Aufrufe
vor 7 Monaten

Die Mönchengladbacher Schützenfeste im Mai

Die Mönchengladbacher Schützenfeste im

Zur Parade, die Augen rechts! DIE MÖNCHENGLADBACHER SCHÜTZENFESTE IM MAI Die Schützenfest-Saison beginnt Sieben Bruderschaften laden in diesem Monat zu fünf Festwochenenden in ihre Stadtteile ein. VON CHRISTIAN LINGEN Die ersten Fähnchen hängen schon seit einigen Wochen über den Straßen in Mönchengladbach. Sie sind die Vorboten dessen, was nun wieder beginnt. Die neue Schützenfest-Saison steht vor der Türe und die Bruderschaften und Vereine im Bezirksverband Mönchengladbach, Rheydt, Korschenbroich laden zu rauschenden Festwochenenden ein. In diesem Monat feiern in fünf Stadtteilen gleich sieben Bruderschaften. Bis zum großen Höhepunkt im September, dem Stadtschützenfest in der Gladbacher Innenstadt, können Freunde des Sommerbrauchtums nun an jedem Wochenende etwas erleben, mitfeiern oder einfach nur zuschauen. Traditionell ist die St. Josef Bruderschaft Westend die erste, die feiert. Bei einer der kleinsten Bruderschaften regiert in diesem Jahr ein ganz junger König. Marc Thönes ist gerade einmal 24 Jahre alt. Ihm zur Seite stehen erfahrene Bruderschaftler. Bei der St. BEZIRKSKÖNIG Häufige Gäste Beim Stadtschützenfest im vergangenen September errang Marc Gülzow die Würde des Bezirkskönigs. Zusammen mit seinen Ministern Heinz Ritters und Tilman Sehlen wird er an vielen Schützenfesten im Bezirk teilnehmen und als Gast bei den großen Paraden dabei sein. Sebastianus Bruderschaft Giesenkirchen freut man sich unter anderem auf die Festmesse am Sonntagmorgen. Zum ersten Mal wird sie von einem neuen Präses gehalten. Neu ist in Giesenkirchen der Termin für den Großen Zapfenstreich. Den haben die Giesenkirchener auf Samstagnachmittag verlegt. In Neuwerk feiern die St. Barbara-Bruderschaft und ZEIT FÜR ABSCHIED HABEN Der Tod – vielfach wird er erwartet und manchmal kommt er überraschend. Aber immer brauchen wir jemanden, der uns leitet und uns alles abnimmt. Jemanden, der versteht Sofort. Und manchmal auch noch später ... die St. Maria Junggesellenbruderschaft gemeinsam. In Bettrath tun es ihnen die St. Maria-Männerbruderschaft und die St. Johannes-Junggesellen-Bruderschaft gleich. Weil Neuwerk und Bettrath im übrigen Jahr eigentlich ein Stadtteil sind, findet der große In Bettrath feiern gleich zwei Bruderschaften gemeinsam. Die Parade nimmt man zusammen mit den Neuwerkern ab. FOTO: ISABELLA RAUPOLD Höhepunkt der beiden Schützenfeste an Kirmesmontag statt. Dann ziehen alle vier Bruderschaften zur gemeinsamen Parade auf der Liebfrauenstraße auf. In Wanlo lädt die St. Antonius-Sebastianus Bruderschaft zum Fest. Dort gibt es neben einem König und einer Schülerprinzessin mit Jeanette Katz auch eine Jungkaiserin. Sie hat das Amt also zum dritten Mal inne. Höhepunkt des Wanloer Schützenfestes ist der Umzug mit Parade am Sonntagnachmittag. Damit Sie in den kommenden Wochen mitfeiern können, liefern wir Ihnen eine Übersicht über die Schützenfeste. Die Höhepunkte der Feste ST. JOSEF BRUDERSCHAFT Westend Termin: 19. Mai bis 22. Mai Freitag, 19. Mai: 15 Uhr: Seniorennachmittag 19 Uhr: Dämmerschoppen Samstag, 20. Mai: 18.30 Uhr: Zapfenstreich 20 Uhr: Schützenball Sonntag, 21. Mai: 9 Uhr: Krönungsmesse 12 Uhr: Frühschoppen 19 Uhr: Defilee 20 Uhr: Königsball Montag, 22. Mai: 9.30 Uhr: Königsehrenempfang 11 Uhr: Königsparade 12 Uhr: Klompenball ST. SEBASTIANUS BRUDER- SCHAFT GIESENKIRCHEN Termin: 27. Mai bis 30. Mai Samstag, 27. Mai: 14.30 Uhr: Umzug 16 Uhr: Kranzniederlegung und Zapfenstreich 20 Uhr: Tanzabend Sonntag, 28. Mai: 10 Uhr: Festmesse 11 Uhr: Frühschoppen 17 Uhr: Festumzug Montag, 29. Mai: 13 Uhr: Klompenumzug 15 Uhr: Klompenball Dienstag, 30. Mai: 17.30 Uhr: Umzug 19 Uhr: Parade 20 Uhr: Tanzabend ST. BARBARA-BRUDERSCHAFT NEUWERK, ST. MARIA JUNGGE- SELLENBRUDERSCHAFT Neuwerk Termin: 25. Mai bis 29. Mai Donnerstag, 25. Mai: 8.30 Uhr: Festmesse in Uedding Freitag, 26. Mai: 18 Uhr: Maifahren Samstag, 27. Mai: 17 Uhr: Festmesse 19 Uhr: Zapfenstreich 19.30 Uhr: Bürgerabend Sonntag, 28. Mai: 9.30 Uhr: Gottesdienst in Neuwerk 11.30 Uhr: Königsparade Bei der St. Sebastianus Bruderschaft Giesenkirchen kommen einige Schützen mit dem Traktor zur großen Parade. FOTO: BRUDERSCHAFT 12.30 Uhr: Frühschoppen 18.30 Uhr: Prunkumzug 19.30 Uhr: Bruderschaftsabend Montag, 29. Mai: 12 Uhr: Frühschoppen 17.30 Uhr: Parade 19.30 Uhr: Bruderschaftsabend ST. MARIA-MÄNNERBRUDER- SCHAFT, ST. JOHANNES-JUNGGE- SELLEN-BRUDERSCHAFT Termin: 27. Mai bis 29. Mai Samstag, 27. Mai: 19 Uhr: Zapfenstreich 19.30 Uhr: Kirmeseröffnung Sonntag, 28. Mai: 11 Uhr: Gottesdienst 13 Uhr: Parade 18.30 Uhr: Prunkumzug 20.15 Uhr: Königsball Montag, 29. Mai: 11 Uhr: Gottesdienst 13 Uhr: Frühschoppen 16 Uhr: Umzug 17.30 Uhr: Parade 20.15 Uhr: Königsball ST. ANTONIUS-SEBASTIANUS BRUDERSCHAFT WANLO Termin: 27. Mai bis 29. Mai Samstag, 27. Mai: 18 Uhr: Maisetzen 20 Uhr: Tanzabend Sonntag, 28. Mai: 9.30 Uhr: Festhochamt 11 Uhr: Frühschoppen 16 Uhr: Festumzug 19 Uhr: Königsball Montag, 29. Mai: 10 Uhr: Gottesdienst 14 Uhr: Erbsensuppenessen 15 Uhr: Vogelschuss 18 Uhr: Klompenumzug 19 Uhr: Klompenball (cli) Dammer Straße 123 · 41066 Mönchengladbach Telefon 0 21 61-66 28 24 oder 66 14 10 Telefax 0 21 61-66 54 12 www. bestattungen-renners.de info@bestattungen-renners.de Bestattungen • Vorsorge • Beratung • Service

Sonderveröffentlichungen