Aufrufe
vor 2 Monaten

Handwerk-Wohnen-Mobilität -16.01.2019-

Handwerk-Wohnen-Mobilität

Anzeige HANDWERK WOHNEN MOBILITÄT Anzeige Durchblick mit neuen Fenstern Sie sollen dafür sorgen, dass die Wärme im Winter drinnen und im Sommer draußen bleibt. Sie müssen vor Einbrechern sicher sein, sich aber leicht öffnen lassen. An Fenster werden hohe Ansprüche gestellt. Ein Beschlag ist kaputt, oder Diebe sind durch das Fenster eingestiegen – und plötzlich wird deutlich: Die alten Fenster haben Schwachstellen. Das trifft auch zu, wenn die Fassade gedämmt wurde und durch die Fenster immer noch viel Wärme aus dem Haus entweichen kann. Dann vor allem lohnt sich ein Austausch. Auf diese Kriterien sollte bei der Auswahl neuer Fenster geachet werden: Autohaus Günter Schnickers GmbH &Co. KG –Mazda-Vertragshändler seit 1986 – Sonsbecker Str. 36 •46509 Xanten Tel.:028 01 /71550 WWW.AUTOHAUS-SCHNICKERS.DE Service Service Heizungs- und Lüftungsbau Gas- und Wasserinstallation Sanitäranlagen Kundendienst Am Gruithues 4, XANTEN Tel.: 0 28 01 / 59 52 • Fax 9 07 44 H Heizungsbau Gas- und Wasserinstallation E I S T E R Heizungsmodernisierung u. Wartung Kundendienst aller Art Schornsteinsanierung Badsanierung Jörn Heister Küvenkamp 6 Telefon 0 28 01 / 24 41 Umbau Renovierung Reparaturen Maurerarbeiten Betonarbeiten Altbau-Sanierung Alt.Vynscher-Weg 46b 46509 Xanten Fon: 0 28 04 / 91 08 99 Mobil: 0162-7796 796 Tischlermeister Johannes Bauhuis Uedemer Straße 40 46509 Xanten Neue Fenster verändern die Optik. Sie helfen zudem, Energie und Geld zu sparen. ärmedämmung Wer Energie paren will, hält sich bei der Auswahl an den Wärmedurchangskoeffizient, den sogeannten U-Wert. Er besagt, wie viel Wärme bei einem Temperaturgefälle von einem Grad Kelvin zwischen Außen- und Innenraum durch einen Quadratmeter Fensterfläche verloren geht. Der Wärmeverlust wird in Watt pro Quadratmeter Kelvin (W/m2K) gemessen. Je geringer der U-Wert, umso besser ist die Wärmedämmung des Fensters. Dabei ist der U- Wert entscheidend, der sich auf das gesamte Fenster, nicht etwa nur auf die Verglasung oder nur auf den Rahmen bezieht. Er wird Uw-Wert genannt. Die Energieeinsparverordnung schreibt für Veränderungen von Fenstern bei Bestandsimmobilien einen Uw- Wert von 1,3 vor. Es gibt jedoch auch Fenster mit erheblich besserer Dämmwirkung. Autohaus Pimingstorfer Inh. Ralf Pimingstorfer Marienbaumer Str. 65 47665 Sonsbeck/Labbeck Telefon 02801/2810 Autohaus Artz GmbH Ihr Volkswagen- und Skoda-Servicepartner 47495 Rheinberg Nordring 2 • Tel. 0 28 43 - 9 72 00 Grünthal Haus der Fliesen *Jeden Sonntag Besichtigung von 13. 00 bis 17. 00 * Außerhalb der gesetzlichen Öffnungszeiten keine Beratung - kein Verkauf Öffnungszeiten: MO-FR 9. 00 bis 18. 00 Uhr MI bis 12. 00 Uhr SA 9. 00 bis 13. 00 Uhr Rheinberg-EVERSAEL-Zum Rhein I Tel. 02843-990184 • Fax 990185 SCHLOSSEREI EN 1090 ZERT. EDELSTAHL-DESIGN SCHLÜSSELDIENST Im Niederbruch 23 Xanten 02801/54 93 Wir pflegen auch ihre Schließanlage! ...wir gestalten Lebensräume! Telefon 02804 1616 kontakt@tischlerei-bauhuis.de www.tischlerei-bauhuis.de Wir stehen Ihnen mit allen Fragen rund um das Auto zur Verfügung. Gesamtenergiedurchlass Der g-Wert gibt an, wie viel Energie aus der Sonnenstrahlung, die auf das Fenster trifft, in den Wohnraum gelangt. Bei einem g-Wert von 0,60 sind dies 60 Prozent. Ein hoher g-Wert kann bei Südausrichtung und großen Flächen im Sommer zur Überhitzung der Räume führen. Umgekehrt kommt bei einem niedrigen g-Wert auch an kühlen Tagen nur wenig Sonnenwärme ins Haus. „Das heißt in den Übergangszeiten: Ich muss früher die Heizung einschalten“, erklärt Thomas Weber vom Verband Privater Bauherren. Helligkeit Die Lichtdurchlässigkeit eines Fensters hängt von seiner Dicke und von Zusätzen im Glas ab. Der Wert wird in Prozent angegeben und liegt bei Wärmeschutzgläsern bei etwa 80 Prozent. „Je geringer die Fensterflächen sind, umso höher ist der Wert. Das heißt, umso heller sollte das Glas sein“, erläutert Ralf Spiekers vom Bundesverband Tischler Schreiner Deutschland. Sonnenschutz Sonnenschutzgläser haben eine Lichtdurchlässigkeit zwischen 50 und 70 Prozent, bieten aber keinen Blendschutz. „Bei Fenstern mit Südausrichtung können Sonnenschutzgläser Sinn machen“, sagt Ulrich Tschorn vom Verband Fenster + Fassade (VFF). Aber das verringert bei jeder Witterung den Lichteinfall. Info Förderung Die KfW- Förderbank unterstützt den Fensteraustausch als Einzelmaßnahme, darüber hinaus gibt es regionale Förderprogramme. Gute Suchmöglichkeiten bieten Internet-Datenbanken wie www.foerderdatenbank.de des Bundeswirtschaftsministeriums und www.energiefoerderung.info des BINE-Informations- Diensts in Zusammenarbeit mit der Deutschen Energie- Agentur. Schallschutz An stark befahrenen Straßen können Schallschutzfenster den Lärm abhalten. „Sehr effektiv und nicht allzu teuer sind asymmetrisch aufgebaute Fenster, bei denen die äußere Scheibe dicker ist als die innere“, erklärt Tschorn. Bei anderen Systemen werden die Zwischenräume der Scheibe gedämmt, manchmal mit Gießharzen gefüllt. Aber: Durch die höhere Dichte werden die Scheiben dicker und schwerer, warnt VPB-Experte Weber. Das habe Auswirkungen auf den Bedienkomfort. Er rät daher, sich gut zu überlegen, wo Schallschutz wirklich sinnvoll ist. „An einer vielbefahrenen Straße mag es nötig sein, aber vielleicht auch dort nur in einem Raum.“ Sicherheit Auch Einbruchschutz ist nicht bei allen Fenstern gleich wichtig. „Mitten in der Fassade im zweiten Obergeschoss brauche ich häufig kein einbruchhemmendes Fenster“, sagt Spiekers. „Auf der schwer einsehbaren Rückseite des Hauses im Erdgeschoss macht dies hingegen Sinn.“ Kennzeichen von einbruchhemmenden Fenstern sind unter anderem stabile Pilzkopfzapfen, Fenstergriffe mit Drehhemmung, Anbohrschutz am Fenstergriff und eventuell Verbundsicherheitsglas. Die Polizeiliche Kriminalitätsprävention der Länder und des Bundes empfiehlt im privaten Wohnungsbau Fenster der Widerstandsklasse RC2. Salz schadet dem Auto Im Winter ist vor allem eine gründliche Vorwäsche wichtig, um Lackschäden im Hauptwaschgang zu vermeiden. Salz gehört in jede Suppe. Doch Autos reagieren auf winterliches Streusalz empfindlich. Denn es greift Lack, Dichtungen, Felgen und vor allem auch den Unterboden an. Für den langfristigen Erhalt des Fahrzeugs sollten Autobesitzer deshalb den Farb- und Schutzschichten hohe Aufmerksamkeit schenken, rät der TÜV Süd. Wird das Auto viel gefahren und steht oft draußen, ist die regelmäßige Passage durch die Waschanlage empfehlenswert. Dabei sollte man auf eine ordentliche Vorwäsche achten. Denn gerade im Winter ist der Lack voller Schmutz und Salz. „Scheint die Vorwäsche nicht ausreichend genug, ruhig darauf hinweisen“, sagt TÜV-Experte Eberhard Lang. Denn wird die Schmutzschicht vorher nicht richtig beseitigt, können bei der eigentlichen Wäsche kleine Kratzer entstehen, weil Steinchen und Schmutzpartikel von den Textilwalzen über den Lack gezogen werden. Übrigens: Die meisten Anlagen waschen heute mit Textillappen. Im Gegensatz zu den Bürsten früherer Tage schonen sie den Lack. Bei ausgiebiger Vorwäsche steht der winterlichen Pflegefahrt also nichts im Wege. Achtung: Nach der Fahrt durch die Waschstraße unbedingt die Türgummis trockenreiben und gegebenenfalls nachfetten. „Sonst besteht bei Minusgraden die Gefahr, im Auto eingesperrt zu sein, weil die Türen zugefroren sind“, warnt der TÜV. Besonders Vielfahrer und Laternenparker lassen den Wagen im Winter besser häufiger in der Waschanlage reinigen, rät der TÜV Süd. Denn aggressives Streusalz macht Autos zu schaffen, etwa bei Lack, Felgen, Dichtungen und am Unterboden. Wichtig ist auch eine Unterbodenwäsche. Der Unterboden leidet im Winterbetrieb stark – nicht nur durch Salz und Steinschlag, sondern auch durch etwaiges Aufsetzen auf Schneemassen. Bei Gelegenheit sollten Autobesitzer ihn daher vom Fachmann kontrollieren lassen. Nach der Fahrt durch die Waschanlage reiben Autofahrer die Türgummis idealerweise trocken und fetten sie gegebenenfalls nach, um zugefrorene Türen zu vermeiden. Unterhaltungselektronik Telekommunikation Smart-Home PC Multimedia Haustechnik Gebäudetechnik e.K. Tel. 02801/33 77 Hoffmann Inh. Sven Weinkath Im Niederbruch 2/Ecke Sonsbecker Str. | 46509 Xanten info@hoffmann-xanten.de | www.hoffmann-xanten.de Schneider Dachbaustoffe GmbH Bönninghardter Straße 68 h 46519 Alpen Tel.: 02802 /6665 Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 7.0–17.00 Uhr Sa. 8.00–12.00 Uhr Besuchen Sie uns vom 25.01. bis 27.01.19 auf der Bau- und Wohnmesse in Rheinberg, Stand 1.045 Technikpartner Leinung SICHERHEITSTECHNIK MIT SICHERHEIT EIN GUTES GEFÜHL! KOMFORT. BEDIENUNG 2-WEGE-FUNK Lindenstraße 10 •47506 Neukirchen-Vluyn •Telefon: 02845-44 22 Heizenergie aus der Natur Wir informieren über: Erdwärme-Heizung und Lüftwärmepumpen im Gebäudebestand und bei Neubauten • Kombination von Erdwärmepumpen mit herkömmlichen Heizungssystemen ALLES UNTER EINEM DACH Naturschiefer Zink-Kupferrinnen Dämmung Dachziegel Dachfenster Dachanstriche und vieles mehr! www.schneider-dachbaustoffe.de Die Schönheits-Kur für Ihre Treppe Wir verschönern jede Treppe mit Teppichboden und anderen Belägen. Aufmaß und Angebot kostenlos. Rufen Sie einfach an. Sonsbecker Straße 24 (hinter Möbel Olfen) TERVOORT Raumausstattung Inh. Wolfgang Machwitz Xanten, Tel. 0 28 01-14 64 Heizungsbaumeister, Kältetechniker, Heizungsmonteur sowie Facharbeiter für Service/Montage von Wärmepumpen, Lüftungs- u. Klima- anlagen gesucht! • Neu: Staatliche Förderprogramme bis 10.000,- d möglich Mit Wärmepumpen sorgen wir dafür, dass das Thema „Heizkosten“ Ihnen in Zukunft keine Kopfschmerzen bereitet!

Sonderveröffentlichungen