten

Anspruchsvolles Handwerk -26.06.2018-

Anspruchsvolles Handwerk

RHEINISCHE POST DIENSTAG, 26. JUNI 2018 OP-L3 Leichlingen C3 Nachbarn gestalten den Sommer im Quartier „28 Grad“ – so heißt die Veranstaltungsreihe im Leichlinger Quartierstreff mit kostenlosen Aktionen wie Boule und Gesang. VON VERENA BRETZ LEICHLINGEN Als Jan Drücke auf seiner Gitarre die ersten Töne vom „Bossa Nova“ anschlägt, beginnen die Köpfe der Besucher im Quartierstreff zu nicken und die Hüften zu wippen. „Singen geht eigentlich immer“, sagt Sabine Rauh. Sie hat gemeinsam mit ihrer Kollegin Hilde Cordes das Sommerprogramm „28 Grad“ im Leichlinger Quartierstreff koordiniert – und der Leichlinger Musiker Jan Drücke ist ein Teil davon. Bis zum 21. September gibt es zehn sommerliche, kostenlose Veranstaltungen von Nachbarn für Nachbarn. „Wir setzen bei unserem Programm auf die Mitwirkung der Bürger“, sagt Rauh. „Nicht wir wollten etwas machen und es dann den Leuten vorsetzen, sondern die Bürger selbst sollten etwas für sich machen.“ Und das habe wunderbar geklappt. „Wir haben relativ schnell Leichlinger Paten für die verschiedenen Aktionen gefunden.“ Jan Drücke begleitet die erste Veranstaltung, die „Tonstufen“. Dabei geht es natürlich um Musik. Unter dem Motto „Leichlinger singen an der Wupper“ treffen sich Hobbysänger am 4. Juli ab 17 Uhr an der Wuppertreppe an der Henly-on- Thames-Brücke. Von dort aus erkundet die Gruppe musikalisch ungewöhnliche Orte. Der Sänger begleitet die Spaziergänger auf der Gitarre und leitet sie an. „Jeder kann, aber keiner muss. Unsere Angebote sind bewusst niederschwellig“, erklärt Rauh das Konzept. An Naturfreunde etwa richtet sich die zweite Aktion mit dem Leichlinger Bildhauer Berthold Welter. Am 12. Juli zwischen 16 und 19 Uhr treffen sich Mit-Künstler im Neuen Stadtpark. „Dort spielen und experimentieren wir mit Naturmaterialien wie Steinen, Blättern und Zweigen und gestalten Kunstwerke für den Moment.“ Denn die „LandArt“ ist vergänglich und kann nicht mit nach Hause genommen werden. Das Ganze habe auch eine meditative Komponente, sagt der Künstler. Er selbst werde sich ziemlich raushalten. „Die Leute sollen Spaß haben und sich ausprobieren – ich gebe höchstens ein wenig Input.“ Die nächste Veranstaltung (20. Juli, 21.30 Uhr, und 22. Juli, 5.30 Uhr) heißt „Wir flanieren“. Christine Neu hat sich schöne Routen für zwei 90-minütige Spaziergänge in der Abenddämmerung und im Morgengrauen ausgedacht, bei denen die Leichlinger ihre Stadt in besonderem Licht kennenlernen. Den vorläufigen Schlusspunkt am 3. August – dann ist Halbzeit, und die nächsten sechs Aktionen werden vorgestellt – setzt die Boule- Spielgemeinschaft Witzhelden. Ab 18 Uhr gibt es auf der Boulebahn im Alten Stadtpark einen französischen Abend. Für Baguette ist gesorgt, wer mag, bringt weitere französische Köstlichkeiten und auf jeden Fall eigenes Geschirr mit. Denn es wird nicht nur Boule gespielt, sondern auch gepicknickt. Anspruchsvolles Handwerk ANZEIGE Herbertz schafft Sicherheit Der Langenfelder Fachbetrieb Herbertz Sicherheitstechnik bietet seinen Kunden Beratung, Sicherheitschecks und komplette Lösungen aus einer Hand an – bis hin zum Notdienst rund um die Uhr und bequemer „Smart Security“. Holz Alles rund ums Holz – von der einfachen Dachlatte bis zum fertigen Möbelsystem Ständig aktuelle Ausstellung für Türen, Parkett- und Laminatfußboden und Holz im Garten Fachberatung durch geschultes Fachpersonal Holzzuschnitte/ Hobeln/ Fräsen/ Kantenumleimung Verlege- und Montageservice Lieferservice oder kostenloser Anhängerverleih Bei aller modernen Technik bleibt auch Platz für Historisches: Wolfgang (r.) und Denis Herbertz vor einem alten Tresor und der Ladentheke aus der Eisenwarenhandlung, in der Senior Wolfgang seine Ausbildung machte. Herbertz ist in der Region ein fester Begriff im Bereich Sicherheitstechnik. Der Langenfelder Fachbetrieb engagiert sich seit langem in der kriminalpolizeilichen Beratung und findet auch in schwierigen Fällen individuelle Lösungen. Die zurückgehenden Zahlen in der polizeilichen Einbruchsstatistik zeigen die Wirksamkeit verstärkter privater Vorsorge. Verbesserte Sicherheitsmaßnahmen, vom Schloss bis zur hochsensiblen Alarmanlage, sind die Folge weiter entwickelter Technik, von denen der Senior-Chef Wolfgang Herbertz nur träumen konnte, als er in den 1960er-Jahren in einem Eisenwarenhandel in Opladen die Lehre begann und 1984 den „Schlüsseldienst Herbertz“ eröffnete. „Wir montierten Schlösser, Beschläge und die ersten Schließanlagen“, erinnert er sich. Damals fühlte man sich sicher, wenn ein Schutzbeschlag verhinderte, dass der Schloss-Zylinder hervorstand. „Mitte der 90er-Jahre wurden die Schließbleche im Mauerwerk verankert, es gab die ersten Türspione und –ketten, und die abschließbaren Fenstergriffe dienten primär als Kindersicherung“, sagt Herbertz im Rückblick. Im Ausstellungsraum der Firma im zusätzlichen Neubau an der Robert- Koch-Straße erinnern einige Erinnerungstücke an die nicht nur gute alte Zeit. Die historische Ladentheke aus Wolfgang Herbertz Ausbildungsbetrieb und ein mehr als 120 Jahre alter Tresor sind ein echtes Kontrastprogramm zu den High- Tech-Geräten, die dort vorgeführt werden können. Die bösen Buben rüsteten damals auf, entsprechend verbesserte sich das Angebot der Sicherheitsfirmen. Fachfirmen wie Abus und Burgwächter entwickelten mechanische Öffnungszeiten Mo–Fr 9.00 - 18.00 Uhr Sa 9.00 - 14.00 Uhr HOLZMARKT G O E B E LGmbH www.holzgoebel.de info@holzgoebel.de Monheim a. Rhein · Am Wald 1 · (02173) 3 99 98-0 · Fax 3 99 98-50 Isolierungen Nasse Wände? Feuchter Keller? ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN. Ihr ISOTEC-Fachbetrieb Bobach Hochstr. 33, 42799 Leichlingen t 02175 - 1698510 www.isotec-bobach.de Herbertz’ Ausstellungsraum an der Robert-Koch-Straße zeigt die Möglichkeiten der modernen Sicherheitstechnik. Sicherungen, die Fensterbeschläge erhielten Pilzkopfsicherungen und vieles mehr. Elektronik und Digitalisierung erforderten neue Kompetenz – Junior-Chef Denis Herbertz ist ein Meister dieses Faches. Auch heute gehören Zugangssicherungen noch zum Kerngeschäft von Herbertz Sicherheitstechnik. Egal ob einfacher Türzylinder oder Sicherheitsschließzylinder, in kürzester Zeit sichert und verschließt Herbertz jedes beliebige Objekt. Bei komplexen Badrenovierungen Das Foto von der Geschäftseröffnung im Jahr 1984 zeigt Wolfgang Herbertz (2.v.l.) und den damaligen Langenfelder Bürgermeister Hans Litterscheid. Winkelsweg 121 • 40764 Langenfeld • 0 2173/499973 www.heizung-badtraume.de Schließsystemen begleitet man die Kunden von der Planung bis zur Inbetriebnahme, auch die Wartung und Instandhaltung und Softwarepflege kann auf Wunsch sichergestellt werden. Das Herbertz-Team informiert über die Möglichkeiten, die Einbruchs- Schutzmaßnahmen von der KfW bezuschussen zu lassen. Der Fachbetrieb mit seinen 19 Mitarbeitern bietet für private und Gewerbekunden komplette Beratungen, häusliche Sicherheits-Checks und Lösungen aus einer Hand bis zu Zutrittskontrollanlagen, Videoüberwachung oder der Betreuung des Objekts durch einen Wachdienst im eigenen Haus, Reparaturen, Wartung, Instandhaltung bestehender Systeme und 24-Stunden-Notdienst. Unter dem Begriff „Smart Security“ werden individuell abgestimmte Maßnahmenpakete entwickelt, die Sicherheit und Bequemlichkeit kombinieren. Das Stammhaus an der Langenfelder Hauptstraße 64-66 bleibt – wie seit Jahrzehnten – die stadtbekannte Anlaufstelle für die Kunden. Das fachkundige Personal informiert gerne über Dienstleistungen und technische Möglichkeiten. Weitere Infos: www.herbertzsicherheitstechnik.de Schlüsseldienste Schlüsseldienst • Schließanlagen • Einbruchhemmung Tresore • Tür und Fensterbeschläge Sprech- und Einbruchmeldeanlagen Elektr. Rollladenantriebe Kameraanlagen • Service und Wartung Alarmanlagen Herbertz Sicherheitstechnik (siehe auch Rubrik Schlüsseldienst) 40764 Langenfeld, Hauptstraße 66 Telefon 0 21 73 / 1 30 59 Zeit zum Wohlfühlen! Wir sind Ihr Spezialist für Wohlfühlbäder, gesundes Klima und Energieeinsparung! Zusätzlich garantieren wir Ihnen durch unsere 9-Sterne-Garantie eine professionelle Ausführung aus einer Hand. Am Markt 22 42799 Leichlingen-Witzhelden Tel. 021 74 - 32 73 www.w-luesebrink.de Hauptstr. 64-66 40764 Langenfeld fi 0 21 73/ 1 30 59 24 Stunden Notdienst info@herbertzsicherheitstechnik.de • www.herbertzsicherheitstechnik.de Heizungs- & Sanitärtechnik Wintergärten Wintergärten von Fortuna Opladener Str. 155 Ecke Steinstraße 40764 Langenfeld-Reusrath Tel.: 02173-18805 www.Fortuna-Wintergarten.de Elektroinstallationen Elektrotechnik Reparatur-Schnelldienst 24-Std.-Notdienstfi02171/733196 51381 Lev. Berg.-Neukirchen fi02171 /30704 Ihr Wintergarten voller Licht und Leben Realisieren Sie jetzt Ihren neuen Wohlfühlplatz mit ganzjährigem Blick inden Garten. Wir planen und gestalten mit Ihnen gemeinsam Ihren Wintergarten. Wählen Sie aus vielfältigen Dachformen, Gestellfarben und Zubehör wie Beschattung, Lüftung und Dachschiebefenster. Rufen Sie uns an! - Wintergärten - Überdachungen -Fenster - Haustüren - Markisen - Bauelemente Öffnungszeiten der 1.000 qm Ausstellung: Mo. -Fr. 09.00 -18.00 Uhr Sa. 09.00 -15.00 Uhr und nach Vereinbarung Jeden So. freie Schau von 11.00-16.00 Uhr (Außerhalb der gesetzl. Öffnungzeiten keine Beratung und Verkauf)

Sonderveröffentlichungen