Aufrufe
vor 9 Monaten

Gocher Autoprofis

Gocher

Den neuen Toyota C-HR gibt es beim Autohaus Schumacher in Goch. Mitarbeiter Pascal Üffing freut sich schon sehr darauf, den sportlichen Wagen den Kunden zu präsentieren. Die Modellneuheit ist besonders sicher unterwegs und dank moderner Antriebe auch noch sehr sparsam. Bei einer Probefahrt wird er die Kunden von seinen Vorzügen überzeugen. Jetzt da – der neue Toyota C-HR Beim Autohaus Schumacher in Goch gibt es die Modellneuheit zu bestaunen – und auch auszuprobieren. Toyota geht mit dem neuen C- HR neue Wege im Segment der Crossover. Schwungvolle Karosserielinien, große Schweller und prägnant hervorstehende Vorder- und Hinterradläufe prägen das Fast-Forward-Design der Modellneuheit. Im geräumigen Innenraum lädt der Mix aus hochwertigem Kunststoff, einer Narbung im Nappaleder-Stil und schwarz glänzendem Klavierlack zum Platznehmen ein. Die auffällig platzierte Mittelkonsole inklusive Acht-Zoll-Touchscreen ist Teil des neuen „Sensual Tech“Konzepts. In der Ausstattungslinie Style fährt der neue C-HR zum Beispiel mit einer blauen Ambiente-Beleuchtung und eingebauten blauen Akzenten vor. In der Top-Ausstattung Lounge verfügt das Modell hingegen über ein in Braun und Silber gehaltenes Interieur sowie Teilledersitze. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, den Crossover mit speziellen Zierleisten, Außenspiegel-Verkleidungen und Dekofolien weiter zu individualisieren. Und auch ein LED-, ein Leder-Paket und das hervorragende JBL-Premium- Sound-System sind je nach Ausstattungslinie optional erhältlich. Die Modellneuheit ist überall Zuhause – und dank des Toyota Safety Sense-Sicherheitspakets auch besonders sicher unterwegs. Hierzu gehören ein autonomes Notbremssystem inklusive Fußgänger- Erkennung, ein Spurhalteassistent mit aktiver Lenkung und eine Geschwindigkeitsregelanlage. Serienmäßig ist der Crossover zudem mit elektrischen Fensterhebern, einer Klimaanlage und einer Zentralverriegelung mit Fernbedienung ausgestattet. Dass der neue Toyota C-HR nicht nur äußerst stylish, sondern auch besonders nachhaltig unterwegs ist, beweisen die modernen Antriebe. Zur Wahl stehen ein 85 kW (116 PS) starker Turbobenziner und ein Hybridantrieb mit 90 kW (122 PS). Die Preise für das Einstiegsmodell des Toyota C-HR starten bei 21.990 Euro. Auch Karlheinz Schumacher vom Autohaus Schumacher in Goch freut sich sehr über den neuen von Toyota: „Kommen Sie uns, werfen Sie einen exklusiven Blick auf den neuen Toyota C-HR und genießen Sie eine Probefahrt mit dem innovativen Crossover“, sagt der Geschäftsführer des renommierten Autohauses in Goch. Seit dem 21. Januar gibt es den neuen Toyota C-HR bei dem Gocher Autoprofi zu bestaunen. Die Mitarbeiter vom Autohaus Schumacher freuen sich schon sehr darauf, den Kunden die Modellneuheit ausführlich zu präsentieren. Das Autohaus Schumacher auf der Siemensstraße 53 in Goch bietet einen erstklassigen Service zu Top Konditionen und genießt schon seit mehreren Jahrzehnten großes Vertrauen seiner Kunden. In den vergangenen Jahren hat Toyota Deutschland Schumacher immer wieder ausgezeichnet für hervorragende Kundenzufriedenheit. Bei der kompetenten und zuverlässigen Betreuung der Kunden wird Karlheinz Schumacher gemeinsam mit seinen Töchtern Marion Schumacher-van Kempen und Sandra Schumacher von seinem tollen Mitarbeiterteam unterstützt.„Unsere qualifizierten Automobilserviceberater Kai Zorn und Pascal Üffing werden regelmäßig fachkundig geschult“, betont Karlheinz Schumacher und ab sofort von Tobias Janßen unterstützt, der seine Ausbildung in unserem Unternehmen gerade erfolgreich abgeschlossen hat. Auch das Werkstattteam bestehend aus drei Gesellen (Thomas Schäfers, Jakob Fast, Rene Kock ) sowie Meister Alexander Schröder ist bestens geschult und das nicht nur auf Toyota. Denn das Autohaus Schumacher verfügt auch schon von Anbeginn an über eine freie Werkstatt. Weitere Mitarbeiter sind die Auszubildenden in der Werkstatt Aleksandr Komissarov, Leon Jenecke und Niklas Haupt, der Aufbereiter Valentinas Aleksejenko und nicht zu vergessen der Verkäufer Wolfgang Wilmsen. Die meisten Mitarbeiter wurden bereits bei Schumacher ausgebildet und sind schon lange im Unternehmen. Immer wieder wird das Autohaus Schumacher für beste Kundenzufriedenheit ausgezeichnet und ist seit neustem auch Hybrid Spezialist. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnungen. Schließlich spiegelt das Ergebnis neben der hohen Fahrzeugqualität auch die ausgezeichnete Leistung meines Teams im Bereich Service und Wartung wieder“, erklärt Karlheinz Schumacher. Denn mit der modernen Ausstattung und dem Know-how ist Schumacher immer auf dem neusten Stand. Hier steht Ihr Wagen richtig. Die günstigen privaten Anzeigen in Auto & Mobil in dieser Zeitung. Rheinische Post · Neuß-Grevenbroicher Zeitung · Bergische Morgenpost · Solinger Morgenpost · RP Online

Sonderveröffentlichungen