Aufrufe
vor 8 Monaten

Impuls - Forum rund ums Studium

Impuls - Forum rund ums

Impuls DAS FORUM RUND UMS STUDIUM Das sind die Aussteller beim Impuls-Forum Für die vierte Auflage der Veranstaltung hat die Rheinische Post wieder hochkarätige Aussteller gewonnen, die in urzen Porträts vorgestellt werden. AFUM – Akademie für Unternehmensmanagement Das Studienzentrum Monheim mit der AFUM Akademie für Unternehmensmanagement bietet in Kooperation mit international anerkannten und renommierten Hochschulen Bachelor- und Master- Studienmöglichkeiten in den Bereichen Business Management, International Management, IT Management und Tourismus- & Eventmanagement. Das Studium wird in kleinen Lerngruppen dual oder berufsbegleitend angeboten. Für die internationale Karriere sind Auslandssemester unerlässlich. DAA Wirtschaftsakademie BACHELORplus“ ist ein zeitgemäßes Studienkonzept, welches konsequent an den Anforderungen des Arbeitsmarkts an junge Fach- und Führungskräfte in Unternehmen ausgerichtet ist. Es kombiniert kaufmännische Berufsausbildung, akademischen Bachelorabschluss und Englandjahr. Zusätzlich werden berufsrelevante IT-Zertifikate erworben, ein Unternehmenspraktikum absolviert und Englisch intensiv trainiert. Gelernt wird in kleinen Gruppen mit hohem Praxisbezug und modernen Unterrichtsmethoden. EU/FH Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft Als Teil der leistungsstarken Klett Gruppe, einem der größten Bildungsanbieter Europas, ist die Europäische Fachhochschule (EUFH) eine international ausgerichtete Hochschule. Die Entscheidung für ein Studium an der EUFH ist daher der Start in eine internationale Karriere. Als staatlich anerkannte private Hochschule mit Studienorten in Brühl, Neuss, Aachen und Köln verfügt die EUFH über ein vielfältiges Angebot an betriebswirtschaftlichen Studiengängen, die mit bundesweit und international anerkannten Hochschulabschlüssen abschließen. Cologne Business School Die Cologne Business School (CBS) ist staatlich anerkannt und gehört zu den besten Wirtschaftshochschulen Deutschlands. Die CBS bietet sowohl Bachelor- als auch Master- und MBA-Studiengänge an. Neben einer fundierten Ausbildung im Bereich BWL gehören auch Fremdsprachenunterricht, Praktikum und Soft-Skills- Kurse zum Programm. In jedem Studiengang kann man ein Semester an einer der über 100 Partnerhochschulen etwa in Kalifornien, Tokio, Hawaii oder Madrid absolvieren. IUBH School of Business and Management Die IUBH ist eine staatlich anerkannte private Hochschu- Die Europäische Fachhochschule (EUFH) ist eine international ausgerichtete Hochschule mit Studienorten in Brühl, Neuss, Aachen und Köln. FOTOS: IMPULS le. An den neun Studienorten bietet das Institut duale Bachelor- und Masterstudiengänge aus den Bereichen Gesundheit, Immobilien, Industrie & Logistik, Marketing, Personal, Finanzen, Soziale Arbeit und Tourismus. Praxisnähe, hohe Qualität in der Lehre und gute Karriereperspektiven zeichnen die duale Hochschule aus. Die IUBH arbeitet eng mit vielen Betrieben aus der jeweiligen Region des Studienorts zusammen, unterstützt Bewerber bei der Suche nach ihrem idealen Praxispartner. Hochschule Niederrhein Innovative und internationale Studiengänge, eine intensive Betreuung während des Studiums, eine Ausbildung am Puls der Praxis sowie angewandte Forschung und Entwicklung sprechen für ein Studium an der Hochschule Niederrhein. Mit rund 14.500 Studierenden gehört die Hochschule Niederrhein mit ihren Standorten in Krefeld und Mönchengladbach zu den vier größten Fachhochschulen in Deutschland. Bewerber haben die Wahl zwischen mehr als 50 Bachelorund über 20 Masterstudiengängen. FOM Hochschule für Ökonomie & Management Mit mehr als 42.000 Studierenden ist die FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Sie bietet Berufstätigen die Möglichkeit, sich parallel zum Job akademisch zu qualifizieren und staatlich wie international anerkannte Bachelor- und Master-Abschlüsse zu erwerben. Im Fokus der Lehre stehen praxisorientierte Studiengänge aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaft & Recht, Gesundheit & Soziales, IT-Management sowie Ingenieurwesen. Die Vorlesungen finden abends und am Wochenende in 29 Studienzentren statt. Deutsche Bildung AG Als Social Business fördert die Deutsche Bildung seit 2007 Studenten aller Fachrichtungen im Studium, auch im Ausland – mit einer völlig flexiblen Finanzierung und dem Förderprogramm „WissenPlus“ für einen erfolgreichen Berufseinstieg. Weiterer Vorteil: Anders als bei einem Studienkredit zahlen die Absolventen später anteilig von ihrem Einkommen zurück – ohne Überschuldungsrisiko. EMBA Europäische Medien- & Business-Akademie Privat, praxisnah und kompakt studieren mit dem Bachelor- Abschluss einer staatlichen Hochschule: Die Europäische Medien- & Business-Akademie (EMBA) bietet in Düsseldorf, Hamburg und Berlin eines der innovativsten Konzepte der deutschen Bildungslandschaft an. Wer von einer Karriere in den Bereichen Medien, Marketing oder Digitalwirtschaft träumt, ist an der EMBA richtig. Bei den Bachelor-Studiengängen studiert man in sehr kleinen Studiengruppen von maximal 16 bis 20 Studierenden bei erfahrenen Profis aus der Wirtschaft. ISM – International School of Management Die International School of Management (ISM) – eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Standorten in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg, Köln und Stuttgart – bildet seit 1990 Nachwuchsführungskräfte für die globale Wirtschaft aus. Internationalität, Praxisorientierung und ein kompaktes Studium gehören ebenso zu den Erfolgsfaktoren der ISM wie die Vermittlung fachlicher und sozialer Kompetenzen. Eine persönliche Atmosphäre und klei- INFO Neben einigen regionalen Instituten ist auch die größte private Hochschule am Start Live Coaching direkt auf der Messe Ein besonderer Höhepunkt des Forums ist das Live Coaching von Johannes Wilbert vom Institut für Berufswahl. Der lebendige Vortrag mit dem Thema „Der Entscheidungsprozess einer fundierten Studienwahl“ teilt sich in einen 20-minütigen ne Lerngruppen zeichnen die ISM aus. EBC Euro-Business-College Die EBC Hochschule ist eine private, staatlich anerkannte Fachhochschule mit Standorten in Düsseldorf, Berlin und Hamburg. In kompakten und praxisnahen Studiengängen bildet sie Führungsnachwuchs für die Wirtschaft aus. Die Studierenden erhalten eine intensive Sprachausbildung, ein betriebswirtschaftliches In- und Auslandspraktikum sowie ein integriertes Auslandssemester an einer der über 80 Partnerhochschulen weltweit. Kaum eine private Hochschule in Deutschland bietet Studierenden einen vergleichbaren internationalen Studienschwerpunkt. Rheinische Fachhochschule Das Studium an der Rheinischen Fachhochschule (RFH), Standort Neuss, zeichnet sich durch aktives Lernen in kleinen Gruppen aus. Modernste IT-basierte Lernmethoden unterstützen das aktive Lernen und fördern die fachlichen, methodischen und persönlichen Kompetenzen, die für den beruflichen Erfolg wichtig sind. Das duale Studium bereitet optimal auf diesen Aspekt der Karriere vor und bietet Studieninhalte, die sich an internationalen Maßstäben orientieren. Finanzministerium NRW Beim Finanzministerium NRW gibt es viele Vorteile statt Vorurteile: Mit Fachoberschulreife kann man Finanzwirt im Finanzamt werden. Duale Ausbildung, Theorie in der Landesfinanzschule, Praxis im Finanzamt und gute berufliche Perspektiven gehören dazu. Mit Abitur kann man dabei gutes Geld verdienen: in drei Jahren zum Diplom-Finanzwirt (FH). Fontys Hogescholen Die Fontys University of Applied Sciences in Venlo bietet ein praxisorientiertes Studium mit internationalem Flair, das informativen Vortrag, ein 20- minütiges Live Coaching und einen anschließenden Dialog mit dem Publikum auf. Der Karrierecoach möchte auf der Messe mit seinem besonderen Angebot Interessierten direkt Anregungen und Hilfestellungen geben. ideal auf den Einstieg ins Berufsleben vorbereitet. Internationale Studieninhalte, Praxisprojekte in Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Unternehmen, zwei sechsmonatige Praktika in Unternehmen der Wahl und ein integriertes Auslandssemester an einer von weltweit über 100 Partneruniversitäten ebnen den Weg zur Karriere. Bundeswehr sind mit einem Studium verbunden. Entweder an einer der zwei Bundeswehr- Universitäten in Hamburg und München oder an einer zivilen von Wirtschaftslehre über Ingenieurwesen bis zu Sozialwissenschaften. Studierende profitieren von kleinen Seminargruppen, einer Unterkunft auf dem Campus und einem vollen Gehalt während des Studiums. Karrierecenter der Bundeswehr Düsseldorf Die Offizierlaufbahnen der Hochschule. Interessenten können dabei verschiedene Fachrichtungen einschlagen: Institut zur Berufswahl Im Institut zur Berufswahl wird konkret ein individuelles Berufsprofil herausgearbeitet. Dadurch wird es möglich, den Traumberuf aus den vielen Möglichkeiten herauszufinden. Ein erstes und unverbindliches Erstgespräch gehört ebenso zu den Leistungen wie ein ganz persönliches Coaching zur Berufsorientierung. Gemeinsam wird ein Handlungsplan erstellt, der den Weg zur Erfüllung der beruflichen Ziele bereitet. Als erfahrener Trainer steht Johannes Wilbert allen Ratsuchenden zur Seite – und zwar nicht nur während des Coachings, sondern auch noch danach. Bei der Rheinischen Post Mediengruppe führen verschiedenen unterschiedlichen Berufen in sprochen werden Schüler, Abiturienten sowie junge Menschen mit abgeschlossener Berufsausbildung Rheinische Post Mediengruppe Ausbildungswege zu der Medienbranche. Ange- oder einem Studium. Drei Jahre dauert die Ausbildung zum Diplom-Finanzwirt beim Finanzministerium NRW. Voraussetzung ist die Fachoberschulreife.

Sonderveröffentlichungen