Aufrufe
vor 7 Monaten

Bestattungsvorsorge -06.03.2018-

Bestattungsvorsorge

Bestattungsvorsorge SECHS KRITERIEN Häufig gestellte Fragen zur Vorsorge Oliver Wirthmann, Geschäftsführer des Kuratoriums Deutsche Bestattungskultur, erläutert die Bestattungsvorsorge. (rps) Wenn ein geliebter Mensch stirbt, ist der Schock groß. Zum Schmerz kommt für die Angehörigen die Verantwortung hinzu, viele Entscheiungen treffen zu müssen. Ein Vorsorgevertrag hilft, da in ihm verbindliche Rahmenbedingungen für die eigene Bestattung festgelegt werden, die auch für den beauftragten Bestatter bindend sind. Warum soll ich mir Gedanken über meine eigene Bestattung machen? Wer sich rechtzeitig mit der Endlichkeit des eigenen Lebens auseinandersetzt, beweist Mut, sichert die Durchführung der eigenen Wünsche bereits zu Lebzeiten in einer Bestattungsvorsorge ab und nimmt seinen Angehörigen die Last, in Zeiten der Trauer lange über den mutmaßlichen Willen des Verstorbenen nachdenken zu müssen. Auch bei einer möglichen Pfleebedürftigkeit kann man so in eiten, in denen eine eigentändige Willensäußerung och möglich ist, die eigene estattung besprechen und en Rahmen abstecken. Ihr Familiäres Bestattungshaus van Beeck Samstag, 17. März, 10.00–12.00 Uhr Vorsorgeregelung, ich regele alles selbst! Wie kann ich vorsorgen? Wie sichere ich mein Sterbegeld ab? Wie kann ich meine Angehörigen entlasten? Patientenverfügung und Vollmachten – ist das wichtig? Kostenlose Veranstaltung, Voranmeldungerbeten! Baustraße 25 46446 Emmerich am Rhein 02822/5 37 71 33 www.bestattungshaus-vanbeeck.de Bestattungen Rosenboom Galaystraße 13 · 46459 Rees-Haffen Tel. 028 57-37 84 oder Mobil 0171-14155 46 Wie und wo kann ich einen Bestattungsvorsorge-Vertrag abschließen? Eine Bestattungsvorsorgevereinbarung bedeutet nicht, bereits zu Lebzeiten einem Bestatter eine finanzielle Vorleistung zu entrichten. Vielmehr wird ausgehend von den eigenen Wünschen und den individuellen finanziellen Möglichkeiten die dereinstige Bestattung vereinbart. Dies ist in der Regel mit keinen Kosten oder Gebühren verbunden und kann beim Bestatter abgeschlossen werden. Übernahme aller Formalitäten im Bestattungsfall Familienbetrieb seit 1852 B ESTATTUNGEN DÖRNING Tel: 02828/2208 Emmerich am Rhein -Elten Fachberatung - Erledigung sämtlicher Formalitäten Erd-, Feuer-, See- und Naturbestattungen - Vorsorge Wie kann ich einen Bestattungsvorsorge-Vertrag finanziell absichern? Der Bundesverband Deutscher Bestatter bietet über das Kuratorium Deutsche Bestattungskultur und die Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG die Absicherung von Bestattungsvorsorge-Verträgen an. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten: zum einen ein Treuhandvertrag über die Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG. Zum anderen eine Bestattungsvorsorge über die Nürnberger Versicherung – und die empfiehlt das Kuratorium Deutsche Bestattungskultur. Einige Vorteile: keine Gesundheitsprüfung, Aufnahme bis zum 80. Lebensjahr möglich und ein sofortiger Versicherungsschutz bei Unfalltod. Wie kann ich die Bestattungsvorsorge vor dem Zugriff des Sozialamtes schützen? Grundsätzlich gilt: Die angemessene Bestattungsvorsorge ist vor dem Zugriff des Sozialamtes geschützt. Um diese abzuschließen, ist es im ersten Schritt erforderlich, die Leistungen einschließlich der zu erwartenden ortsüblichen Kosten der Bestattung beim Wunschbestatter zu ermitteln und vertraglich festzulegen. Im zweiten Schritt dann wird die Bezahlung des Bestatters im Sterbefall durch eine treuhänderische Hinterlegung des Digitalen Nachlass regeln (tmn) Prinzipiell fällt der digitale Nachlass eines Toten und damit der Zugang zu den Online-Konten den Erben zu. Das Problem ist: „Ohne Zugänge zu den Konten können die Erben den Nachlass kaum ordnungsgemäß verwalten“, sagt Stephanie Herzog, Rechtsanwältin und Mitglied des Geschäftsführenden Ausschusses der Arbeitsgemeinschaft Erbrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV). Ein Beispiel: Telefon- oder Stromanbieter schicken oft nur noch Online-Rechnungen. INFO Suchportale Das Suchportal des Bundesverbands Deutscher Bestatter lockt nicht mit dem vermeintlich günstigsten Preis, sondern hilft bei der Suche nach einem ortsnahen und vertrauenswürdigen Bestatter – ebenso das Trauerportal der Rheinischen Post. www.bestatter.de www.rp-trauer.de Geldes, zum Beispiel bei der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG oder durch den Abschluss einer Sterbegeldversicherung über das Kuratorium Deutsche Bestattungskultur, vor Antragstellung auf Sozialleistungen gesichert. „Wie will man die zahlen, wenn der Zugang zum Mail-Postfach fehlt?“, fragt Herzog rhetorisch. Dabei ist die Organisation gar nicht so schwer, wie Barbara Steinhöfel von der Verbraucherzentrale erläutert. Sie rät, eine handschriftlich unterschriebene Vollmacht für eine Vertrauensperson zu erstellen. Darin steht idealerweise, was genau mit Online-Accounts passieren soll: Was wird aus dem Facebook-Konto? Wer darf über die Bilder auf dem Flickr-Account verfügen? Steinhöfel empfiehlt, in der B E S TAT T U N G E N RUDOLPH Zahlreiche Bestatter bieten Vorsorgeverträge an. Eine Beratung hilft, das richtige Angebot zu finden, das den eigenen Wünschen und den individuellen finanziellen Möglichkeiten entspricht. FOTO: THINKSTOCK Warum ist es keine gute Idee, das Geld in bar oder auf einem Sparbuch zu hinterlegen? Bargeld kann jederzeit verloren gehen oder gestohlen werden, selbst die Einlage auf einem Sparbuch stellt nicht sicher, dass der Betrag, der automatisch nach dem eigenen Tod in die Erbmasse fällt, für die gewünschten Zwecke verwendet wird. Ferner sind das Sparbuch und Barbeträge im Falle einer Pflegebedürftigkeit nicht vor dem Zugriff des Sozialamtes sicher. Wer sollte das Totenfürsorgerecht überschrieben bekommen? Das Totenfürsorgerecht sichert das Recht und die Pflicht des damit Beauftragten, den Ort der Grabstätte und auch die Gegebenheiten der Bestattung zu ordnen. In erster Linie ist hierbei auf die Wünsche des Verstorbenen einzugehen. Ein Vorsorgender kann auch durch den Abschluss einer Bestattungsvorsorgevereinbarung den Bestatter mit der Wahrung der vereinbarten Modalitäten beauftragen. Vollmacht ruhig ins Detail zu gehen: „Sonst kann die Vertrauensperson letztlich mit den Daten machen, was sie will.“ Die Zugangsdaten für die Accounts sollten in einem Dokument gesammelt sein, das zum Beispiel auf einem gesicherten USB-Stick gespeichert ist. Das Passwort für den Stick sollte nur der Person bekannt sein, die man für den Nachlass bevollmächtigt. Im Todesfall wird die Verwaltung des digitalen Nachlasses damit viel einfacher für die Hinterbliebenen. 120 199 Jahre Qualität und Leistung! Seit 1895 in Wesel Ernst Bergmann ● Beerdigungsinstitut ● Schreinerei ● Innenausbau Am Dülmen 25 46485 Wesel-Obrighoven E-Mail: info@ernst-bergmann.de P. Herbst Lindenstraße 1a, 46459 Rees-Haldern Tel. 0 28 50 / 2 95, Mobil 01 71 / 5 22 71 76 Ihr Ansprechpartner für Rees und Isselburg Unverbindliche Beratung 028 51-67 33 028 74-7 49 info@bestattungen-rees.de Zur traditionellen Sargund Urnenbestattung jetzt neu: – Ballonbestatttung in den Niederlanden – Flussbestattungen mit dem Schiff ab Well (NL) od. Emmerich – Memory-Kristalle Geprüfter Bestatter Wir beraten zum Walsumer Kolumbarium. Alfred Buschmann GmbH · Dr.-Wilhelm-Roelen-Straße 330 · 47179 Duisburg Telefon: 0203 / 491244 · www.buschmann-bestattungen.de Biesemann Helfen möchten wir Ihnen, wenn Sie mit einem Sterbefall konfrontiert werden. Rufen Sie einfach an, auch dann, wenn Sie sich schon einige Zeit vorher Klarheit und Sicherheit verschaffen möchten. Wir sind für Sie da. Holz ist unser Hobby und unser Handwerk. Auch hier stehen wir mit unserer Erfahrung für Sie bereit. Auf alle Fragen, die mit Holz und Kunststoff zu tun haben, antworten wir Ihnen und helfen auch hier. Unsere Mitarbeiterinnen, Gesellen, Lehrlinge und Meister stehen für Sie bereit, fordern Sie uns auf! Tischlerei Biesemann Wesel * Rheinbabenstraße 6b Telefon 02 81 / 2 16 66 oder 33 93 30 Bau- und Möbeltischlerei Beerdigungsinstitut Tel. (02 81) 5 17 03 Fax (02 81) 8 21 81 Mobil-Tel. 01 72 / 2 92 08 82 http://www.ernst-bergmann.de Wenn Sie uns brauchen, haben wir Zeit. Gert Rudolph Nils Rudolph Ute Rudolph Elisenstraße 4 46537 Dinslaken Telefon: (0 20 64) 46 77- 0 Telefax: (0 20 64) 46 77- 22 Am Tiefen Steg 28 46569 Hünxe-Bruckhausen Telefon: (0 20 64) 46 87- 0 Telefax: (0 20 64) 46 87- 33 www.bestattungen-rudolph.de

Sonderveröffentlichungen