Aufrufe
vor 9 Monaten

Hotel Omega in Moers

Hotel Omega in

porträt Hotel Omega in Moers ANZEIGE Filotimo: Gastfreundschaft auf Griechisch Im Hotel Omega wird nach drei Grundsätzen gearbeitet: Geschmack st Genuss, Geschmack st Emotion, Geschmack st unser Leben. Alles zum Wohl der Gäste. Filotimo – die Übersetzung ins Deutsche als „Gastfreundschaft“ trifft die Philosophie und die Bedeutung des griechischen Begriffs nur bedingt. Denn dabei geht es auch um Stolz und Verpflichtung. Und noch mehr: Es kommt von Herzen, ist angeboren. Und auch am Niederrhein zu erleben: Im Moerser Hotel Omega und seinem Restaurant, das Dimitrios Tsakiridis und sein Team an der Rheinberger Straße 497 seit drei Jahren unter den Leitsätzen führen: Geschmack ist Genuss; Geschmack ist Emotion; Geschmack ist unser Leben. Tsakiridis: „Alle Speisen werden bei uns frisch hergestellt. Zusatzstoffe sind für uns ein No- Go. Unser Team wird Sie immer wieder neu überraschen“. „Essen heißt genießen“, weiß Restaurantfachmann Tsakiridis und empfiehlt den Gästen seines Hauses: „Nehmen Sie sich Zeit und lassen Sie den Alltag hinter sich.“ Insoweit hat der staatlich geprüfte Betriebswirt auch den neuen Namen des Traditionshauses an der Filtmann-Kreuzung nicht von ungefähr gewählt: Omega – das ist im Griechischen ein Buchstabe mit einzigartiger Optik. Und er beendet auch das griechische Alphabet. So wie ein Essen im Restaurant Omega der genussvolle Abschluss eines Tages Vor drei Jahren wurde das Hotel Omega an der Rheinberger Straße in Moers renoviert. Im Restaurant lässt es sich gediegen speisen. sein kann oder glanzvoller Höhepunkt einer Feier mit Familie, Freunden oder Kollegen. Dimitrios Tsakiridis weiß: Das Omega ist nicht das einzige griechische Restaurant in der Region. „Aber es ist einzigartig“, sagt der 30-Jährige selbstbewusst: „Wir bieten mehr als Standard. Wir verstehen uns als ein griechisches Restaurant in Deutschland, das regionale und saisonale Speisen auf eine neue Art und Weise interpretiert. Griechisch. Aber bodenständig. Auch Hausmannskost. Nicht überzogen und trotzdem modern.“ Dafür sorgt Koch Kosta Spyridakis. Er brachte aus seiner Heimat Kreta viele Rezepte seiner Großeltern mit nach Moers. Esskultur mit Tradition und Charakter, in der sich die lebendige Geschichte des Landes widerspiegelt. Das Schmorgericht Stifado beispielsweise. Oder Fischgerichte. Gemüse, Wildkräuter und orientalische Gewürze unterstreichen die Facetten der abwechslungsreichen griechischen Küche. Auf der Speisekarte gibt es etwa die Vorspeise Mezedakia, die so nicht in anderen griechischen Restaurants auf der Speisekarte zu finden ist: fünf kleine Tellerchen mit verschiedenen Vorspeisen, kalt und warm; dabei kann die Küche auch auf individuelle Kombinationen zurückgreifen und der Gast kann selbst bestimmen, welche fünf köstlichen Kleinigkeiten er essen möchte. Im Restaurant Omega ist für 70 Gäste eingedeckt; sie können dort den Abend mit einem Drink beginnen, den passenden Wein gibt es in der Weinkarte, gerne unterstützt das Serviceteam bei der Auswahl passend zum Essen. Neben sechs Festangestellten zählen übrigens auch drei Auszubildende zum Personal im Omega. Bei größerem Platzbedarf steht zusätzlich ein kleiner Saal für Familienfeste, Kommunion, Konfirmation, Geburtstagsfeiern, Weihnachtsfeiern, Jubiläen, Meetings und Konferenzen zur Verfügung. Im Sommer lädt auch eine Terrasse im Außenbereich zum Verweilen ein. Eine Kegelbahn im Haus kann zum Schauplatz sportlicher Unterhaltung werden. Gästen von außerhalb müssen das Fest nicht etwa dann verlassen, wenn es am schönsten ist – weil sie nach Hause fahren müssen: Ebenso wie das Restaurant ist auch das Hotel Omega unter der neuen Leitung komplett renoviert und neu gestaltet worden: sechs Doppelzimmer, zwei Einzelzimmer sowie zwei Appartements, alle mit schnellem Glasfaser-Internet ausgestattet und natürlich auch für alle Gäste außerhalb des Restaurantbetriebs verfügbar. Hotel und Restaurant Omega, Rheinberger Straße 497, 47445 Moers, Telefon: 02841/ 9798559. info@hotelomega.de. www.hotelomega.de

Sonderveröffentlichungen