Aufrufe
vor 2 Wochen

Generation 50plus

  • Text
  • Manna
  • Martina
  • Erbers
  • Troost
  • Gesundheit
  • Hunde
  • Lothar
  • Regenrinne
  • Wellness
  • Laub

14 Familie & Freizeit

14 Familie & Freizeit Ein Überraschungs-Ei für Hunde Fotos (3): Silvana Brangenberg „Tinas Hundekugel“ ist ein handgemachter, gesunder sowie kalorienarmer Knabberspaß, der mit einem Überraschungsspielzeug gefüllt ist. Die Mönchengladbacherin Martina Troost hat das Produkt erfunden. Von Silvana Brangenberg Etwas zur Belohnung, zur Bespaßung und etwas zur Beschäftigung: Das sind gleich drei Wünsche auf einmal. Wem nun der Überraschungs-Ei- Werbespot eines bekannten Schokoladeherstellers in den Sinn kommt, der liegt nicht ganz falsch. Jedoch ist das Überraschungs-Ei, das Martina Troost erfunden hat, nicht für Menschen. Sie denkt dabei an seinen besten Freund: den Hund. Die 53-Jährige aus Mönchengladbach hat eine kalorienarme und gesunde Knabberkugel erfunden, die mit einem Spielzeug gefüllt ist. Ähnlich dem Schokolade-Pendant rappelt die Hundekugel beim Schütteln. Auch das Spielzeug im Inneren ist immer ein anderes. „Tinas Hundekugel“ kommt in einer bunten Verpackung daher und ist als schönes Mitbringsel für Hund und Halter gedacht. Den Knabberspaß gibt es in zwei Größen. Martina Troost hat das Überraschungs-Ei für Hunde erfunden. Der kugelrunde Knabberspaß ist mit einem Spielzeug gefüllt. Die Idee dazu kam Martina Troost im Urlaub. Sie wollte dem Schäferhund ihrer Tochter etwas mitbringen. Auf der Suche nach einem kleinen Geschenk stellte sie schnell fest, dass es entweder nur das übliche Spielzeug gab oder Leckerlis. Eine schön verpackte Kombination aus beidem fand Martina Troost allerdings nicht. „Ich fragte mich, ob noch niemand auf die Idee gekommen war, ein Ü-Ei für Hunde zu erfinden“, erzählt die 53-Jährige. Wochenlang durchsuchte sie das Internet. Weltweit. Sie gab diverse Schlagwörter in verschiedenen Sprachen in die Suchmaschine ein, um sicherzugehen, dass ein Ü-Ei für Hunde noch nicht existierte. Alles, was Martina Troost fand, war ein mit Rinderfleischstückchen gefüllter Klapperkeks sowie Überraschungsboxen für Hunde. „Als ich im Netz nicht fündig wurde, machte ich mich an die Umsetzung meiner Idee“, sagt die Mönchengladbacherin. Es sollte eine Kugel aus gesunden Zutaten sein, die haltbar ist und beim Spielen nicht sofort kaputt geht. Allerdings stellte sich diese Aufgabe als äußerst schwierig heraus. Monatelang hat die Hundefreundin mit verschiedenen Teigzusammensetzungen, Formen sowie diversen Möglichkeiten, ein Spielzeug einzubacken, in ihrer Küche

Mal schnuppern, was da wohl drin ist: Das Überraschungs-Ei von Martina Troost macht Hunde zu echten Spürnasen. Familie & Freizeit 15 experimentiert. Als Martina Troost ein halbwegs vorzeigbares Produkt in den Händen hielt, ging sie damit zu einem Patentanwalt. Dieser, selbst Hundebesitzer, sagte: „Meine Frau würde das sofort kaufen.“ Da stand für die Erfinderin fest, dass sie ihre Idee patentieren lassen will. „Nun habe ich für 20 Jahre ein eingetragenes Design auf Tinas Hundekugel“, sagt Martina Troost stolz. Zeit genug, um ein Produkt zu entwickeln, dass Hund und Halter Freude bereitet. Und die brauchte sie auch: „Ich hätte nie gedacht, dass es so schwierig wird, eine Firma zu finden, die in der Lage ist, die Teighülle zu fertigen. Geeignete Maschinen gibt es nicht. Selbst Ferrero lässt die Halbschalen für die Süßigkeiten extra anfertigen.“ Nachdem ihre Suche in der näheren Umgebung erfolglos blieb, wurde Martina Troost nach mehr als einem Jahr in Pulheim bei der Firma Kay Klein fündig. Die Inhaberinnen fertigen selbst gesunde, handgemachte Bio-Hundeleckerlis an und kamen mit der Mönchengladbacherin ins Geschäft. Weil die Halbschalen aus Dinkelvollkornmehl, Erbsen, Möhren, Eiern und Sonnenblumenöl aufwendiges Handwerk sind, werden „Tinas Hundekugeln“ derzeit in kleiner Auflage von 500 Stück produziert. Die fertigen Halbschalen füllt Martina Troost zuhause mit den Spielzeugen und setzt sie per Hand zusammen. Die offizielle Erlaubnis dafür hat sie vom Veterinäramt erhalten. Eine hübsche Geschenkverpackung hat „Tinas Hundekugel“ auch schon. Was nach wie vor fehlt, ist eine Maschine, die es Martina Troost ermöglicht, mehr Halbschalen pro Auflage in kürzerer Zeit produzieren zu lassen. „Und ich suche nach einem Partner, der mich bei Marketing und Vertrieb unterstützt“, sagt Martina Troost. Sie hatte sich auch schon bei der Vox-Sendung „Die Höhle der Lö- Tina‘s Hundekugel Zusammensetzung Dinkelvollkornmehl, Erbsen, Möhren, Eier und Sonnenblumenöl. Analyse: Rohasche 2,65 Prozent, Rohprotein 15,8 Prozent, Rohfett 9 Prozent und Rohfaser 2,2 Prozent. Größen Tinas Hundekugel gibt es in zwei Größen. Dadurch dass die Halbschalen handgemacht sind, variieren die Produkte leicht im Aussehen. Preis Das Ü-Ei für Hunde kostet zwischen acht und neun Euro. Hinweis Der Vierbeiner sollte die Hundekugel nur unter Aufsicht bekommen. Generell gilt: Hunde nie mit Spielzeug alleine lassen. Kontakt martina@troost.de wen“ gemeldet. Weil es dort einen Bewerbungsstopp gibt, kam die Geschäftsfrau an dieser Stelle nicht weiter. „Doch davon lasse ich mich nicht unterkriegen. Ich habe so hart und so lange an der Entstehung von Tinas Hundekugel gearbeitet. Ich glaube fest an ihren Erfolg“, betont Martina Troost. Weitere Ideen für das Produkt hat sie reichlich.

Sonderveröffentlichungen