Aufrufe
vor 8 Monaten

Der Teich im Frühling -21.04.2018-

Der Teich im Frühling

✧ D-K21 Der Teich im Frühling ANZEIGE Eine Zierde für den Garten Als Gestaltungselement darf Wasser eigentlich in keinem Garten fehlen. Eine wunderbare Variante des Gestaltens mit Wasser – für den naturnahen genauso wie den designorientierten Garten – ist die Anlage eines Fischteichs. Ein leiser Wind weht durch das Schilf, Libellen haschen im raschen Zickzackflug vorbei und die Fische ziehen ruhig ihre Bahnen. Teichidylle pur, wie sie sich manch ein Gartenbesitzer erträumt. Doch gleichzeitig hat das Wort Teich oft auch abschreckende Wirkung. Denn etliche Gartenbesitzer halten ihn für zu pflegeintensiv. Dabei ist alles eine Frage der richtigen Planung und Ausführung. Den pflegefreien Garten gibt es ohnehin nicht. „Und wenn ein Fischteich gut und professionell angelegt ist, macht er übers Jahr nicht mehr Arbeit als eine Rasenfläche. Somit hält sich der Pflegeaufwand in wirklich überschaubaren Grenzen“, beruhigt Fredy Gastager. Der Gartengestalter weiß als Mitglied der Gärtner von Eden aus Erfahrung, wie man den Pflegeaufwand für einen eigenen Teich minimiert: mit guter und vorausschauender Planung und einer fachlich einwandfreien Umsetzung. Faktoren, die es bei der Planung zu berücksichtigen gilt, sind unter anderem Standort, Wasserfläche und -tiefe, Wasserqualität, Bepflanzung, Technik und Fischbesatz. Allein an dieser Aufzählung wird deutlich: Ein Fischteich ist ein komplexes System, und seine Anlage erfordert eine Menge Know-how. In jedem Fall ist der fachgerechte Bau eines Teiches eine Aufgabe für Profis. Denn nur sie verfügen über das Die richtigen Pflanzen für den Gartenteich Sind Größe, Tiefe und Bauart des Fischteiches festgelegt, geht es an die Pflanzplanung – ein weiteres weites Feld, das sorgfältig durchdacht sein will. Eine Teichbepflanzung gliedert sich in mehrere Zonen. Sowohl für Sumpf- als auch für Flach- und Tiefwasserzone muss eine passende Pflanzenauswahl getroffen werden, damit das Ökosystem Teich dauerhaft funktionieren kann. „Irissorten notwendige Fachwissen in Sachen Material, Erdarbeiten, Bepflanzung, Pumpen- und Filtertechnik. Wo im Garten der Teich seinen Platz findet, will wohl überlegt sein. „Es empfiehlt sich ein sonniger Standort, damit das Teichwasser immer möglichst warm ist. Bei einer Temperatur zwischen 24 und 28 Grad Celsius – und natürlich einer ausreichenden Sauerstoffversorgung – fühlen sich Goldfische wie auch Kois am wohlsten“, so Fredy Gastager. Außerdem sollte sich der Teich natürlich harmonisch in die Gesamtgestaltung des Gartens eingliedern, und die zukünftigen Teichbesitzer müssen sich darüber klar werden, wie sie den neuen „Mitbewohner“ in ihre Gartennutzungsgewohnheiten einbeziehen wollen. Beine vom Steg baumeln lassen? Kaulquappen am Ufer beobachten oder lieber die Fernwirkung genießen? All das kann Einfluss auf die Standortwahl haben. Dingender Rat vom Profi: „Auf einen Platz unter Bäumen sollte man auf jeden Fall verzichten: Das herabfallende Laub sorgt nicht nur für einen erhöhten Pflegeaufwand, sondern für noch mehr Nährstoffe im Wasser.“ Ist der richtige Standort gefunden, kann es an den Bau gehen. „Wichtig ist, für einen stabilen, standfesten Untergrund zu sorgen, damit es später keine Senkungen gibt“, lautet laut Fredy Gastager eine der wichtigsten Regeln. Die Verwendung von Teichfolie anstatt vorgefertigter Becken ist dabei sehr empfehlenswert. Damit ist man bei Größe, Formgebung und Pflanzzonengestaltung flexibler. Beim Verlegen der Teichfolie sollte darauf geachtet werden, dass sie keine Falten schlägt. Das erleichtert nicht nur die spätere Teichreinigung, sondern verhindert auch, dass sich Krankheitserreger in den Falten festsetzen können. Was die Größe des Fischteiches betrifft, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Vom kleinen Refugium für Goldfische bis zum ausladenden Koikarpfenteich ist alles möglich. „Wichtig ist jedoch darauf zu achten, dass die Größe des Teichs an die Bedürfnisse der Fische angepasst ist. Hier gilt es, das Wachstum der Fische genauso zu berücksichtigen wie eine ausreichende Bewegungsfreiheit. Denn nur so ist auch gewährleistet, dass die Fische artgerecht leben und sich entwickeln können“, mahnt Fredy Gastager. Als Faustregel kann hier gelten: Auf ein Kilo Fisch kommen 1000 Liter Wasser. Für eine stabile Wasserqualität empfiehlt er, den Teich mindestens 1,50 Meter tief zu bauen: Das verhindert im Sommer ein zu starkes Aufheizen des Wassers und gewährleistet, dass im Winter am Teichboden eine konstante Temperatur von vier bis sechs Grad Celsius vorhanden ist. Damit der Teich an der Oberfläche nicht komplett zufriert, sollte dort ein so genannter Teichfreihalter oder eine Lufteinströmung installiert werden. Dann können die Fische im unteren Teil des Teiches problemlos überwintern. www.gaertner-von-eden.com www.gartenbau-wildwuchs.de Seerosen: Die passende Sorte für jeden Zweck Der besondere Zauber von Seerosen entsteht in der Korrespondenz mit der spiegelnden Wasseroberfläche. „Für eine optimale Gesamtwirkung sollten die Seerosenblätter daher lediglich ein Drittel des Teichs bedecken“, erklärt Jörg Petrowsky von der gleichnamigen Wasserpflanzengärtnerei in Eschede. Für Besitzer kleiner Gärten bedeutet das: gezielt schwachwüchsige Sorten auswählen, etwa die bewährte weißblühende „Walter Pagels“, die sich für Wassertiefen von 20 bis 50 Zentimeter eignet. „Sie benötigt in der Fläche gerade mal einen halben bis einen Quadratmeter und hat für eine schwachwüchsige Seerose recht große Blüten mit immerhin bis zu zehn Zentimetern Durchmesser. Außerdem ist die Fernwirkung sehr gut.“ Als eine der attraktivsten Sorten für größere Teiche empfiehlt er „Sunny Pink“, deren Blütenfarbe zwischen zartem Der echte Teichspezialist in Holland! STRAELSEWEG 370 VENLO WWW.GARTENCENTERLEURS.DE Jeden Sonntag geöffnet Ein Teich bedeutet für viele Gartenbesitzer Idylle pur. Ein professionell angelegter Fischteich bedeutet weniger Pflege, als viele glauben – übers Jahr betrachtet macht er nicht mehr Arbeit als eine Rasenfläche, versichern Fachleute. können hier genauso auf der Liste stehen wie Sumpfdotterblumen, Froschlöffel oder das Sumpfvergissmeinnicht. Neue Seerosensorten mit kleinen Blättern machen sich besonders gut in kleinen Teichen“, sagt Gartengestalter Gastager. „Mit Vorsicht ist jedoch der Schilfkolben zu genießen: Seine Wurzeln können sich problemlos durch die Teichfolie bohren und den Teich damit zerstören.“ Die Sorte „Nymphaea Murillo“ blüht reich. Wie alle Seerosen benötigt sie viele Nährstoffe. Bei Fischbesatz ist zusätzliches Düngen allerdings überflüssig. FOTOS: GMH/ JÖRG PETROWSKY Wer ausreichend Platz hat und es auch optisch üppiger mag, wird „Lily Pons“ lieben. Die rötlich marmorierten Blätter verleihen der o attraktiven Sorte „Denver“ einen Extra-Kick. Ihr Partner für den Garten ... Klaus Stroinski Garten- und Landschaftsbau Bayreuther Straße 57, 40599 Düsseldorf Tel.: 0211/7450 38, Fax 0211/745044 ➣ Planung und Ausführung von Gartenanlagen ➣ Pflanzen von Gehölzen ➣ Anlegen von Rasenflächen ➣ Pflaster- und Plattierungsarbeiten ➣ Gartenzäune und Tore aller Art ➣ Gartenteiche und Wasserbecken ➣ Dachgärten und Dachbegrünung ➣ Gartenpflege Wir liefern auch: Mutterboden, Sand, Kies und Wegbaustoffe Anerkannter Fach- und Ausbildungsbetrieb Rosige Zeiten: „Pink Beauty“ ist eine der beliebtesten rosa blühenden Seerosen. FOTO: GÄRTNER VON EDEN Rosa, Apricot und warmem Gelborange changiert. Räumt man ihr mindestens zwei Quadratmeter Wasseroberfläche ein, garantieren die bis zu 20 Zentimeter großen Blütenschalen Seerosenzauber vom Feinsten. Die absoluten Minis im Sortiment sind die gerade mal 2,5 bis fünf Zentimeter großen Blüten der Art Nymphaea tetragona. „Diese weißblühende Art eignet sich optimal für Mini-Teiche, sogar im Kübel, und blüht im Gegensatz zu den meisten Seerosen auch im Halbschatten zuverlässig.“ Sein Gestaltungstipp: „Man sollte die ohnehin begrenzte Wasserfläche nicht noch durch Rohrkolben oder ähnliche Wasserpflanzen verkleinern. Mit Gräsern außerhalb der Wasserfläche erzielt man einen ähnlichen Effekt.“ Mehr Informationen zu Sorten und zur Pflege von Seerosen unter www.seerosensorten.de TEICH-WOCHEN BEI WASSENBERG 15% auf alle Teichfilter und Teichpumpen Von-Goldammer-Str 31, 41515 Grevenbroich, Tel.: 0 21 81 / 23 99 - 0, www.gartenfachmarkt-wassenberg.de Die Wasserqualität muss stimmen Schwimmteich/Naturpool Jürgen Olbrich Garten- und Landschaftsbau Kirchkuhle 4 · 40789 Monheim-Baumberg Fon +49 (0) 21 73/6 61 30 · Fax +49 (0) 21 73/96 31 47 info@olbrich-galabau.de · www.olbrich-galabau.de ienna rank Garten- und Landschaftsbau Wichtiger Faktor für dauerhaftes Teichvergnügen ist die Wasserqualität. Deshalb sollte man neben dem pH-Wert des Wassers, der zwischen 7 und 8,5 liegt, insbesondere auf eine optimale Wasseraufbereitung achten. Dabei muss der Filter in seiner Leistungsfähigkeit zum Volumen des Teichs passen. Wer hier tiefstapelt, spart an der falschen Stelle, weil so die Wasserqualität schnell sinkt und das Gleichgewicht des Teichs gefährdet ist. Auch die Nutzung des Teichs durch Fische und Vögel ist bei der Berechnung der Filterleistung einzubeziehen, schließlich sorgen diese dafür, dass zusätzliche Nährstoffe in das Gewässer gelangen. Ist dann tatsächlich der passende Filter – ob automatisiert oder manuell zu reinigen – angeschafft, muss dieser auch noch fachgerecht installiert werden, damit er reibungslos und gegebenenfalls auch im Winter funktioniert. Herabfallendes Laub und übrig gebliebenes Fischfutter sorgen für zu viele Nährstoffe im Wasser und begünstigen damit das Algenwachstum. Ein regelmäßiges Entfernen der Blätter mit Hilfe eines eingebauten Oberflächenskimmers oder der Verzicht auf eine großzügige Fütterung der Fische helfen dabei, das Gleichgewicht des Teiches zu verbessern. Professionelle Teichreinigung und Service Schwimm-, Koi- und Zierteichreinigung Kompletter Service Ihrer Teichanlage,Automatische Gartenbewässerung Seniorengerechte +barrierefreie Gartengestaltung und Umgestaltung, Rasenroboter der MarkeSABO Kostenfreie Anfahrt! www.gartenservice-vienna.de 02841-9 49 01 73 Jetzt ist Pflanzzeit 5.000 Wassserpflanzen vorrätig!!! Meisterbetrieb Gartencenter · Gartengestaltung KREATIVITÄT INNOVATION VIELFALT Auf 1.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden sowohl heimische als auch Natursteine aus der ganzen Welt sowie Gartenbaustoffe in zehn unterschiedlich gestalteten Themengärten präsentiert. Interessierte finden neben moderner Bauhaus­Architektur auch mediterrane Gartenbauweisen sowie englische, asiatische und italienische Gartenideen. www.bergschneider.de Ideengarten Düsseldorf, Oerschbachstraße 8 Weiße Seerosen Stck. ab €3. 90 Bunte Koi 20 –25 cm Stck. nur €29. 90 Gewerbering 30 (an der B9), Gewerbegebiet Ost Kevelaer · Telefon 02832/37 70 · www.hagmansteiche.de Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 09.30–18.30 Uhr, Sa. 09.00–16.00 Uhr, So. 11.00–16.00 Uhr 40599 Düsseldorf-Reisholz, Tel.: 02 11/74967580 GmbH

Sonderveröffentlichungen