Aufrufe
vor 4 Monaten

Ganz Gerresheim feiert -ET 31.08.2017-

  • Text
  • Gerresheim
  • Kinder
  • Gerricusplatz
  • Verein
  • September
  • Feiert
  • Vergangenen
  • Nachbarschaftsverein
  • Giovanna
  • Fest

Ganz

Ganz Gerresheim feiert HÄNDLER, BÜRGERHILFE UND VEREIN KÖ-PI LADEN FÜR DEN 2. SEPTEMBER ZUM STRASSENFEST EIN Trödelmarkt und Radschlägerturnier Die Bürgerhilfe Gerresheim sucht auf dem Gerricusplatz ab 11 Uhr die besten Radschläger. Ab etwa 15.30 Uhr wird „Die Stimme von Gerresheim“ ermittelt. (arc) Wegen des großen Erfolges im Vorjahr beim Street Life Festival zur Einweihung der umgebauten Benderstraße ziehen auch in diesem Jahr wieder drei Vereine in Gerresheim an einem Strang und machen aus dem Stadtteil eine riesige Feiermeile. Daher heißt es am Samstag, 2. September, dieses Mal auch konsequenterweise „Ganz Gerresheim feiert“. Neben dem Verein Benderstraße der Einzelhändler, dem Nachbarschaftsverein Kö-Pi an der Heinrich-Könn-Straße ist auch die Bürgerhilfe Gerresheim mit von der Partie. Um etwa 9.30 Uhr eröffnet die Bürgerhilfe mit Gästen und Oberbürgermeister Thomas Geisel das traditionelle Straßenfest auf dem Gerricusplatz. Bis gegen 16.30 Uhr wird es ein Programm geben, bei dem nach Herzenslust bis hin zum Alter Markt, zum Kölner und Neusser Tor getrödelt werden kann. Der Spielmannszug Gerresheim gestaltet den musikalischen Auftakt, und Kinder schl- zeigen anießend Techniken des Tai Wu Dao-Kampfsports. Ein erster Höhepunkt wird auf dem Gerricusplatz das große Radschlägerturnier für Kinder bis zwölf Jahren sein, das in zwei Altersgruppen aufgeteilt ist. Kinder können sich noch bis spätestens 10.30 Uhr an diesem Tag auf dem Gerricusplatz am großen gelben Radschläger, dem Maskottchen der Bürgerhilfe, ebenso anmelden wie vorher telefonisch unter 2804295. Auch bereits angemeldete Kinder müssen sich bis 10.30 Uhr nochmals melden, damit das Radschlägerturnier um 11 Uhr pünktlich beginnen kann. Letzte Trödelplätze sind ebenfalls noch unter der genannten Telefonnummer (Anrufbeantworter) zu vergeben. Ein weiterer, gerade für viele Eltern interessanter Programmpunkt wird während der Radschlägerrunden oder vor der Siegerehrung des Radschlägerturniers gegen 13 Uhr der Auftritt der Kinder in der Singpause sein, an dem sich mehrere Grundschulen beteiligen und deren Projekt durch die Bürgerhilfe unterstützt wird. Gern gesehen ist dabei die „Reise um die Welt“. Der Düsseldorfer Tanzsportclub will die Besucher wieder Radschläger in Aktion. FOTO: END mit Hip-Hop und Standardvorführungen begeistern. Die Rheinfanfaren Düsseldorf sind bekannt für ihren Partysound, und der Auftritt des Schlagersängers Thorsten Sander verspricht ein weiterer Höhepunkt zu werden. Ehemalige Erstplatzierte des Gesangswettbewerbs „Die Stimme von Gerresheim“ blicken im Verlauf des Tages im Gespräch zurück auf ihre Auftritte, und man kann bei einer Kostprobe auch hören, wie sich die Sieger der vergangenen Jahre weiterentwickelt haben. Um etwa 15.30 Uhr beginnt die Endausscheidung, ehe am Ende wieder Gerresheims beste Stimme gekürt werden kann. Dem Sieger winkt eine professionelle Studioaufnahme mit Mike Morrigan. Auf dem Gerricusplatz gibt es viele weitere Attraktionen, einen Spezialgast und viele Überraschungen. Auch der Tischten- nisverein Borussia Düsseldorf und Cosmo Sports werden vertreten sein. Beliebt ist nicht zuletzt die Tombola, bei der es attraktive Preise zu gewinnen gibt. Der gesamte Reinerlös des Straßenfestes kommt den Projekten der Bürgerhilfe Gerresheim im Stadtbezirk 7 zugute. Ein Schwerpunkt wird da- bei wieder die Kin- dereinkleidungsakti- on sein. Im Vorjahr kamen auf Bevor das eigentliche Straßenfest offiziell beginnt, wird bereits getrödelt: ab dem frühen Morgen auf dem Flohmarkt der Bürgerhilfe Gerresheim – rund um den Gerricusplatz. Auf 850 Metern Stellfläche ist Platz für rund 320 Stände. FOTO: BERND SCHALLER diesem Wege – auch mit Hilfe mehrerer weiterer Spender – 125 Kinder warm durch den Winter. Das Fest auf dem Gerricusplatz endet etwa um 16.30 Uhr, während es beim Verein Benderstraße noch bis 21.45 Uhr weitergeht. Bei der Auflage 2016 sah man viele Menschen bis zum Apostelplatz, wo eine weitere Bühne stand, hin und her pendeln. Dabei bietet sich auch ein Abstecher zum Heinrich-Könn-Straßenfest des Nachbarschaftsvereins Kö-Pi an. Für alle Altersklassen wird an diesem Tag in Gerresheim etwas geboten. Und wie sich mittlerweile herumgesprochen hat, nicht nur für Düsseldorfer.

Ganz Gerresheim feiert HÄNDLER, BÜRGERHILFE UND VEREIN KÖ-PI LADEN FÜR DEN 2. SEPTEMBER ZUM STRASSENFEST EIN Die Heinrich-Könn-Straße wird am Samstag zum Kinderparadies Am Samstag, 2. September, wenn „ganz Gerresheim feiert“, wird auch die Heinrich-Könn-Straße „bespielt“. (arc) Neben Benderstraße und Gerricusplatz wird am Samstag parallel auch wieder die Heinrich-Könn-Straße „bespielt“, wenn „ganz Gerresheim feiert“. Es ist bereits das 22. Straßenfest dieser etwas anderen Nachbarschaftsgemeinschaft, die sich Kö-Pi nennt, da neben der Ursula- Trabelski- die Paul-Pieper- Straße das Trio komplettiert. Über einen Durchgang auf Höhe des Cafés Eiszeit ist die Heinrich-Könn-Straße direkt von der Benderstraße aus zu erreichen. Bis zu 1000 Besucher wollten sich das Fest in den vergangenen Jahren nicht entgehen lassen. Dort finden in diesem Jahr vor allem Kinder ab 15 Uhr jeden Menge Möglichkeiten, sich auszutoben. Es gibt einen Mitmachzirkus, einen Kletterberg, Holzklötze- und Großspiele-Stand. Auf der Bühne in der „Südkurve“ der Heinrich- Könn-Straße werden nach der offiziellen Eröffnung Flüchtlinge von der Blanckertzstraße, die auch sonst eng in den Ablauf einbezogen sind, wie der Vorsitzende des Nachbarschaftsvereins, Markus Middell, betont, eine Vorführung beisteuern. Nach der Präsentation der Tai-Wu-Dao-Kampfsportler gibt es ab 16 Uhr jede Menge Musik, die vor allem sehr jazzig angehaucht sein wird: Colombo Road, das Danietto-Winterstein-Quartett (aus dem Kulturkreis der Sinti), Soundpool 38 sowie Foof wollen bis 21 Uhr spielen. Rund 2400 Bewohner leben auf den drei Straßen, die aufgrund ihrer Entstehungsgeschichte und gesellschaftlichen Zusammensetzung ein einmaliges Viertel in Düsseldorf bilden. Arm wohnt neben Reich, je zu einem Drittel gibt es sozialen Mietwohnungsbau, Eigentumswohnungen sowie Ein- und Zweifamilienhäuser. Ein Stadtteil, drei Feste - volles Programm Bühne Gerricusplatz Geplanter Programmablauf – Änderungen vorbehalten 9.45 Uhr: Begrüßung durch Oberbürgermeister Thomas Geisel 10.00 Uhr: Spielmannszug Gerresheim 10.15 Uhr: Katarina Kerkmann (Gesang) 10.35 Uhr: Tai Wu Dao ampfsportdemonstration 11.00 Uhr: Radschlägerturnier 11.30 Uhr: Singpause (Kinder von ehreren Grundschulen) 11.45 Uhr: Radschlägerturnier (2. Runde) 12.10 Uhr: Reise um die Welt mit indern (Leiterin: Marika Mitten) 12.30 Uhr: Siegerehrung adschlägerturnier 12.45 Uhr: Christin Dantschenko (Gesang) 13.00 Uhr: Flavio Simoni (Italo Pop) 13.20 Uhr: Düsseldorfer Tanzclub (Standard, Hipp Hopp) 13.40 Uhr: Jule Klapdor (Gesang) 14.00 Uhr: Rheinfanfaren Düsseldorf 14.20 Uhr: De Puma alias Dirk Westmeier 14.40 Uhr: Canzonissima-Worlds (Italo-Gesang) 15.00 Uhr: Thorsten Sander (Schlagersänger) 15.30 Uhr: Düsseldorfer Tanzclub (Cheerleader) 15.45 Uhr: Emmi Ley (Gesang) mit Special Guest 16.00 Uhr: „Stimme Gerresheim“ Flüchtlinge servieren leckere Speisen. FOTOS (2): KÖ-PI Der Knirps-Spielebus bietet ungewöhnliches Spielzeug an. Bühne Apostelplatz ab 11.00- 21.00 Uhr: Kinder der Gerresheimer Bürgerwehr Cheerleader aus Unterbach Schulband des Rückert Gymnasiums etwa 15.00 Uhr: Big Band Rhythm and Brass 16.30 Uhr: Playbackshow der Gerresheimer Mädchen 18.30 Uhr: Swinging Fanfars 19.00 Uhr: Rabaue – Musik zum Mittanzen und -singen In und vor diversen Läden gibt es weitere Programmpunkte: Zauberer Radini produziert als Ballontwister fantasievolle Figuren bei Gianna K; bei Brillen Müller lockt Jazz-Loungemusik und vor dem Sanitätshaus Quarg steht ein Rollator-Parcours. Die Architektur ist ebenso anspruchsvoll wie abwechslungsreich, es mangelt nicht an Grün und nachbarschaftlichem Engagement, mehrere Wohngruppen stehen für unterschiedliche Wohnprojekte. Bühne Heinrich- Könn-Straße Bei den Kindern sehr beliebt sind die vielen Spielangebote während des Straßenfests: Holzklötze und Großspiele wie Schach, ein Mitmachzirkus und ein Spielbus mit schrägen Fahrzeugen locken zum Ausprobieren. FOTO: NACHBAR- SCHAFTSVEREIN KÖ-PI 15.00 Uhr: Eröffnung und Grußwort der Bezirksvertretung 15.00-21.00 Uhr:_ Bühnenprogramm – unter anderem ein Beitrag von Flüchtlingen, eine Tai Wu Dao- Präsentation, Musik von Columbo Road, Auftritt des Danietto Winterstein Quartetts (eine Sinti Band), Jazz mit Soundpool 38 sowie Jazz, Funk und Groove mit der Band Foof. außerdem: ganz viele Spielmöglichkeiten für Kinder beim Mitmachzirkus Hilden und beim Knirps-Spielebus und: Spezialitäten aus aller Welt – unter anderem selbst gekochte Speisen, die die Flüchtlinge von der AWO Blankertzstraße anbieten.

Sonderveröffentlichungen