Aufrufe
vor 7 Monaten

Die Gartenstadt lädt ein

  • Text
  • Maimarkt
  • Wevelinghoven
  • Marktplatz
  • Vergangenen
  • Markt
  • Ausstellern
  • Angebote
  • Interessengemeinschaft
  • Organisatoren
  • Vorsitzende

Die

Die Gartenstadt lädt ein MAIMARKT IN WEVELINGHOVEN Maimarkt-Fans wird viel geboten Auf die Großveranstaltung in Wevelinghoven am Sonntag, 21. Mai, dürften sich vor allem Familien freuen. VON CHRISTIAN KANDZORRA Seit 30 Jahren erfreut sich der Maimarkt in Wevelinghoven wachsender Beliebtheit. Für Kinder gibt es zahlreiche Angebote. Immer wieder eine Attraktion ist beispielsweise das Bungeespringen auf dem Marktplatz. ARCHIVFOTOS: BERNS schminken. Ebenfalls interessant ist das Bühnenprogramm, das die WIG im Vorfeld ausgearbeitet hat. Das startet um 11.15 Uhr mit der Begrüßung durch den Bürgermeister und das amtierende Schützenkönigspaar; es folgen Auftritte der „Band of the Grenadier Guards“ und des „Musikladens Kovats“ und Auftritte einiger Sportler, die dort zeigen wollen, was sie in den Kursen ihres Vereins gelernt haben. Auf der Bühne zu sehen sind unter anderem die „Tanzkids“ der Kita Wirbelwind, deren Auftritt für 11.30 Uhr angesetzt ist. Später zeigen die Sport-Asse des Einige Vereine präsentieren sich zwischen den Ausstellern. Sportliche Judo-Kämpfe sind auch diesmal zu sehen. Turnvereins Germania auf der Bühne Ballett. Unter den 150 Ausstellern sind auch viele lokale Vereine vertreten, darunter der Ballsportverein, der Bürgerschützenverein und der Turnverein. Sie alle wollen vor Ort um Mitglieder werben und zeigen, welches Angebot sie vorhalten. Viel zum „Anschauen“ gibt es nicht nur auf dem Marktplatz, sondern auch entlang der Poststraße: Anna-Maria Wansart-Engel kündigt einige Künstler an, die dem traditionellen Handwerk verbunden sind und etwa live zeigen, wie Scheren und Edelsteine ge- Bus-Service bringt Besucher zum Markt (cka) Wetter-Fachleute prognostizieren für Sonntag ideales Maimarkt-Wetter: Die Sonne soll bei angenehm warmen Temperaturen um 18 bis 20 Grad scheinen. Das Regenrisiko ist (Stand gestern) äußerst gering. Die Veranstalter können sich also gute Hoffnungen machen, dieses Jahr erneut die 20.000-Besucher-Marke zu knacken. Für alle, die den Maimarkt besuchen möchten, bedeutet das: Die Anreise sollte gut geplant werden. Da viele Besucher mit dem Pkw anreisen, sind Parkplätze rar. „Die Firma Pick stellt im Industriegebiet-Ost einen großen Parkplatz zur Verfügung. Außerdem gibt es Stellplätze am Toom-Baumarkt“, sagt Anna-Maria Wansart-Engel. Die Vorsitzende der WIG betont, dass zwischen den großen Parkplätzen und der Veranstaltungsfläche im Ortskern ein Shuttlebus pendelt, der die Besucher entsprechend zum Beim Maimarkt in Wevelinghoven dreht sich nicht nur alles um Werbung und Verkauf – auch wenn man es bei einer stolzen Zahl von 150 Ausstellern erwarten könnte. Die Organisatoren der Werbe- und Interessengemeinschaft (WIG) wollen auch den lokalen Vereinen eine Plattform bieten, um sich und ihre Angebote einem großen Publikum präsentieren zu können. Besucher der Großveranstaltung im Ortszentrum können sich also nicht nur auf Schnäppchenpreise und ein buntes Markttreiben, sondern auch auf ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm freuen. Insbesondere auf dem Marktplatz dürften Familien auf ihre Kosten kommen. „Wir haben darauf geachtet, auch einige Angebote für Familien in das Portfolio aufzunehmen“, erzählt Anna-Maria Wansart-Engel, die neue Vorsitzende der WIG. So sollen Kinder etwa wie schon im vergangenen Jahr an einem Spezialgerät auf dem Marktplatz Bungeespringen und auch Karussellfahren können. Ein Höhepunkt für viele Kinder dürfte zudem die Feuerwehrübung sein, die zur Mittagszeit stattfindet: Die Retter wollen ihr Können bei einem simulierten Rettungseinsatz zeigen und auf dem Marktplatz ein Auto aufschneiden. Zudem hat sich das Technische Hilfswerk angekündigt. „Action“ ist also am Rande des Maimarktes garantiert. Für die kleinen Besucher bietet der Markt darüber hinaus einen Stand zum Entchenangeln und Kinderschliffen, Körbe geflochten und Garn gesponnen wird. Weiterhin werden Schmuckkreationen und Dekorationsartikel angeboten. Zwischen den Ständen der Händler gibt es zudem immer wieder Angebote mit Speisen und Getränken. Auf dem Marktplatz wird ein großes Kuchenzelt aufgebaut. Dort wird auch Kaffee ausgeschenkt. Für alle, die es etwas edler mögen: Beim Maimarkt soll laut Veranstalter auch ein Sternekoch vertreten sein, der beim „Show-Kochen“ zeigt, was sich während der Spargelzeit Leckeres zaubern lässt. Maimarkt hin- oder zurück zum eigenen Auto fährt. Das System hat sich bereits in den vergangenen Jahren bewährt: Hunderte hatten von dem kostenfreien Angebot des Busunternehmens Fücker aus Wevelinghoven Gebrauch gemacht. Dennoch empfiehlt die WIG den Besuchern – um etwa Staus und Wartezeiten zu vermeiden –, aufs Fahrrad umzusteigen. Ausreichend Stellplätze für Fahrräder wird es am Marktplatz geben. Autofahrer müssen ab Sonntagmorgen dennoch mit Verkehrsbehinderungen rechnen, weil die Haupt-Durchgangsstraße in Wevelinghoven für den Maimarkt gesperrt wird. Konkret betrifft dies den Marktplatz sowie den etwa 400 Meter langen Abschnitt der Poststraße zwischen dem Kreisverkehr an der Eiche/ Rhenaniastraße und der Zehntstraße. Dort wird die Automeile aufgebaut. Viele Geschäftsleute in Wevelinghoven schätzen den Werbeeffekt des Marktes. Manche Händler locken mit Schnäppchen. ARCHIVFOTO: BERNS

Sonderveröffentlichungen