Aufrufe
vor 6 Monaten

Der Steaklieferant -05.05.2018-

Der Steaklieferant

Der Steaklieferant ANZEIGE Saftige Spare Ribs leichtgemacht Ein Gripptipp von Fleischexperte Michael Franz, Inhaber „Der Steaklieferant“. Wer kennt das nicht? Saftige Spare Ribs, die vor Zartheit vom Knochen fallen. Vergesen Sie Smoker und Co! Egal ob uf dem Grill oder im Backofen – leckere Rippchen können ganz einfach Zuhause zubereitet werden. Die einfachste Methode hierfür ist die 3-2-1-Methode. Damit ist eine Zubereitungsart gemeint, die aus drei Phasen besteht, denen jeweils eine spezifische Dauer zugeschrieben wird. Aber erst einmal alles auf Anfang: Spare Ribs gehören zu der Dreifaltigkeit des BBQs (Ribs, Pulled Pork und Beef Brisket) – wie wir alle wissen, ein Heiligtum der Nordamerikaner und mittlerweile auch bei uns. Zubereitung: Richtig gute Spare Ribs brauchen Zeit, damit sie am Ende zu einer Geschmacksexplosion werden. Mein persönliches Spare-Ribs- Motto lautet: „Slow and low“. Die Spare Ribs zuerst mit einem Trockenrub (Gewürzmischung) einreiben, dabei mit der Knochenseite anfangen und mindestens eine Stunde einziehen lassen. Unser neues „Beef Buddy Rib Rub“ eignet sich dafür besonders gut, da dieses nur aus handverlesenen Gewürzen besteht und komplett auf Glutamate, chemische Aromen und Zusätze verzichtet. Geballte Fleischkompetenz (v.l.): TV-Koch Mike Süsser, Michael Franz, Inhaber von „Der Steaklieferant“, und TV-Restauranttesterin Melanie Hauptmanns. Für die perfekten Spare Ribs nehmen Sie am besten die sogenannten Babyback Ribs, da diese besonders viel Fleisch zwischen den Knochen haben. Bei „Der Steaklieferant“ gibt es beispielsweise Premium-Ribs für nur 9,99 Euro das Kilo. Prinzipiell kann es nun mit jedem Grill weitergehen, der einen Deckel hat – oder auch mit einem Backofen. Phase 1: Die Ribs nach dem Marinieren in eine feuerfeste Form legen, mit Alufolie einpacken und circa drei Stunden auf dem Grill oder im Backofen bei 120 Grad garen. Wer keine feuerfeste Aluschale besitzt, kann die Ribs auch nur in Alufolie einpacken. Phase 2: Die Ribs aus der Alufolie holen und direkt auf den Grill legen. Während der nächsten zwei Stunden werden die Rippchen nun nach und nach mit einer BBQ-Sauce bestrichen. An dieser Stelle sollte sich der Knochen bereits leicht lösen lassen. WIR HABEN ALLES FÜR DIE PERFEKTE GRILLPARTY Di. - Fr.: 10:00 - 18:00 Uhr Sa.: 10:00 - 14:00 Uhr Phase 3: Zur Veredelung fehlt nur noch die richtige Glasur: Dafür kann man etwas Apfelsaft mit Honig oder Ahornsirup mischen und mit einer Sprühflasche auf die Ribs sprühen. Zum Abschluss braucht die Grillspezialität dann noch einmal circa 30 Minuten zum Garen (110 bis 120 Grad), währenddessen immer wieder die Glasur aufgetragen wird. Wer keine Sprühflasche hat, kann natürlich auch einen Küchenpinsel benutzen. Mit dieser Methode und unserem Premiumfleisch werden Sie auch noch das letzte Stück Fleisch vom Knochen knabbern – versprochen! Viel Spaß beim Grillen! • US-Beef • Dry Aged Produkte • südamerikanisches Rindfleisch • Iberico Schweinefleisch • Premium Seafood • frische Burger 10% Gegen Vorlage des Abrisses auf Ihren nächsten Einkauf in Meerbusch Lank-Latum, Hauptstraße 101-103 Premium Fleisch und Seafood zu Großhandelspreisen! www.dersteaklieferant.de facebook.com/dersteaklieferant

Sonderveröffentlichungen