Aufrufe
vor 4 Monaten

Gocher Autoprofis

Gocher

Autohaus Küppers bietet das volle Serviceprogramm Im Autohaus an der Asperdener Straße 2 kann man den neuen Citroën C3 bewundern. Hans-Theo Küppers und seine Mitarbeiter sind kompetente Ansprechpartner bei allen Anliegen rund ums Thema Auto – für alle Marken. Verkaufsberaterin Canan Cosgun und Geschäftsführer Hans-Theo Küppers vor dem neuen Citroën C3. Seit 40 Jahren ist das Autohaus Küppers in Goch Vertragspartner für Citroën. Doch Geschäftsführer Hans-Theo Küppers und seine Mitarbeiter sind zwar Spezialisten für Citroën, aber eben auch Generalisten: „Wir sind kompetenter Ansprechpartner für alle Fabrikate, führen vielfältige Serviceleistungen und Reparaturen fachmännisch durch“, sagt der Chef. Auto Service Partner ASP – diese drei Buchstaben stehen für „Auto Service Partner“. Als Schrittmacher und Dienstleister in Sachen Mobilität und Sicherheit setzen die Werkstätten deutschlandweit neue Maßstäbe. Das Autohaus Küppers in Goch ist eine solche ASP-Werkstatt mit meisterhaften Leistungen und Qualitätsservices von A bis Z. Das Team führt alle möglichen Arbeiten rund ums Auto durch: Von Wartung und Inspektion bis hin zu Reparaturen – und das selbstverständlich immer nach den exakten Herstellerangaben. Zum angebotenen Service gehört übrigens auch das Einlagern von Winter- oder Sommerreifen. Scheibenreparatur „Viele Kunden können gar nicht glauben, was wir alles machen“, sagt Hans-Theo Küppers. Die Reparatur von Scheiben ist da ein gutes Beispiel. Küppers repariert Glasschäden oder tauscht – wenn nötig – die defekte Scheibe auch aus. „Wir verwenden original Scheiben“, betont der Firmeninhaber. Und er ergänzt: „Wer Kasko versichert ist, zahlt für die Reparatur in der Regel nichts“. Peugeot Nicht nur mit Autos der Marke Citroën, sondern auch mit Fahrzeugen von Peugeot kennt sich das Team vom Autohaus Küppers bestens aus. Bei Reparaturen oder Servicearbeiten verwendet Küppers Originalersatzteile des französischen Herstellers. Mit Schulungen hält sich das Team auf dem aktuellen Stand. Unfallinstandsetzung Mit einem Unfall hat man Ärger genug – da ist es gut, wenn man sich nicht auch noch um Formalitäten kümmern muss. „Wir regeln alles mit der Versicherung. Da muss man auch kein Geld vorstrecken“, verspricht Hans-Theo Küppers. Wenn man sich mit der Versicherung nicht an eine bestimmte Werkstatt gebunden hat, ist diese frei wählbar. Als Geschädigter ist dies eh der Fall. Küppers führt entsprechende Reparaturen schnell und fachgerecht aus. Behindertengerechter Umbau Eine Spezialität des Autohauses Küppers ist der behindertengerechte Umbau von Fahrzeugen. „Für behinderte Menschen ist es enorm wichtig, Canan Cosgun schiebt einen Rollstuhl in einen vom Autohaus Küppers umgebauten Wagen. Marc Baltes (l.) und Andreas Kürbs führen fachmännisch den Austausch einer Frontscheibe durch. mobil zu sein. Das ermöglichen wir, indem wir Fahrzeuge so umbauen, dass es beispielsweise auch für Rollstuhlfahrer problemlos möglich ist, im Wagen mitzufahren“, erläutert Hans-Theo Küppers. Das funktioniert allerdings nicht mit jedem Auto, eine Innenraumhöhe von mindestens 1,40 Meter sollte vorhanden sein. Der Citroën Berlingo ist so ein Auto, das sich perfekt für einen solchen Umbau eignet. Nicht nur für den Mitfahrer, auch für den Fahrer selbst gibt es zahlreiche Hilfen, die Mobilität ermöglichen, etwa Assistenzsysteme zum Kuppeln, Bremsen und Lenken. Durch eine Hebeeinrichtung kann ein Fahrer vom Rollstuhl auf den Sitz gehoben werden. Der neue Citroën C3 Der neue Citroën C3 ersetzt den Bestseller, der seit seiner Markteinführung im Jahr 2002 mehr als 3,5 Millionen Mal verkauft wurde. Mit seinem farbenfrohen, optimistischen Auftritt bringt der neue Citroën C3 frischen Wind in das Segment. Einzigartige Proportionen und besondere grafische Elemente betonen den energischen und selbstbewussten Charakter des Citroën C3; umfangreiche Personalisierungsmöglichkeiten heben das mutige Design noch hervor. Im Innenraum bietet der neue Citroën C3 kompromisslosen Komfort, so dass jede Strecke entspannt zurückgelegt wird. Schließlich verfügt der neue Citroën C3 über moderne, vernetzte Technologien: Als Weltpremiere wird die hochauflösende Bordkamera ConnectedCAM Citroën vorgestellt, mit der Bilder und Videos geteilt werden können. Wer jetzt neugierig geworden: Das neue Modell kann ab sofort im Autohaus Küppers an der Asperdener Straße 2 in Goch besichtigt werden. Mechaniker Ralf Leuven beim Überprüfen einer Bremse.

Sonderveröffentlichungen