Aufrufe
vor 6 Tagen

Grand Départ in Düsseldorf

  • Text
  • Juli
  • Stadt
  • Allez
  • Etappe
  • Juni
  • Mettmann
  • Fahrer
  • Neuss
  • Strecke
  • Innenstadt

Drahtesel Das Projekt

Drahtesel Das Projekt BauKinderKultur beschäftigt sich am 25. Juni in seiner künstlerischen Veranstaltungsreihe „FamilyArt“ mit der Tour de France. Unter dem Titel „Drahtesel zur Tour de France“ wird im Salzmannbau, Himmelgeister Straße 107h, in drei Werkstätten mittels Druck, Malerei und Bildhauerei gestalterisch rund ums Fahrrad(-fahren) experimentiert. www.duesseldorf.de/jugendamt Sportökonomie-Kongress Am 30. Juni und 1. Juli findet eine Fachtagung an der IST-Hochschule für Management, Erkrather Straße 220, und des Arbeitskreises Sportökonomie zur ökonomischen Betrachtung der Sport- und Regionalentwicklung im Umfeld des Grand Départ 2017 statt. Insbesondere wird Fragen von Sport und Regionalentwicklung nachgegangen. www.ist-hochschule.de Fahrrad an Bord Die Düsseldorfer Fotografin Petra Warrass eröffnet mit ihrer Arbeit eine besondere Perspektive, die den Rhein und den Grand Départ in Düsseldorf verbindet. Im Rathaus, Marktplatz 2, werden vom 27. Juni bis zum 11. August ihre Bilder gezeigt, die unter anderem Fahrräder an Bord von Binnenschiffen zeigen, mit denen sie an Land unklompiziert mobil sein können. Die Ausstellung ist von Montag bis Freitag, 7 bis 18 Uhr, zu sehen. www.petrawarras.de Science and Cycling Conference In der Neandertalhalle in Mettmann tauschen am 28. und 29. Juni bei der internationalen Fachkonferenz Science & Cycling Conference Radsportexperten und Wissenschaftler Forschungsergebnisse und Erfahrungen aus. Die Konferenz will den Erfahrungsaustausch zwischen Radsport und anderen Sportarten ermöglichen und auf diese Weise das Beste aus allen Bereichen in die diversen Programme integrieren. www.science-cycling.org Fotos: Frank Bodenmüller, Petra Warrass 10

Kraftwerk signieren Kunstwerk für den guten Zweck Im NRW Forum Düsseldorf wurde kürzlich die Ausstellung „Mythos Tour de France“ feierlich eröffnet. Im Rahmen der Ausstellung hat der Düsseldorfer Fotograf Kai Schäfer sich mit seiner Ablichtung der Kraftwerk-Platte „Tour de France“ einen Traum erfüllt. Das von Frontmann Ralf Hütter handsignierte Einzelstück ist nun bis zum 1. Juli im NRW Forum zu sehen und kann für den guten Zweck zu ersteigert werden.„Kraftwerk und die Tour de France begleiten mich schon mein halbes Leben. Ich habe bereits verschiedene Profi-Radteams als Fotograf begleitet. Als Gerüchte aufkamen, dass das Rennen in Düsseldorf starten wird und sogar Kraftwerk auftreten sollen, war für mich klar, dass ich dazu ein passendes Bild erstellen muss“, so Kai Schäfer. Weitere Infos unter www.nrw-forum.de - online buchen - keine Parkplatzsuche - reservierter Parkplatz - PNV-Tagesticket f r 4 Personen - g nstiger Preis Ohne Stress zum Grand Départ! Jetzt im Voraus Parkplatz buchen: www.parkvogel.de

Sonderveröffentlichungen

© RP Digital | Alle Rechte vorbehalten.