Aufrufe
vor 1 Woche

Christkind'l-Markt in Breyell -28.11.2018-

Christkind'l-Markt in Breyell

Anzeige Anzeige Christkind’l-Markt in Breyell Festtagstimmung im Fichtenwald Zum 42. Mal lädt Breyells Werbering am 1. Advent zu einem besonders attraktiven Weihnachstbummel ein. Die Feiern zum 900. Geburtstag Breyells klingen an diesem Wochenende mit dem Christkind‘l-Markt aus, der noch einmal zum Treffpunkt der Breyeller Bürger und sicherlich auch vieler Gäste aus den Orten ringsum werden wird. Denn der Markt hat Tradition. Der Breyeller Werbering war 1977 die erste Vereinigung von Geschäftsleuten im Grenzland, der einen Weihnachtsmarkt organisierte. „Und damit auf Anhieb Erfolg hatte“, wie Philipp Hammans von seinem Vater Helmut weiß. Der heutige Vorsitzende des Breyeller Werberinges war damals noch nicht geboren. Punkt 17 Uhr werden am Freitag, 30. November, die Turmbläser Stefanie Siemes (Breyell) und Martin Bäumges (Kaldenkirchen) mit kräftigen Tönen den 42. Christkind‘l-Markt offiziell eröffnen, der im unteren Teil der Josefstraße zwischen dem Kiependreäger-Denkmal und Fußangel aufgebaut ist. Schon am Vormittag wird reichlich Gewusel auf der Straße herrschen, denn die Kinder der Grundschulen schmücken die Markt-Ende offen Der Christkind‘l-Markt beginnt am Freitag, 30. November, um 17 Uhr. Am Samstag/Sonntag, 1./2. Dezember, ist der Beginn auf 11 Uhr festgesetzt. Das Ende bleibt an allen Tagen offen. Der erste Christkind‘l-Markt fand 1977 nur freitags/samstags statt: Am 3. Dezember war abends um 20 Uhr Schluss. Zum Start in die Adventszeit zeigt Breyell sich wieder von seiner besten Seite. Der traditionsreiche Christkind’l-Markt ist ein beliebter Treffpunkt für Besucher aus der gesamten Region. zahlreichen Fichtenbäume mit bunten Sternen und Kugeln, die sie in den letzten Wochen gebastelt haben. Über 50 Bäume in der Josefstraße und am Kiependreäger-Denkmal sorgen für ein Weihnachtswaldgefühl. Die Breyeller Geschäftsleute präsentieren ihre Spezialitäten inhouse und unter freiem Himmel, das ganze Wochenende ist verkaufsoffen. Neue Akzente setzt am Ende der Fußgängerzone der ehemalige Malerbetrieb Fußangel, der sich in ein Feinkostgeschäft verwandelt hat. Neu ist am Lambertimarkt die „Wunderkammer“ (bisher in Kaldenkirchen am Bürgerhaus) mit kleinen Dingen aus der weiten Welt. Bei Blumen Reimann geht es sehr weihnachtlich zu. Und die Fleischerei Abelen bietet am Kiependreäger Herzhaftes als gute Grundlage für Glühwein & Co. Die Messdiener von St. Lambertus sorgen für schmackhafte Champignons; an anderen Stellen werden Waffeln, Crêpes und Quarkbällchen angeboten. Wer Grußkarten mit Breyeller Motiven bei der Geburtstagsfeier am 30. September verpasst hat, kann alles nachholen, denn Veronika Wolters baut ihren Stand noch einmal auf und hat noch Bilder ihres Vaters Ferdi Reugels. Liesel Borger verkauft selbst Eingemachtes und Gestricktes für einen guten Zweck. Und auf einem Stand der Hinsbecker Textilscheune werden von den Anita Grafen und F. Schmidt Filz-, Holz- und Patchwork-Arbeiten zum Advent angeboten. SICHERHEITSTECHNIK Besuchen Sie uns zum Christkind`l Markt Genießen Sie dänischen Glögg & Weihnachtsgebäck. Peter Terporten Schmaxbruch 12 41334 Nettetal-Breyell Tel. (021 53) 7 15 08 Fax (021 53) 73 08 76 Handy 0171/2 65 27 17 www.schluesseldienst-terporten.de • info@schluesseldienst-terporten.de Türöffnungen Tag & Nacht • Einbruchsicherheit Reparaturen • Kopieren von Schlüsseln • Sicherheitsfachgeschäft Elektrische + mechanische Schließanlagen Kostenlose Beratung vor Ort. Schützen Sie sich vor Einbrüchen Präsentation der neuen Uhren, Schmuck und Brillen Kollektionen Josefstr. 7-9 | 41334 Nettetal-Breyell | Telefon: 02153 . 70172 | www.hammans.biz Der Nikolaus ist unterwegs Das hat es beim Christkind‘l-Markt bisher noch nicht gegeben: Die Besucher sollen am Samstag, 1. Dezember, um 18.30 Uhr einen gewaltigen Chor bilden, der Lieder zum Advent und zur Weihnachtszeit singt. Der Breyeller Lehrer und Entertainer Timo Tiggeler, 2013 DSDS-Kandidat bis zur vierten Runde, will das Kunststück fertig bringen, dass alle in der gesamten Fußgängerzone mitsingen können. Liedtexte werden verteilt. Tiggeler ist mit der Band Plutonium immer mal wieder im Grenzland unterwegs, hat aber auch zahlreiche Auftritte im Kölner Karneval mit den Kölsche Adler und dem neuesten Song „Hätzschlag“. Die „Sternchengarde“ der Tanzgarde Blau-Weiße Funken hat unter der Leitung von Marie-Luise Lüttgen am Samstag und Sonntag jeweils um 14.30 Uhr zwei Auftritte. Zwischen den Ständen ist an beiden Tagen ab 15 Uhr der Nikolaus unterwegs. Auch die Natürlich ist auch der Nikolaus in Breyell zu Gast und überrascht die kleinen Besucher mit Geschenken. „Sunny Side Sisters“ Sabina Schmid und Ulrike Theven sorgen Samstag und Sonntag ab 16 Uhr für weihnachtliche Unterhaltung. Den kleinen Nachwuchs wird vor allem das Kinderkarussell erfreuen, das auf dem kleinen Platz an der Gaststätte Hahnestroat steht. Das Programm am Sonntag beginnt um 12.30 Uhr mit einem Auftritt des Kinderchores, den Udo Schröder leitet, der mit seinem „Kosimi“-Chor („Komm sing mit“) schon viele Menschen in Nettetal zum Singen animiert hast. Anschließend spielt er noch adventliche Melodien auf dem Klavier. Der „Alte Lambert“ leuchtet nicht nur mit seinen farbig geschmückten Fenstern als „größte Fackel des Niederrheins“, er hat auch für die Kinder geöffnet. Sparkasse und Kiependreäger-Apotheke veranstalten dort Leserunden mit Weihnachtsgeschichten: am Samstag um 16, 17 und 18 Uhr, am Sonntag um 15, 16 und 17 Uhr. Wer einen Blick auf das alte Uhrwerk der Lambertuskirche werfen möchte, ist bei Hammans am Kiependreäger an der richtigen Adresse. Die gute alte Zeit Wenn heute die Glocken von St. Lambertus die Zeit anschlagen oder zum Gottesdienst rufen, wird das Läuten elektronisch geregelt. Vor 120 Jahren war noch alles anders. Da erhielt die alte Lambertuskirche, von der heute nur noch der Turm steht, ein neues mechanisches Uhrwerk: Die Jahreszahl 1896 ist deutlich im Eisengestell zu lesen, in dem sich auch der Hersteller Ed. Korfhage + Söhne aus Buer (bei Melle, Provinz Hannover) verewigt hat. Um das Uhrwerk zu sehen, braucht man heute nur einen Schritt in den Laden von Uhren-Schmuck-Augenoptik Hammans am Kiependreäger zu tun. Es ist auch noch funktionstüchtig, denn bei der Installation wurden gleich Schlitze in der Decke zum Keller freigehalten. So kann das Pendel sich im Sekundentakt hin- und herbewegen und die Ketten des Werks frei nach unten hängen. Dem Betrachter bietet Hammans beim Christkind‘l-Markt dazu dänischen Glögg und selbst gebackenes Gebäck. Adventlich gewürzte Pfannen und Backofenbraten Schöne Präsente und Geschenkkörbe Ab 1. Advent Weihnachtsrabatt auf alle Artikel Am 24.12. +31.12. Orig. Schlesische Weißwurst Christkindl-Markt Im Fleischerimbiss bieten wir unser Winter-Imbissprogramm inkl. Erbsensuppe und geback. Haxen Im Schlemmerhäuschen: Hausm. Wurstpakete 11,00 € Bauernmettwürstchen, 2018 wieder goldprämiert 10 Stück 9,99 € Pfefferbeißer, auch 2018 goldprämiert 10 Stück 9,99 € Im Geschäft gibt es Grünkohl mit Mettwurst –auch zum Mitnehmen – Feines aus Fleisch –Qualität aus eigener Schlachtung Josefstr. 39·NET-Breyell Kehrstr. 89·NET-Kaldenkirchen Tel.: 021 53-7 01 34 Tel.: 02153-1 26 56 22 Josefstraße 39 ·Nettetal-Breyell 02153-70134 ELEKTRO Meisterbetrieb Am Kastell 2•Nettetal-Breyell T: 02153/7 0671 •www.dahlmeyer.info Tanja Caris, Josefstr. 14 41334 Nettetal-Breyell 02153-97 17 20 Breyell lädt zum Christkind'l Markt ein! bistro\restaurant am Kiependraeger Inh. Tanja Groetelaers Bietherstraße 2·Nettetal-Breyell 02153/9593737

Sonderveröffentlichungen