Aufrufe
vor 2 Monaten

Haaner Kirmes -21.09.2018-

  • Text
  • Haaner
  • Kirmes
  • September
  • Haan
  • Markt
  • Riesenrad
  • Teddylette
  • Stadt
  • Highlight
  • Bergischen

Haaner Kirmes

Haaner Kirmes BUNTES TREIBEN IN DER GARTENSTADT VOM 22. BIS 25. SEPTEMBER Messen auf dem Laufband Wir sind für Sie auf dem neuesten Stand der sensomotorischen und propriozeptiven Einlagenfertigung. Norbert Meyer Orthopädie –Schuhtechnik Meisterbetrieb Kirmesmontag u. -dienstag geschlossen! Düsseldorfer Str. 6 Tel. 02129/4470 42781 Haan Fax 02129/377373 Wir führen Das Fitness- Studio für Körper und Füße. Hier wird die Tradition jedes Jahr neu gelebt Die Haaner Kirmes ist im Bergischen Land seit 600 Jahren eine Institution. Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren kommen hier auf ihre Kosten. VON ANKE REIFFERT Mittelstraße 2•42781 Haan LIEFERTAXI 02129/2387 Montag Öffnungszeiten: Montag–Samstag 11.00 bis 22.00 Uhr Sonntag: Ruhetag Unsere Angebote der Woche: Dönerteller, Pommes und Salat 6,90 € Dienstag jedes Nudelgericht 6,00 € Mittwoch jede große Pizza 6,00 € Donnerstag ½Hähnchen, Pommes, Krautsalat oder Tzatziki 7,50 € Freitag jeder große Salat 6,00 € Samstag Jeden Tag 12 Chicken Nuggets, Pommes und 2Saucen Baguette belegt (alle Sorten) Pizzabrötchen gef. (alle Sorten) 6,90 € 3,50 € 3,50 € Preise nur gültig bei Mitnahme oder Auslieferung KOMPETENZ IN FISCH Genießen Sie unsere Fischspezialitäten zur Haaner Kirmes! FISCH SCHÄLTE Neuer Markt 56 42781 Haan Tel. 02129 - 567796 Die Haaner Kirmes beginnt in diesem Jahr besonders früh. Der Veranstaltungstermin orientiert sich am letzten Kirmestag. Die Vorschrift verlangt, dass dieser noch im September liegen muss. Dem aufmerksamen Besucher werden zudem einige Veränderungen auffallen, denn die Organisatoren haben an vielen Stellen neu geplant. Dabei standen eine Verbesserung der Optik und der Wohlfühlfaktor im Vordergrund. Die Eröffnung der Kirmes findet am Samstag, 22. September, am Fuß des Riesenrades auf dem Neuen Markt statt. Schon ab 13.30 Uhr bringen Peter Weisheit und die Dixie Tramps die Besucher mit Livemusik in Stimmung. Außerdem hat die NRW-Kirmeskönigin, Maren Isabel I., gekürt auf der Cranger Kirmes, ihren Besuch zur Eröffnung angekündigt. Das offizielle Programm beginnt dann um 14 Uhr. Nach Grußworten von Kirchenvertretern, der Schausteller sowie dem traditionellen Fassanstich verkünden 300 aufsteigende Luftballons und drei Kanonenschüsse in der ganzen Stadt, dass die Kirmes nun begonnen hat. Dann dreht sich endlich das Riesenrad zum ersten Mal. Das beliebte „Wonder Wheel“ wird in diesem Jahr übrigens nicht auf dem Neuen Markt stehen, denn es wurde nach Frankreich verkauft. Stattdessen wird das Jupiter- Riesenrad der Familie Barth- Kipp seinen Platz einnehmen. Mit 50 Metern Durchmesser ist es nicht nur ein würdiger Ersatz, sondern auch noch etwas größer als der Vorgänger. Neu Der Montag gilt traditionell als Tag der Haaner, an dem man viele alte Bekannte trifft Die Haaner Kirmes macht allen Altersgruppen Freude. ist, dass in diesem Jahr das Riesenrad und das Kettenkarussell „Wellenflug“ in unmittelbarer Nachbarschaft zu finden sind. Das ultimative Oktoberfest- Feeling stellt sich erst mit den passenden Souvenirs ein. Auch daran haben die Veranstalter gedacht. Direkt vor dem Rathaus gibt es einen Infound Souvenirstand. Dort sind Erinnerungsstücke im passenden Stil erhältlich: vom Feuerzeug über Anstecknadeln bis zum Schal gibt es hier mehr oder weniger auffällige Andenken. Für die Haaner bedeutet die Kirmes, bedingt durch zahlreiche Umleitungen des Innenstadtverkehrs und Parkplatzmangel, eine Woche Ausnahmezustand. Doch die sehen den Besuch von rund 300.000 Gästen in ihrer kleinen Stadt INFO Geschichte Über 600 Jahre reicht die Tradition der Haaner Kirmes zurück. Ein urkundlicher Nachweis aus dem Jahr 1386, der die Überprüfung der Maße zum Backen und Brauen dokumentiert, lässt Rückschlüsse auf die Veranstaltung eines Jahrmarktes zu. Denn diese Maße wurden ausschließlich vor der Veranstaltung geeicht. Die erste namentliche Erwähnung eines Jahrmarktes erfolgte im Jahr 1715. Doch Historiker halten es sogar für denkbar, dass die Ursprünge der Haaner Kirmes bis ins achte oder neunte Jahrhundert in die Zeit der Sachsenfeldzüge zurückgehen. eher gelassen. Der Montag gilt traditionell als Tag der Haaner. Dann trifft man sich bereits morgens um 9.30 Uhr zum ökumenischen Gottesdienst, auf dem Autoscooter oder später dann beim Hahneköppen auf der Kirmes. Im Anschlussverbringt man den ganzen Tag in der Innenstadt, um Freunde und Bekannte zu treffen. Für dieses Ereignis reisen übrigens viele ehemalige Haaner eigens von weit her an. Am Sonntag findet ab 14 Uhr in Ritters Biergarten an der Turnstraße ein Seniorencafé statt. Dafür stiften die Haaner Konditoren- und Bäckermeister Karnstedt, Schüren und FOTO: STEPHAN KÖHLEN Weirauch reichlich Pflaumenkuchen. Haaner Senioren, die älter als 60 Jahre sind, sind herzlich dazu eingeladen. Anmeldungen nimmt die Stadtverwaltung unter der Rufnummer 02129 9110 entgegen. Das Highlight zum Ende der Kirmes ist das Feuerwerk am Dienstag, 25. September, um 21.30 Uhr. Bis zu 25 Minuten dauert das farbenfrohe Spektakel am Himmel, und es ist weit über die Stadtgrenzen hinaus zu sehen. Die Menge versammelt sich dann traditionell auf dem Neuen Markt. Mit dem Feuerwerk bedanken sich Schausteller und Veranstalter bei den Besuchern. Wechseln ist einfach. stadt-sparkasse-haan.de Wenn man mit dem Girokonto zu uns umzieht. Wir kümmern uns um den kompletten Kontowechsel. Besuchen Sie uns in unseren Filialen in der Kaiserstraße, in Unterhaan oder in Gruiten. Ohne die Teddylette läuft es nicht Die Toilettenwagen bauen auf nette Atmosphäre. (pjj) Eine familiäre Atmosphäre, ein nettes Miteinander und die richtige Mischung sind das Rezept der Haaner Kirmes. Ein kühles Erfrischungsgetränk gehört bei Kirmes-Bummel selbstredend auch dazu. Erst recht, wenn man stundenlang an Fahrgeschäften und Buden entlang schlendert. Nach einigen Gläsern Bier oder Limonade kommt unweigerlich der Moment, in dem es Jung und Alt, Männlein und Weiblein aufs stille Örtchen treibt. Ganz so still ist die beliebte Teddylette nicht. Namensgeber ist das bekannte Haaner Multitalent Teddy Henschke, der bereits seiner Futterkrippe, seiner mobilen Disco oder seinem Getränkemobil den Namen gab und von vielen Veranstaltungen in Haan bekannt ist. Doch was unterscheidet die Teddylette von anderen Toilettenwagen? „Auf der Teddylette haben wir eine familiäre Atmosphäre. Es sind einfach sehr nette Menschen, die unsere Teddyletten betreuen“, sagt Christiana Boos-Henschke. Sie betreibt das Geschäft mit dem Geschäft bereits im zwölften Jahr mit ihrem Mann. „Dank unserer Teddybären haben wir einen Wiedererkennungswert. So kommen auch Kinder gern“, sagt Boos-Henschke. „Unsere Toiletten sind kein stinkender, dunkler Raum, sondern gemütlich und gepflegt.“ Und wenn sich jemand nach dem Besuch der Teddylette noch einmal die Haare kämmen, Deo oder noch etwas Schminke auftragen möchte, für den stehen die benötigten Utensilien bereit. Die insgesamt drei Teddyletten befinden sich an der Kirche St. Chrysanthus und Daria neben dem Stand der Unitas Haan, an der Martin-Luther- Straße sowie am Bermuda- Dreieck an der Alleestraße. Wen es häufiger zum WC zieht, für den gibt es sogar eine Zehnerkarte, der elfte Besuch ist frei. Ohne vernünftige Toiletten läuft es eben nicht. KANZLEI TIMM Rechtsanwaltskanzlei Wir wünschen Ihnen eine schöne Haaner Kirmes! Walder Straße 3 | 42781 Haan T: 0 2129/5 65 2490 F: 021 29/5 6524 91 info@KanzleiTimm.de www.KanzleiTimm.de

Sonderveröffentlichungen