Aufrufe
vor 6 Monaten

Generation 50plus

  • Text
  • Monika
  • Vinyl
  • Sven
  • Familie
  • Jutta
  • Tusch
  • Zeit
  • Tierpark
  • Hause
  • Profijt

16 Familie & Freizeit

16 Familie & Freizeit Flusswanderern bietet die Niers ein Naturerlebnis der besonderen Art. Wegen der niedrigen Fließgeschwindigkeit ist der Paddelspaß hier auch für Anfänger sehr gut geeignet. Auf Augenhöhe mit der Natur Paddeln auf der Niers ist ein Naturerlebnis für die ganze Familie. Als leise Flusswanderer kommen Städter der Flora und Fauna ganz nah. Fotos: Norbert Prüme (2), Kaspar Müller-Bringmann Von Silvana Brangenberg Blaue Prachtlibellen buhlen um die besten Sonnenplätze, Enten gründeln am Flussufer und die bunte Blumenpracht zieht überall Schmetterlinge an. Die Flora und Fauna entlang der mehr als 100 Kilometer langen Niers ist jetzt besonders üppig. Aus einer vollkommen anderen Perspektive können Naturliebhaber den niederrheinischen Fluss, der sich gemütlich durch fruchtbare Wiesen und Felder, vorbei an langen Pappelalleen, durch Büsche und Wälder schlängelt, jetzt wieder erleben: zu Wasser als Paddler. Die Niers ist vor allem aufgrund ihrer niedrigen Fließgeschwindigkeit für Anfänger geeignet, die noch nie mit Kanadier, Faltboot oder Kajak auf einem Fluss unterwegs waren. Um sich mit dem Element Wasser und der ungewohnten Paddelbewegung vertraut zu machen, bietet sich die acht Kilometer lange Tour von Viersen- Süchteln nach Grefrath-Oedt an. Dort ist die Niers besonders gerade, sodass die Paddeltechnik in aller Ruhe geübt werden kann. Die Einstiegsstelle befindet sich an der Tönisvorster Straße, in Höhe der Niersbrücke. Die Endstation ist an der Kempener Straße am Sportplatz in Oedt. Die Dauer beträgt etwa anderthalb Stunden. Organisiert wird diese Tour vom Mönchengladbacher Stephan Winzker. Er zählt zu den 13 Paddelboot-Anbietern, die vom Niederrhein-Tourismus in einem kostenfreien Flyer aufgeführt werden. „Niers Spaß“ heißt seine Agentur, die für Familien, Vereine und Betriebe Touren von acht bis 32 Kilometer bereithält. Der Name ist Programm, denn der 55-Jährige hilft auch bei der Planung eines Rahmenprogramms wie Frühstück im Bauerncafé vor der Tour, Grillen nach dem Anlegen, Vermittlung von Leihfahrrädern oder schönen Einkehr- oder Übernachtungsmöglich-

Foto: Anne Peters Foto: Franz-Heinrich Busch © Fotolia/thea07 keiten. „Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt“, sagt der Niers-Experte. Er sorgt auch dafür, dass die eigenen Fahrräder der Teilnehmer zum jewei ligen Bestimmungsort gebracht werden, sodass einer anschließenden Radtour über den Nier-Radwanderweg nichts mehr im Weg steht. Gepaddelt wird bei Stephan Winzker in Zweier-, Dreier- sowie Vierer- Kanadiern oder in Schlauchbooten für acht bis 16 Personen. Beide Boote bieten Stauraum für leichtes Gepäck. Bevor die Flusswanderer die Niers erkunden dürfen, gibt es eine ausführliche Einweisung vom Profi. Der erzählt ihnen nicht nur, wie die Boote gesteuert werden, sondern auch, wie sich die Hobby-Paddler in der Natur zu verhalten haben. So ist etwa die Mitnahme von alkoho lischen Getränken nicht erwünscht, Lärm ist zu vermeiden und das Befahren von Nebenarmen verboten. „Naturnahes Paddeln lautet die Devise“, betont Winzker. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer einen Familie & Freizeit wasserdichten Packsack, in dem Handys, Geld, Hand tücher, Sonnencreme oder andere Gegenstände vor Wasser geschützt sind. Auch wenn die Niers nicht tief ist, bekommen die Kunden auf Wunsch Schwimmwesten zur Verfügung gestellt. Hin und wieder kommt es vor, dass der 55-Jährige gefragt wird, ob er für seine Kunden paddelt. Darauf antwortet er immer gleich und mit einem Lächeln auf den Lippen: „Wir sind hier nicht in Venedig. Es wird allein gepaddelt.“ Der Spaß und das Naturerlebnis stehen im Vordergrund. Das Alter spielt beim Paddeln übrigens keine Rolle. Info Kontakt Niers Spaß, Stephan Winzker, Telefon 02161 551000, Mobil 0172 2650729, E-Mail info@niers-spass.de, Internet www.niers-spass.de Preise Strecke Süchteln-Oedt (8 km): Kinder im Alter von vier bis acht Jahren zahlen 4,45 Euro pro Person, Erwach sene paddeln für 8,90 Euro pro Person Tipp Sonnencreme, Hut oder Kappe und ein Handtuch nicht vergessen 17

Sonderveröffentlichungen