Aufrufe
vor 7 Monaten

Bummeln, shoppen und genießen

  • Text
  • Viersen
  • Sparkasse
  • Stadtfest
  • Viersener
  • Remigiusbrunnen
  • Kinderflohmarkt
  • Innenstadt
  • Programm
  • Fitness
  • Chor

Bummeln, shoppen und

Bummeln, shoppen & genießen STADTFEST „VIERSENER NOTE“ AM 7. MAI MITVERKAUFSOFFENEM SONNTAG Die Viersener Innenstadt präsentiert sich wieder von ihrer schönsten Seite Die „Viersener Note“ begrüßt die Besucher mit Musik, Tanz und einem attraktiven Unterhaltungsprogramm. VON INGRID FLOCKEN In diesem Jahr beschließt Viersens größtes Stadtfest, die „Viersener Note“ , nicht die Aktion „Viersen blüht“. Auf Wunsch der Bauern wurde das Fest mit dem Stadt.Land.Markt Viersen getauscht und findet nun am Sonntag, 7. Mai, von 11 bis 18 Uhr statt. Verbunden ist es mit einem verkaufsoffenen Sonntag, an dem die Viersener Einzelhändler in der Innenstadt – und nur dort – von 13 bis 18 Uhr ihre Läden öffnen dürfen. „Damit bewegen wir uns auf sicherem Boden. Wenn diese Regelung allerdings auch nicht sehr wirtschaftsfreundlich ist“, so Hubert Rettler vom Werbering Viersen. Holger Keller vom veranstaltenden City-Management stellte das Programm vor. Dabei betonte er, dass er die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Werbering Viersen aktiv organisiert. „Wir haben ein bunt gefächertes Programm erstellt, bei dem ganz viel gesungen und getanzt wird. Nur die Modenschau – die fällt aus.“ Hoch hergehen wird es auf dem Remigiusplatz. Die „Viersener Note“ ist ein Stadtfest mit besonderem Charme. Neben viel Musik gibt es in der gesamten Innenstadt viele weitere Anbote für einen kurzweiligen Sonntagnachmittag. FOTO: BJUN Hier hat sich Gabriele Schmitz vom anliegenden Modegeschäft für ein familiäres Programm eingesetzt. Eröffnen wird hier auf der Bühne um 13 Uhr Viersens Bürgermeisterin Sabine Anemüller das Stadtfest, dann treten die Schulorchester der Anne-Frank-Gesamtschule, der KV de Üüle aus Dülken und die Zumbagruppe fitness friend auf, Katherin Bouten zeigt Szenen aus dem Musical Frozen mit Schülern des Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasiums, die Impulse Kids und die Kleinen Sternchen leiten tanzend über zum Auftritt der „2night Partyband“, die bis 18 Uhr spielt. Der Chor der Rahser Schule singt um 14 Uhr an der Sparkasse, der Chor der Zweitorschule um 14.30 Uhr am Café AUF EINEN BLICK Das Programm 13 Uhr: Bürgermeisterin Anemüller eröffnet das Stadtfest auf dem Remigiusplatz 11 - 18 Uhr: Marktstände in der Fußgängerzone sind geöffnet 11 - 18 Uhr: Autoshow auf der südlichen Hauptstraße 12 - 18 Uhr: Bühnenprogramm auf dem Remigiusplatz ab 11 Uhr: Kindermeile vor der Sparkasse ab 11 Uhr: Kinderflohmarkt auf der Löhstraße 13 - 18 Uhr: Verkaufsoffener Sonntag Extrablatt, beide Chöre treten gemeinsam um 15.15 Uhr an der Rathausgasse auf. Zwischen Remigiusbrunnen und Sparkasse haben 50 Stände Platz gefunden. Wer sich noch beteiligen möchte: Es gibt noch freie Plätze. Info telefonisch bei Christiane Brühl unter 02162/101261 oder Holger Keller unter 02162/101262. An rund 50 Ständen zwischen Remigiusbrunnen und Sparkasse können die Besucher in den Auslagen stöbern. FOTO: FRANZ-HEINRICH BUSCH Zuhören und entspannen (flo) Viersen singt und swingt zum Stadtfest „Viersener Note“. Der Chor der Rahser Schule tritt um 14 Uhr an der Sparkasse auf, der Chor der Zweitorschule um 14.30 Uhr am Café Extrablatt. Beide Chöre singen noch einmal zusammen um 15.15 Uhr am Leuchtfinger Hauptstraße/Rathausgasse und animieren die Besucher zum Mitsingen. Am Haus Hauptstraße 25 laden Volkmar Hess und Oliver Liege am Boogie-Piano von 14 bis 17 Uhr zum Tanzen ein. Ein familiäres Musikprogramm so richtig zum Entspannen läuft auf der Bühne auf dem Remigiusplatz. Schon beim Aufbau vor 12 Uhr spielt das Orchester der Anne-Frank-Gesamtschule, bis um 13 Uhr Bürgermeisterin Sabine Anemüller das Stadtfest offiziell eröffnet. Dann tanzen die Schüler der Agnes-van-Brakel-Schule und die Mariechen des KV de Üüle. Um 13.35 Uhr tritt die Zumbagruppe fitness friends auf, dann zeigt Katherin Bouten mit Fetenhits live mit „2night„ (flo) Seit Jahren ist die „2night“ Partyband aus Castrop-Rauxel ein eingespieltes Team von fünf Top-Musikern. Jürgen singt und bespielt das Keyboard – Klangzaubereien sind seine Aufgabe. Wirbelwind Luisa bereichert mit ihrer vielseitigen Stimme die Partypower. Michael, der Ausnahmegitarrist, begeistert immer wieder durch sein ausgeprägtes variables Spiel, dazu reißt er die Gäste mit seinem Gesang mit. René bietet mit Gesang und seinem Saxofon ein besonderes Hörerlebnis und Berry am Schlagzeug beweist seine Professionalität. Schülern des Erasmus-von- Rotterdam-Gymnasiums Szenen aus dem Broadway-Musical Frozen. Ab 14 Uhr tanzen die Impulse Kids von Kristin Bouten und die Kleinen Sternchen. Die „2night“ Partyband baut um 14.35 Uhr auf und unterhält dann die Gäste bis 18 Uhr. Für das leibliche Wohl sorgt Gabriele Schmitz vom ansässigen Modehaus. Dann rollt noch ein alter VW-Bus auf den Remigiusplatz, an dem gute Weine ausgeschenkt werden. Ob Hüpfburg, Kinderflohmarkt oder kreatives Malen: Auf für die kleinen Gäste gibt es beim Viersener Stadtfest eine große Auswahl. FOTO: FRANZ-HEINRICH BUSCH

Sonderveröffentlichungen