Aufrufe
vor 8 Monaten

Frühling am Niederrhein

  • Text
  • Niederrhein
  • April
  • Xanten
  • Kinder
  • Stadt
  • Spargel
  • Veranstaltung
  • Ebenso
  • Gelderner
  • Streifen

Feuerwerk und ein

Feuerwerk und ein fliegender Teppich FRÜHLING AM NIEDERRHEIN FRÜHLING AM NIEDERRHEIN Highlands am Niederrhein In Xanten trägt man Rock – im Juni auch als gestandener Mann. Wenn man einen Kilt sein Eigen nennt. Xanten 15 Die Kirmesbesucher erwartet wieder ein rasantes Spektakel. Foto: Olaf Ostermann Auf der Xantener Fronleichnamskirmes geht es hoch hinaus. Die Xantener Fronleichnamskirmes (in diesem Jahr vom 15. bis zum 19. Juni) hat einen guten Namen bei Jahrmarktfans und Schaustellern gleichermaßen. Das hilft den Kirmes-Organisatoren in der Stadtverwaltung, immer wieder auch große attraktive Fahrgeschäfte in die Domstadt zu holen. Da machte beispielsweise schon einmal ein „Fliegender Teppich“ aus 27 Metern Höhe einen besonderen Ausblick über die Dächer der Innenstadt möglich. Dazu kommen natürlich Kirmes-Klassiker wie Music-Express oder Autoscooter und mancherlei mehr. Insgesamt dürfte es auch in diesem Jahr rund 75 Highlights geben, auf die sich die Xantener ebenso wie die vielen Stammgäste aus der Region gleich an zwei Standorten freuen können. Denn neben dem Markt wird auch der Parkplatz an der Ecke Bahnhofstraße / Westwall zum Schauplatz der Kirmes, die traditionsgemäß am Fronleichnamstag (Donnerstag, 15. Juni) um 12 Uhr mit dem Fassanstich durch Bürgermeister Thomas Görtz eröffnet und am folgenden Montagabend nach Einbruch der Dunkelheit mit einem Feuerwerk gekrönt wird. Während der Kirmestage wird sich übrigens die Karthaus wieder in eine Krammarktstraße verwandeln, bei der kleine Händler ihre Waren feilbieten. kau Eine der Attraktionen beim Schottenfest: der Baumstamm-Weitwurf. Fotos: Armin Fischer (arfi) Der Schottische Kulturverein holt auch in diesem Jahr die Highlands an den Niederrhein. Und trotz der Umbaumaßnahmen an den Wallanlagen wird auch diesmal der Park am Ostwall Schauplatz des Geschehens sein – das Schottische Festival wird um etwa 100 Meter seitwärts verlegt. Eine leichte Verschiebung gibt es auch beim Veranstaltungstermin: Da in diesem Jahr die Xantener Fronleichnamskirmes auf das dritte Juniwochenende fällt, wird das schottische Festival vorverlegt, beispielsweise um Parkplatzproblemen aus dem Wege zu gehen. Und so freuen sich die Organisatoren darauf, ihre Stammgäste ebenso wie viele neue Fans vom 10. bis 11. Juni begrüßen zu dürfen. Eine weitere, temporäre Änderung betrifft die Meisterschaft der Dudelsackbands, die BAG-Open. Hier bekommt der Kulturverein „Zuwachs“, da durch ihn Xanten in diesem Jahr auch Austragungsort des niederländischen „Continental Contest“ wird. Da für diese Veranstaltung durch unglückliche Umstände der langjährige Austragungsort nicht mehr zur Verfügung steht, springen die Xantener ein. Da sie aber keine zwei Wettbewerbe hintereinander stattfinden lassen können, entschied man sich gemeinsam mit dem niederländischen Dachverband, in diesem Jahr nur einen Wettbewerb unter einem übergeordneten Namen auszurichten: die Euregio-Pipeband-Championships (Continental Contest & BAG-Open). Bei der Dudelsackmeisterschaft kämpfen die Musiker entweder als Bands oder als Solisten um Platzierungen in ihren jeweiligen Kategorien und Schwierigkeitsstufen. Samstags ist der Tag der großen Dudelsackbands, die dem Publikum ihr Können demonstrieren möchten, die Solisten treten sonntags gegeneinander an. Außerdem sind als Attraktion die Highland-Games vorbereitet. Wettbewerbe, wie sie seit Jahrhunderten in Schottland ausgetragen werden. In Xanten messen sich Mann- und auch „Frauschaften“ sonntags in Disziplinen wie Baumstammwerfen, Tauziehen, Gewichtweit- und -hochwurf. Da aber die Kinder und Jugendlichen nicht zu kurz kommen sollen, gibt es in Xanten auch die Mini Highland Games. Dort treten am Samstag die Kinder in Teams unter fachkundiger Anleitung gegeneinander an. Am Samstag findet auch das Highland-Dancing statt. Ein Solo-Tanzwettbewerb, der sich besonders durch schnelle Beinarbeit und kraftvolle Sprünge auszeichnet. Sonntags wird dann ohne Wettbewerbsdruck getanzt. kau Die Schotten kommen – Anmarsch über die Klever Straße.

Sonderveröffentlichungen