Aufrufe
vor 9 Monaten

Gesundheitsmesse Moers

  • Text
  • Moers
  • Chefarzt
  • Klinik
  • Gesundheitsmesse
  • Parkinson
  • Thema
  • Krankenhaus
  • Selbsthilfegruppen
  • Deutsche
  • Josef

Gesundheitsmesse Moers ANZEIGE Diabetes, Darmkrebs, Alkoholismus, Parkinson – Auf der Gesundheitsmesse Moers haben die Besucher die Gelegenheit, zwölf Selbsthilfegruppen kennezulernen und Einblicke aus erster Hand zu gewinnen. FOTOS: DURIAN GMBH Selbsthilfegruppen nehmen Berührungsängste Auf der Gesundheitsmesse Moers stehen auch hilfreiche Begegnungen im Fokus. Im gesonderten Selbsthilfebereich der Gesundheitsmesse Moers präsentieren sich in diesem Jahr zwölf Gruppen und laden die Besucher zum persönlichen Kennenlernen ein. Mit vor Ort ist die Selbsthilfekontaktstelle Kreis Wesel des Paritätischen Wohlfahrtverbandes NRW. Interessierte können dort in Erfahrung bringen, welche Selbsthilfekontakte im Umkreis angeboten werden. Neben der Selbsthilfekontaktstelle können sich Diabetesbetroffene beispielsweise am Stand des Deutsche Diabetes-Hilfe Bezirksverbandes Niederrhein informieren und Beratungsgespräche zur Thematik der Blutzuckererkrankung führen. Die Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit informiert am Messewochenende rund um die Gesundheit des Mannes. Bei der Deutschen Schmerzliga sind Schmerzpatienten an der richtigen Adresse – so kann man sich hier zu Schmerztherapien, verschiedenen Krankheitsbildern oder Ansprechpartnern informieren. Vor Ort ist auch der Blinden- und Sehbehindertenverband als Ansprechpartner für Betroffene und Angehörige. Hilfe zur Selbsthilfe lautet ein zentrales Motto auf der Gesundheitsmesse Moers. Mehrere Viele Selbsthilfegruppen stellen sich vor. Weitere Selbsthilfethemen auf der Messe sind unter anderem Morbus Bechterew, Darmkrebs, Stoma, Alkoholismus und Parkinson. Am Stand von „freemade – Hilfe zur Selbsthilfe“ und der SHG Parkinson Moers gibt es am Sonntag eine große Verlosung in Kooperation mit der Sparkasse Niederrhein. Vereine können sich im Vorfeld für ein Gewinnspiel anmelden, bei dem es ein Set der grünen Schwingringe namens „smoveys“ zu gewinnen gibt. Programm am Samstag Vortragsraum 1: 11 Uhr: „Frauenherzen schlagen anders“, Dr. Stefan Schickel, Leiter Kardiologie, St. Josef-Krankenhaus Moers 13 Uhr: „Herz aus dem Takt – was tun bei Vorhofflimmern?“ Dr. Klaus Kattenbeck, Chefarzt Medizinische Klinik II, St. Bernhard-Hospital 14 Uhr: „Cholesterin – der stille Feind?“ Prof. Dr. Stefan Möhlenkamp, Chefarzt Klinik für Kardiologie, Bethanien- Krankenhaus 16 Uhr: „Wenn die Schulter schmerzt“, Oberarzt Dr. Nicholas Westermeyer, Orthopädische Klinik I, St. Bernhard- Hospital Vortragsraum 2: 13 Uhr: „Aktuelle Behandlungsmöglichkeiten bei Darmerkrankungen“ stellt Dr. Christoph Vogt vor, Chefarzt Innere Abteilung, St. Josef-Krankenhaus 14 Uhr: „Orthopädische Schlafsysteme – Ansprüche und Funktionen“ Beate Fiedler, Rega Prestige 16 Uhr: „Wenn die Venen schlapp machen – Ursachen, Folgen und Therapiemöglichkeiten bei Krampfadern, Besenreisern und Thrombosen“, Chefärztin Dr. Meike Finkenrath, Phlebologie, Hospital zum Heiligen Geist, Kempen Podium: 11:45 Uhr: Begrüßung und Eröffnung 12 bis 13 Uhr: Diskussion zum Thema Herz mit Dr. Klaus Kattenbeck, Chefarzt, Medizinische Klinik II, St. Bernhard- Hospital 15 bis 16 Uhr: Diskussion zum Thema Rücken mit Benjamin Weidle, Oberarzt; St. Josef- Programm am Sonntag Vortragsraum 1: 11.30 Uhr: „Mit dem Rad in ein neues Leben – Radeln gegen den Krebs“, Oliver Trelenberg, „oli-radelt.de“ 12 Uhr: „Führerschein barrierefrei – Fahrerlaubnis erhalten oder neu erwerben, trotz Handicap“, Andrea Bahr, „Andrea’s Fahrschulteam“ 13 Uhr: „Ist mit der Diagnose Parkinson alles vorbei?“, Prof. Dr. Dirk Woitalla, Chefarzt der Neurologischen Klinik, St. Josef-Krankenhaus, Essen Kupferdreh und Detlev Friedriszik, Parkinsonpatient der Parkinson-Selbsthilfegruppe Moers 14 Uhr: Diskussionsrunde mit Prof. Dr. med. Dirk Woitalla, Chefarzt des Neurologischen St. Josef-Krankenhauses, der Selbsthilfegruppe Parkinson und anwesenden Patienten des St. Josef Krankenhaus, Essen-Kupferdreh, Parkinson Selbsthilfegruppe Moers 14.30 Uhr: „Von der Diagnose bis zur optimalen Medikation – neuste Erkenntnisse bei Parkinson“, Prof. Dr. Dirk Woitalla, Chefarzt der Neurologischen Klinik, St. Josef Krankenhaus, Essen Kupferdreh 15 Uhr: Buchlesung „Bewege dich – dann bewegst du was“, Birgit Lange, Parkinsonpatientin, Parkinson Selbsthilfegruppe Moers Votragsraum 2: 11.30 Uhr: „Polyneuropathie – Nicht nur bei Diabetikern“, Prof. Dr. med. Dirk Woitalla, Chefarzt der Neurologischen Klinik, St. Josef Krankenhaus, Essen-Kupferdreh, Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit e. V. 12 Uhr: „Neue Therapieansätze bei chronischen Erkrankungen – machen mich meine Zähne krank?“. Dr. Klaus Jülichmann, Medizinisches Versorgungszentrum Zahn + Zentrum Moers Krankenhaus und Norbert Schürmann, ärztlicher Leiter der Schmerz- und Palliativmedizin, St. Josef Krankenhaus Moers sowie Dr. Christoph Chylarecki, Chefarzt Klinik Orthopädie und Unfallchirurgie, Bethanien-Krankenhaus Moers Aktionsfläche: 13 Uhr: Vorstellung des Kinderbewegungsprojektes von Detlev Friedriszik 14 Uhr: Gemeinsam mit Schwung in den Tag mit smovey-Trainerin Marianne Friedriszik Auf der Gesundheitsmesse gibt es neben den Vorträgen und Ausstellungen auch diverse Mitmachaktionen und kostenlose Check-ups, etwa Blutdruck- oder Blutzuckermessung und viele weitere Angebote. 13 Uhr: „Natürliche Hörgeräteanpassung – ein Paradigmenwechsel in der Hörgeräteeinstellung“, ein Patent der Hörwelt Duisburg und Audiemus 3D Hörtraining, Hörwelt Duisburg 14 Uhr: „Schadstoffe in Pflegeprodukten, Pflegeprodukte für Kinder“, Katharina Müller, Natural Touch 15 Uhr: „Implantate als lebenslange Lösung – neueste Therapiekonzepte“, Dr. med. dent. Peter Bongard Medizinisches Versorgungszentrum Zahn+ Zentrum Moers 12 Uhr: Aufwärmtraining für 15 Uhr: Bewegungstraining mit smoveys auf dem Messevorplatz freemade – Bewegung 16 Uhr: Live-Musik mit Freeway Aktionsfläche: Jung und Alt mit den smoveys freemade – Bewegung mit smoveys mit smoveys Cash

Sonderveröffentlichungen