Aufrufe
vor 6 Monaten

Hilfe im Trauerfall -05.06.2018-

  • Text
  • Vollmacht
  • Kontovollmacht
  • Bestattungsvorsorge
  • Bestattungshaus
  • Hilfe
  • Trauerfall
  • Viersen
  • Erledigung
  • Telefon
  • Zugriff

VIE-K25

VIE-K25 Hilfe im Trauerfall ZUGRIFF AUF DAS KONTO RHEINISCHE POST DIENSTAG, 5. JUNI 2018 D5 Eine Vollmacht zu Lebzeiten kann im Ernstfall hilfreich sein Mit einer Kontovollmacht können die Hinterbliebenen im Trauerfall auch finanzielle Dinge klären. Auch Bestatter können hier wertvolle Hilfe leisten. Bestattungshaus Beckers fachgeprüfte Beratung und Hilfe im Trauerfall Erledigung aller Formalitäten kostenlose Beratung zur Bestattungsvorsorge Wir sind Partner der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG. Dadurch können wir Ihnen eine seriöse und vertrauensvolle Vorsorge garantieren. Gerne besuchen wir Sie zu einem persönlichen Gespräch. Bestattungshaus 41747 Viersen Remigiusplatz 3 Tagund Nacht 23434 Trauerhalle ·Verabschiedungsräume Beerdigungs-Café Kostenlose Bestattungsvorsorge Beerdigung auf allen Friedhöfen Parkplätze direkt am Haus Trauerfeiern von Mo. bis Sa. möglich Witwen- und Witwerrentenantragsstellung im Haus Gladbacher Straße 12 41747 Viersen 02162 • 265 999 • fachgeprüfte Bestatter • Beratung und Hilfe beim Trauerfall • Erledigung aller Formalitäten • kostenlose Beratung zur Bestattungsvorsorge • Mitglied im Fachverband Deutscher Bestatter e.V. 41751 Viersen-Dülken • Viersener Straße 71 • Telefon 02162 - 5 56 13 IHR PARTNER IM TRAUERFALL Durchführung aller Bestattungsarten Erledigung sämtlicher Formalitäten Eigene Verabschiedungsräume Beratung zur Bestattungsvorsorge Wir sind Partner der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG www.bestattungen-weuthen.de Bestattungshaus Jansen Inhaber: Volker Diericks Zeit und Raum für den Abschied Venloer Straße 50 41751 Viersen-Dülken t (02162) 55 944 www.bestattungshaus-jansen.de Ausführung aller Bestattungsarten Erledigungen sämtlicher Formalitäten Tagund Nacht für Sie dienstbereit VON PETER NEITZSCH Die Verwaltung des Nachlasses, Kosten für die Bestattung oder laufende Rechnungen – wenn ein Mensch stirbt, sind viele finanzielle Dinge zu regeln. Damit das reibungslos funktioniert, benötigen die Hinterbliebenen eine Vollmacht für das Konto. Eine allgemeine Vorsorgevollmacht reicht dafür oft nicht aus. Auch wenn das rechtlich nicht vorgeschrieben ist, verlangen die meisten Banken für Geldgeschäfte eine gesonderte Bankvollmacht – oft auch als Konto- oder Depotvollmacht bezeichnet. „Eine Generalvollmacht ist oft sehr allgemein gehalten, die Bankvollmacht ist dagegen sehr konkret“, erläutert Julia Topar vom Bundesverband deutscher Banken. Darin kann genau festgelegt werden, was der Bevollmächtigte tun kann und was nicht – etwa Wertpapiere kaufen, Geld abheben oder Rechnungen begleichen. Selbst wenn die Generalvollmacht finanzielle Angelegenheiten ausdrücklich einschließt, erleichtert eine Bankvollmacht den Zugriff auf das Konto, erläutert Arndt Kalkbrenner vom Verband der Volksbanken und Raiffeisenbanken. „Hat der Bevollmächtigte eine Kontovollmacht, genügt es, wenn er sich mit dem Personalausweis identifiziert.“ Eine notariell beurkundete Generalvollmacht muss dagegen erst beschafft, vorgelegt und von der Bank geprüft werden. Eine wechselseitige Kontovollmacht ist auch unter Verheirateten sinnvoll: „Der Ehegatte ist nicht automatisch vertretungsberechtigt“, warnt Rechtsexperte Kalkbrenner. „Das ist ein verbreiteter Irrtum.“ Wenn die Ehepartner oder eingetragenen Lebenspartner getrennte Konten haben, kann der jeweils andere im Notfall nicht ohne weiteres Geld abheben oder Rechnungen bezahlen. Den Vordruck für die Kontovollmacht stellt das jeweilige Geldinstitut zur Verfügung. „Ich rate davon ab, eine Bankvollmacht selbst daheim zu verfassen“, sagt Kalkbrenner. Bei solchen selbst erstellten Schriftstücken könne es ungewollt passieren, dass etwas vergessen oder missverständlich formuliert wird. Vollmachtgeber und Bevollmächtigter sollten besser gemeinsam eine Bankfiliale aufsuchen und das Dokument vor Ort unterschreiben. In der Filiale kann sich der Sachbearbeiter zudem ein Bild davon machen, ob der Vollmachtgeber geschäftsfähig ist und ob die Vollmacht tatsächlich von ihm stammt. Das erhöht die Sicherheit und beugt Problemen vor: „Wenn sich Zweifel an der Echtheit des Dokuments ergeben, muss die Bank die Vollmacht nicht akzeptieren“, warnt Kalkbrenner. Eine Vollmacht sollte man am besten in der Bankfiliale unterschreiben und nicht zu Hause verfassen Auf diese Weise schützt die Bank den Kontoinhaber, aber auch sich selbst, vor Betrügern. „Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie die Vollmacht in Anwesenheit eines Bankmitarbeiters erteilen“, rät auch der Sprecher des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV), Piotr Malachowski. Die Bank ist gesetzlich verpflichtet, den Bevollmächtigten anhand eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses zu identifizieren. „Auch kennt die Bank die Formulare, und Missverständnisse können ausgeschlossen werden.“ Wer Konten bei mehreren Banken hat, muss auch bei jeder Bank eine Kontovollmacht hinterlegen. „Bei einer Direktbank ohne Filiale füllen Sie online ein Formular aus, der Zugriff auf das Konto verweigert: Damit Hinterbliebene finanzielle Dinge des Verstorbenen regeln können, ist eine Kontovollmacht sinnvoll. FOTO: KEYSTONE Nachweis der Identität erfolgt dann separat“, erläutert Julia Topar vom Bankenverband. Dafür weisen sich Vollmachtgeber und Bevollmächtigter bei einem Videochat über das Internet aus oder suchen gemeinsam eine Postfiliale auf. Die Vollmacht gilt sofort, nachdem sie erteilt wurde: „Die Bank prüft nicht, ob etwa eine Krankheit oder der Vorsorgefall eingetreten ist“, warnt Topar. Es besteht deswegen grundsätzlich ein Missbrauchsrisiko. Ein Grund mehr, die Vertrauensperson sorgfältig auszuwählen: „Man muss dem Bevollmächtigten vertrauen, das ist das allerwichtigste.“ Aber auch andere Punkte, wie die Nähe zum Wohnort, können bei der Auswahl eine Rolle spielen. „Wenn Sie eine Kontovollmacht widerrufen wollen, sollten Sie das in jedem Fall Ihrer Bank oder Sparkasse unverzüglich schriftlich mitteilen“, rät Malachowski. Dafür reicht ein formloses Schreiben mit Unterschrift an das jeweilige Geldinstitut. Schließlich ist es sinnvoll, eine Vollmacht über den Tod hinaus zu erteilen: „Der Bevollmächtigte kann dann auch Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Beerdigung oder einer Wohnungsauflösung regeln“, sagt Malachowski. Die Erben müssen die Vollmacht dann widerrufen, wenn sie nicht wollen, dass ein Dritter Zugriff auf die Konten hat. Der Vollmachtgeber kann auch selbst festlegen, dass die Vollmacht mit dem Tod endet. Es ist auch möglich, eine Kontovollmacht zu erteilen, die erst nach dem Tod gilt – etwa für jemanden, der sich nur um die Abwicklung des Nachlasses kümmern soll. Allerdings ersetzt die Vollmacht kein Testament, warnt Topar: „Wer eine bestimmte Person finanziell bedenken möchte, muss dies im Testament tun.“ Der Zugriff auf das Konto reicht dafür nicht aus. Beerdigungsinstitut Cremers · Erd-, Feuer-, See- und anonyme Bestattung · Naturruhestätte im Naturbegräbniswald Venlo-Maasbree · Erledigung sämtlicher Formalitäten · Bestattungsvorsorge · Tag- und Nachtdienst Tönisvorster Straße 19 · 41749 Viersen Telefon 021 62/6509 · Telefax 71 88 Bestattungen aller Art Vorsorgeberatung Erledigung aller Formalitäten Beistand und Hilfe für einen würdevollen Abschied Bestattungshaus Sabine Brötsch Düsseldorfer Str. 40 - 42 41749 Viersen-Süchteln 0 2162 / 81 73 41 Mobil 01 72/250 72 69 Tag und Nacht für Sie bereit www.bestattungen-broetsch.de Eigene Abschiedsräume und Trauerhalle, Trauerfeier nach Ihren persönlichen Wünschen, Parkplätze am Haus. Wir stehen in allen Belangen kompetent und einfühlsam an Ihrer Seite. Tod und Trauer von A bis Z. Bestattungsthemen – So vielfältig wie das Leben. Gladbacher Straße 417 41748 Viersen Tel. 02162 . 1 57 90 Weitere Informationen: www.bestattungen-peter-schmitz.de E. SCHMITZ Bestattungen · Sargfabrikation Erledigung aller Formalitäten Roermonder Straße 10 Telefon 0 21 63 - 5 98 55 41379 Brüggen 360° Rundgang Online Persönliche und erfahrene Rundumberatung Postanschrift: Naphausen 18 A, 41366 Schwalmtal Ausstellung: Polmansstraße 22, Schwalmtal-Amern Schulstraße 28, Schwalmtal-Waldniel www.bestattungen-perlick.de Telefon rund um die Uhr: 021630 63-3 -30930 09 30 41747 Viersen 1 • Gereonsplatz 16 • Telefon 0 21 62 / 1 27 78 47877 Willich • hagwinkel 3 • Telefon 0 21 56 / 53 86 Aufbahrungsräume 24 Stunden zugänglich Saal der Begegnung Beerdigungskaffee Sonnenterrasse ModernsteTechnik zur individuellen Gestaltung derVerabschiedung Vorsorge Sterbegeldversicherung Rententermine im Haus 50 Parkplätze Erd -Feuer -See -Luft -Bestattungen www.bestattungen-hellmann.com

Sonderveröffentlichungen