Aufrufe
vor 8 Monaten

Glasfaserausbau in Viersen -05.05.2018-

  • Text
  • Glasfaser
  • Verlegt
  • Betrieb
  • Deutsche
  • Haus
  • Viersen
  • Unternehmen
  • Schnell
  • Zukunft
  • Deutschen

Glasfaserausbau in Viersen

Alles, was S in Viersen w ✧ VIE-A18 ANZEIGE SCHNELLER ALS NEW YORK, MODERNER ALS SINGAPU Nichts ist schneller: In den Glasfaserkabeln werden Daten mit Lichtgeschwindigkeit übertragen. INTERVIEW THOMAS KÜPPERS „Glasfaser ist die erste Wahl“ Viersens Wirtschaftsförderer spricht im Interview über den Wert des Glasfaserausbaus für Unternehmen Die Wirtschaftsförderung hat eine Umfrage unter den heimischen Firmen gemacht, welche Hemmnisse sie bei der Digitalisierung sehen. Welche Rolle spielt dabei die Internetgeschwindigkeit? KÜPPERS Digitalisierung bedeutet auch, dass weitere Datenmengen entstehen. Dies gilt nicht nur für klassische Produktionsbetriebe. Es betrifft letztendlich den gesamten Mittelstand. Die Arbeitswelten werden sich weiter verändern. Und jeder der unaufhaltsamen Schritte in Richtung Digitalisierung erfordert eine ausreichende technische Infrastruktur. Wie Schienen und Straßen für den Güterverkehr, müssen auch die „Datenautobahnen“ für den Datenverkehr breit und schnell genug sein. Thomas Küppers, Wirtschaftsförderer der Stadt Viersen Dülken-Look Kamp, Dülken-Nord, Pletschbach 14% Bockert, Oberbeberich 15% Dülken-Burgacker, Dülken-Busch, Hausen, Mackenstein, Waldnieler Straße Tönisvorst-Vorst 15% 22% Boisheim, Dülken-West, Dülkener Nette Werden große Unternehmen eher einen Glasfaseranschluss brauchen als kleine? KÜPPERS Es ist nicht unbedingt und nur eine Frage der Größe. Es hängt letztendlich davon ab, welche Prozesse, die bisher analog oder nur zum Teil digital erfolgt sind, künftig vollständig digitalisiert werden sollen. Selbst vermeintlich kleine Unternehmen des Dienstleistungssektors wie Planungsbüros, Ingenieurgesellschaften oder Marketingagenturen werden mit Blick auf den Datenaustausch von Planunterlagen, Fotomengen und Designarbeiten mit ihren Auftraggebern und Kooperationspartnern in gleicher Weise ein Hochgeschwindigkeitsnetz benötigen. Und da ist Glasfaser die erste Wahl. Wie erklären Sie Unternehmern, warum sie sich jetzt einen Glasfaseranschluss zulegen sollten, auch wenn ihnen die Datenübertragungsraten zurzeit noch ausreichen? KÜPPERS Gottlieb Daimler antwortete vor rund 100 Jahren auf die Frage eines Journalisten, wie viele Automobile denn gebaut werden würden folgendes: „Die weltweite Nachfrage nach Kraftfahrzeugen wird eine Million nicht überschreiten – allein aus Mangel an verfügbaren Chauffeuren“. Die Einschätzung Daimlers zeigt, dass wir uns nur sehr schwer vorstellen können, wie wir in Zukunft arbeiten und leben werden – und sie macht deutlich, dass sich unsere eigenen Anforderungen unvorstellbar verändern. Wir sollten die Dinge, die wir für die Zukunft direkt beeinflussen können, heute auf den Weg bringen. Aktueller Stand der Nachfrage-Bündelung Werden bis 30. Juni 40 Prozent erreicht, baut die Deutsche Glasfaser das Glasfaser-Netz aus 26% 40% 40% 40% 40% 40% www.glasfaser-viersen.de Datenübertragung per Lichtgeschwindigkeit – in Viersens Innenstadt liegt bereits Glasfaser. Aber auch in den Randbezirken Alt-Viersens und in Dülken, Süchteln und Boisheim will die D ...und was Sie innerhalb der nächsten 56 Tage tun sollten, um von den Glasfaser-Vorteilen zu profitieren. Die wichtigsten Fragen und Antworten Vielleicht haben Sie es schon mitbekommen. Seit einigen Monaten ist der „Breitband-Ausbau“nicht nur in ganz Deutschland ein großes Thema, sondern besonders im Kreis Viersen. Denn hier werden bereits die ersten Glasfasernetze bis in Wohnhäuser hinein verlegt. Aktuell läuft in Viersen die so genannte Nachfrage-Bündelung. Worum geht’s beim Breitband- Ausbau genau? Um schnelles Internet. Um den Wert Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses. Um Ihre Anbindung an die digitale Zukunft. Warum ist das schnelle Internet so wichtig? Was früher die Verkehrsanbindung war, ist bereits in naher Zukunft die Anbindung an die Datenautobahn. Schon heute entscheiden Mieter bei der Wohnungssuche auch danach, wie schnell die gebotene Internetverbindung ist. Und wer ein Haus kaufen oder bauen will, prüft, wie schnell Dateien dort hoch- oder heruntergeladen werden können. Auch kleine Neulich wurde in meiner Straße schon Glasfaser verlegt. Kann ich jetzt mit dem Lesen aufhören? Klar, aber vielleicht lesen Sie doch besser noch ein kleines bisschen weiter. Denn auch wenn bereits Glasfaser in Ihrer Straße verlegt wurde und Sie eiund mittlere Unternehmen brauchen schnelle Datenleitungen, nicht nur die Industrie. Denn eins ist klar: Der Datenstrom nimmt stetig zu. Leitungen, die heute noch als großzügig empfunden werden, sind morgen schon zu klein. Ich habe einen DSL-Anschluss. Das ist doch schnell. DSL war mal sehr schnell. Als Kaiser’s noch ein Viersener Unternehmen war. Und Helmut Kohl Bundeskanzler. Im Vergleich zu dem, was heute mit der Glasfaser möglich ist, ist DSL von vorgestern. Geht das etwas genauer? Gern. Mal angenommen, Sie wollen einen Film nicht streamen, sondern herunterladen. Mit einem DSL-Anschluss mit 16 MBit pro Sekunde dauert das Herunterladen von 4,7 Gigabyte ungefähr 39 Minuten. Mit einem Glasfaser-Anschluss mit 1000 MBit ist der Film in 36 Sekunden da. Ich will aber keine Filme herunterladen. Und jetzt? Na gut, anderes Beispiel: Sie fahren ein schönes Auto. Erst 20 Jahre alt. Jetzt wollen Sie fürs Auto eine Garage bauen. Bauen Sie die so breit, dass das Auto gerade so hereinpasst, oder bauen Sie die so, dass sie auch für ein Auto heutiger Bauart, ein bisschen breiter, geeignet ist? Okay, verstanden. Was hat denn die Glasfaser, was andere Datenleitungen nicht haben? Glasfaser bietet etwas Einzigartiges: Datenübertragungen in Lichtgeschwindigkeit. Da guckt ein klassisches DSL-Kupferkabel eher traurig aus der Wäsche. Zumal Kupferkabel den Nachteil haben, dass die Bandbreite bei mehreren Anschlüssen sinkt. Anwender merken das häufig nach Feierabend: Kommen die Nachbarn aus dem Büro nach Hause und surfen im Netz, wird das Internet plötzlich deutlich langsamer. nen so genannten VDSL-Anschluss gebucht haben, haben Sie trotzdem bloß ein Kupferkabel. Aber da liegt doch Glasfaser in meiner Straße, und ich kann ziemlich schnell surfen. Das stimmt. Aber die Verbindung vom Verteilerkasten bis zu Ihrem Haus ist bei VDSL trotzdem nur ein Kupferkabel. Mit allen Nachteilen, die diese alten Kupferkabel so haben. Übrigens auch den, dass Sie Dateien deutlich langsamer hochladen als herunterladen. Mit anderen Worten: Das ist ein Flaschenhals. Genau. Und deshalb kann VDSL auch niemals die Geschwindigkeiten erreichen, die mit einem Glasfaser-Anschluss möglich sind. Aber mir genügen meine derzeitigen Surf-Geschwindigkeiten. Die mögen jetzt auch durchaus ausreichend sein. Aber wenn Sie sich vor Augen führen, dass sich die weltweit erzeugte Datenmenge alle zwei Jahre mehr als verdoppelt, dann ist doch die Frage, wie lang Ihnen Ihre Surf-Geschwindigkeit noch wirklich ausreicht. Dann melde ich mich einfach dann noch einmal, wenn’s mir zu langsam wird. Nein. Wie: nein?! Sie haben noch genau 56 Tage, in denen Sie sich entscheiden müssen. Warum denn ausgerechnet 56 Tage? Weil ausgerechnet in 56 Tagen der 30. Juni 2018 ist. Und dann? Dann endet die so genannte Nachfrage-Bündelung der Deutschen Glasfaser. Das Unternehmen bietet die Verlegung von Glasfaserkabeln bis zu Ihrem Haus an, komplett ohne langsames Kupferkabel. Im Fachchinesisch heißt das „FTTH- Highspeed-Internet“. Das bietet die Deutsche Glasfaser allerdings nur dann an, wenn bis spätestens 30. Juni 2018 wenigstens 40 Prozent Ihrer Nachbarn ebenfalls Interesse an einem Glasfaser-Anschluss signalisieren. Sonst lohnen die hohen Investitionen für die Deutsche Glasfaser nicht. Dann kommt eben eine andere Firma. Mittelfristig unwahrscheinlich. Die Deutsche Telekom hat sich beim Glasfaser-Ausbau auf Hier gibt’s näher www.deutsche Oder telefonisc Telefon: 028 (Heute von 9 bis 15 Uhr, montag Stichtag für die Nac 30. Jun

Sonderveröffentlichungen