Aufrufe
vor 9 Monaten

Garten erleben

  • Text
  • Garten
  • Pflanzen
  • Wasser
  • Pflanze
  • Holz
  • Efeu
  • Boden
  • Blumen
  • Zeit
  • Wachsen

Verlag: Rheinische Post

Verlag: Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH, Zülpicher Straße 10, 40196 Düsseldorf. Geschäftsführer: Dr. Karl Hans Arnold, Patrick Ludwig, Hans Peter Bork, Johannes Werle, om Bender (verantwortl. Anzeigen), Stephan Marzen ruck: Rheinisch-Bergische Druckerei GmbH, Zülpicher Straße 10, 40196 Düsseldorf Anzeigen: Michael Kowalle Kontakt: Anke Rennings 2821 59838, E-Mail: anke.rennings@rheinische-post.de edaktion: Rheinland Presse Service GmbH, Zülpicher Straße 10, 40196 Düsseldorf, José Macias (verantwortlich), Antonia Kasparek, Isabelle De Bortoli, Jörg Mehl Kontakt: Telefon 0211 528018-0, E-Mail: redaktion@rheinland-presse.de itelfoto: Fotolia/Iakov Filimonov Eine Küche im Garten: der Traum für Outdoor-Fans. Bei diesem Modell wurde eine Küchenzeile mit Spüle, Arbeitsfläche und Stauraum für Teller und Brennholz eingepasst. Foto: freiluftküche/Tom Bendix Nach den grauen Wintertagen freuen wir uns, wenn die Frühblüher – wie Krokusse – den Garten in viele bunte Farben eintauchen. Inhalt Die Gartentrends 2017........................................4-5 Die Farbexplosion im Frühjahr............................6 Kickstart in die Gartensaison..............................7 Smart Gardening....................................................8 ie Staude des Jahres........................................10 as Leben ist bunt – mit Blumen und Pflanzen......11 räuter heilen Pflanzen......................................12 flanzen für dunkle Ecken...................................13 mmergrüne Allzweckwaffe Efeu...................14-15 ie Wunderschönen ohne Dornen.......................16 Willkommen im Familiengarten......................18-19 Im Garten ein Saunaparadies anlegen..........20-21 Frühjahrskur fürs zweite Wohnzimmer..........22-23 Typgerecht geplant .....................................24-25 ein Haus – mein Baum...............................26-27 iept es bei Dir?...........................................28-29 So will ich schwimmen!...................................30-31 Sechs Tipps gegen Schnecken.......................32-33 Comeback: Der Bogenhanf ist wieder beliebt......34 ie europäische Alternative zu Tropenholz........35 er Schmuck von Venus und Aphrodite..............36 Schnittblumen gut pflegen................................37 inen Färbergarten anlegen...............................38 Foto: dpa Was gibt’s Neues rund um den Garten? Welcher Gartentyp sind Sie? Dem Thema gehen wir auf den Seiten 24 und 25 nach. Denn in Bezug auf den Garten wird es in der heutigen Zeit zunehmend schwieriger, den Trend schlechthin auszumachen. Gefragt ist, was zu den individuellen Wünschen und Bedürfnissen des Gartenbesitzers passt. Und mit den sich über die Jahre ändernden Ansprüchen entwickelt sich auch der Garten stetig weiter. Der eigene Garten ist aber auch heute noch ein Ort, um die Hektik des Alltags hinter sich zu lassen, sich dem Rhythmus der Natur anzuvertrauen und in schöner Umgebung zu entspannen. Die Menschen erwarten vom Garten viel, auch wenn sie immer weniger Zeit und auch Wissen dafür mitbringen. Ein Trend geht daher zu pflegeleichten Gärten – gewünscht sind am liebsten fertige Gärten – bei dem die Hecke schon am ersten Tage dicht und der Baum groß ist. Für viele ist der Garten aber auch eine soziale Bühne. 2017 entwickelt er sich weiter zum Ganzjahres-Erlebnis-Raum und wird entsprechend ausgestattet. Das betrifft besonders das Thema Essen: Bei der Zubereitung unter freiem Himmel werden – neben immer größeren und ausgereifteren Grills – hochwertige Outdoor-Küchen beliebter. Dabei wird draußen nicht nur gegrillt, sondern in perfekt eingerichteten und auf die individuellen Bedürfnisse des Gartenbesitzers ausgerichteten Außenküchen, verlagert sich das Leben in allen Jahreszeiten nach draußen, so dass der Garten zum Treffpunkt von Familie und Freunden wird. Man wandelt durch den Garten und erfreut sich an Farben und Formen der Gehölze, Blütendüften und Wasserspielen. Die Gärten werden heute oftmals ebenso aufwändig gestaltet wie die Innenarchitektur eines Hauses. Auch eine Gartensauna mit Außendusche, besondere Lichtinstallationen oder Kunstobjekte sind keine Seltenheit mehr. Auch die fortschreitende Digitalisierung unseres Alltags hat längst den Garten erreicht. Mähroboter übernehmen autonom den Rasenschnitt, eine automatische Bewässerung versorgt die Pflanzen optimal und spart dabei auch noch Wasser, weil sie bedarfsgerecht und zu den richtigen Zeiten eingesetzt wird. Wie auch immer Sie Ihren Garten nutzen und gestalten – einen schönen Start in die Freiluftsaison wünscht Antonia Kasparek Impressum EXTRA Garten erleben

Sonderveröffentlichungen