Aufrufe
vor 3 Monaten

Kaarst total -31.08.18-

Kaarst total

Kaarst total AM 1. UND 2. SEPTEMBER – MIT VERKAUFSOFFENEM SONNTAG Ein Star zum Geburtstag Bei der 20. Auflage von „Kaarst total“ ist der Belgier Milow („Ayo Technology“) der Top Act. VON STEFAN REINELT Die Macher hatten frühzeitig angekündigt, zum runden Geburtstag Großes auffahren zu wollen. Mit einer zusätzlichen ühne, einem biblischen Voraben und eiem internaional bekannen Top-Act lasen sie den Worten am 1. und 2. September offensichtlich nun Taten folgen. Für die Entwicklung von 20 Jahren „Kaarst total“ bietet sich zunächst ein kleiner Rückblick an: Als im Jahr 1998 versucht wurde, mit dem Blumenfest ein zartes Pflänzchen für ein zukünftiges Stadtfest zu setzen, dieses aber total verregnet im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser fiel, glaubte kaum jemand an eine Neuauflage. „Doch es blieben noch ein paar übrig, und wir haben dann jemanden gesucht, der das Fest auf eigenes Risiko organisiert“, erzählt Stefan Hügen. Der langjährige Initiativkreis-Sprecher präsentiert zusammen mit IK-Gründer Dirk Scholz das Stadtfest als Schirmherr in diesem Jahr. Mit der Agentur Fritz Event wurde ein Veranstalter gefunden, der auch im 20. Jahr noch dabei ist. Die Premiere im Jahr 1999 erlebte ein heißes September- Wochenende und mit den „Weather Girls“ einen glamourösen Auftritt. Zum 20. Geburtstag wird Sänger Milow der Top-Act sein. Mit seinem Song „Ayo Technology“ schaffte er vor zehn Jahren den Durchbruch und kam bis auf Platz zwei der deutschen Charts. Der 37-jährige Belgier wird am Samstagabend mit Band auf der Sparkassen-Bühne auftreten. Zu den gewohnten drei Großbühnen am Neumarkt (Sparkasse), auf der Matthias- Claudius-Straße (Hügen- BMW-Timmermanns) und der Maubisstraße (Moll-Bühne) wird es auf der Sportbühne der SG Kaarst erstmals Musik geben, außerdem wird im Hof des Maubiscenters die neue Familienbühne Kinderunterhaltung, Comedy und Musik bieten. Alles stets bei freiem Eintritt. Auf der drei Kilometer langen Flaniermeile reihen sich rund 200 Aussteller und mehrere Action-Points ein, am Sonntag beginnt vor der Kirche St. Martinus das Oldtimer- Treffen „Classic à la Kaarst“. Bis auf eine Ausnahme findet seit dem Start von „Kaarst total“ statt. Zu den 70 Oldtimern gehören Seltenheiten wie ein Merlin Plus, Baujahr 1967, von dem es nur noch drei oder vier Stück auf der Welt gibt. Ältestes Fahrzeug wird ein Chevrolet von 1923 sein. Die Handwerkermeile auf der Maubisstraße nimmt sich in ihrem zehnten Jahr ein besonders ambitioniertes Projekt vor: „Wir werden eine Arche für die Handwerkszunft bauen“, sagt Initiativkreissprecher Sascha Hermans. Der Tischlermeister begann durch die Handwerkermeile sein Engagement fürs Stadtfest. In einem Workshop mit dem Karnevalswagenbauer Jacques Tilly wurde das Vorhaben entwickelt, und aufgrund seiner Größenordnung nimmt man sich zwei Jahre Zeit für den Bau des biblischen Schiffes. „Unser Ziel ist es, im Jahr 2020 mit der Arche und allen Beteiligten beim Düsseldorfer Rosenmontagszug mitzumachen“, sagt Hermans. Allein deshalb müsste also auch ein 21. „Kaarst total“ stattfinden. Bühnenprogramm startet schon heute Abend Das Bühnenprogramm zu „Kaarst total“ vereint rund 500 Künstler und startet bereits am heutigen Freitagabend (31. August, 19 Uhr) mit der „Warmup-Party“ und der Coverband Marius auf der Hügen-BMW- Timmermanns-Bühne auf der Matthias-Claudius-Straße. Zu den Songs von Marius Müller- Westernhagen geht der Initiativkreis auch wieder eine Stadtwette ein: Sollten sich an dem Abend 20 Bürger mit Namen Marius oder Marion an der Bühne einfinden, werde man Freibier ausgeben und kellnern. Hier einige weitere Highlights auf den Bühnen. Sparkassen-Bühne: Vor op-Act Milow werden am amstag der „Kaarst total“- ultmusiker Ötte seine neuen ongs vorstellen (19 Uhr) und ie diesjährige Finalistin von Deutschland sucht den Suerstar“, Janina El Arguioui, Am Sonntag findet das Oldtimertreffen „Classic à la Kaarst“ vor der Kirche St. Martinus statt auftreten (21 Uhr). Am Sonntag gibt es eine Programmänderung. Weil die Band JBM aus Krankheitsgründen absagen musste, springt der in der Szene zuletzt hoch gelobte Künstler Haynrich ein (16.45 Uhr). Ab 19 Uhr gibt Mr. Rod ein Tribut an Rod Stewart. Cooler Star: Milow tritt bei „Kaarst total“ auf. INFO Höhepunkte Stolzes Team: Initiativkreis-Sprecher Sascha Hermans und Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus präsentieren das Festplakat mit den beiden Schirmherren Stefan Hügen (links unterm Schirm) und Dirk Scholz (rechts unterm Schirm) und weiteren Teilnehmern. FOTO: STEF Termine Mit dem Fassanstich wird das Stadtfest um 15 Uhr an der Sparkassen-Bühne offiziell eröffnet. Der Startschuss zum „Kaarst total“-Lauf fällt um 16.30 Uhr auf der Matthias-Claudius-Straße, das Höhenfeuerwerk (23 Uhr) beschließt den ersten Tag. Der Sonntag beginnt mit einem Open-Air-Gottesdienst (10 Uhr) am Rathaus und dem Schützenfrühshoppen (11.15 Uhr) an der Hügen- BMW-Timmermanns-Bühne. Die Oldtimer präsentieren sich im Korso um 13 Uhr am Rathaus. Shopping Zum verkaufsoffenen Sonntag öffnet der Handel von 13 bis 18 Uhr seine Geschäfte. FOTO: MILOW Hügen-BMW-Timmermanns-Bühne: Die Rock-Band Inferno sorgt am Samstag ab 19 Uhr für Partystimmung, wie sie es zuletzt auch mit viel Erfolg – sprich: ordentlich Partystimmung – auch im Schlösser- Zelt der Düsseldorfer Kirmes getan hat. Hinter dem Bandprojekt Wingenfelder (am Sonntag ab 19 Uhr) stehen Musiker, die über vier Millionen Platten verkauft haben. Kai und Thorsten Wingenfelder sind die Gründer von Fury in the Slaughterhouse, die mit „Time to wonder“ einen Top- Hit der 1980er-Jahre landeten und mit „Radio Orchid“ weltweit bekannt wurden. Moll-Bühne: Diese Bühne steht gewohnt für Nachwuchstalente und Unerwartetes. So werden sich am Samstag (18.10 Uhr) Schirmherr Dirk Scholz und Musikschulleiter Mark Koll als DJs versuchen. Später (20 Uhr) wird die Musikschule das Erfolgsmusical „Rock of Ages“ mit aufwendiger Bühnengestaltung aufführen. Am Sonntag werden Szenen aus „Moulin Rouge“ (19 Uhr) gezeigt, zum Abschluss spielt die Coverband Soul Food Company (20 Uhr). MeinKaarst-Familienbühne: Am Samstag um 16 Uhr findet ein Comedy-Wettbewerb mit drei Nachwuchskünstlern statt. Ab 17.45 Uhr wird Alexander Mikliss sein Tribut an den verstorbenen Roger Cicero geben. Am Sonntag sind ab 13.15 Uhr das DFB-Maskottchen Paule und ab 17.15 Uhr der Gewinner der TV-Show „Get the F*** Out of My House“, Oliver Nell, zu Gast. Im Anschluss gibt es eine Saxophonund DJ-Session mit Gina Brese und DJ Pasdee. Sportbühne: Dort stellen sich wieder die Abteilungen der SG Kaarst vor, erstmals aber gehört auch Musik zum Programm. Am Samstag ab 17 Uhr tritt „Die Band die keiner kennt“ auf, am Sonntag ab 15 Uhr findet ein Nachwuchswettbewerb statt. Internet: www.kaarst-total.de Jetzt anmelden! 02131 963945 www.vhs-kk.de „Räume erleben“ HÜGE U UND UND WOHN- UND SCHLAFKULTUR 1. bis 2. September 2018 2018 TOP ACTS JANINA EL ARGUIOUI A TRIBUTE TO MR. ROD ROD STEWARD INFERNO WINGENFELDER DAS MUSICAL ROCK OF AGES NACH DEM FILM FREITAG WARM-UP-PARTY MIT: www.Huegen-GmbH.de HÖHEN- FEUERWERK „KAARSTER LICHTER “ VERKAUFS- OFFENER SONNTAG 3 GROSSBÜHNEN 1 SPORTBÜHNE NEU 1 FAMILIENBÜHNE VIELE ACTION-POINTS DESIGN: WWW.M100DESIGN.DE WWW.KAARSTTOTAL.DE WWW.FACEBOOOK.DE/KAARSTTOTAL Lassen Sie uns starten! Sonntag 02.09.2018 HOSTER Garten- & Landschaftsbau Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Jetzt von unserem regionalen Know-how profitieren! Planung – Bau – Pflege • Baumfällung • Baumpflege • Bepflanzungen • Dachbegrünung • Drainagen • Fassadenbegrünung • Gartenpflege • Kellerisolierung • Pergolen • Pflasterarbeiten • Rollrasen • Teichbau • Wegebau • Zaunbau * außer bereits reduzierte Ware, Aktionen, Pikeur u. Eskadron nur solange der Vorrat reicht Wir machen den Weg frei. Genossenschaftsbanken setzen setzen seit 160 seit Jahren 160 auf Jahren Regionalität. auf Regionalität. Wir sind dortWir zuhause, sind dort zuhause, auch Sie zuhause sind. Deshalb kennen wir unsere Mitglieder ganz genau und können wo auch Sie zuhause sind. Deshalb kennen wir unsere Mitglieder ganz genau und können sie konsequent fördern. Gleichzeitig stärken wir damit unsere gemeinsame Region. sie Das konsequent ist das einfache fördern. Prinzip unseres Gleichzeitig stärken wir damit Geschäftsmodells, unsere gemeinsame das nach wie Region. Das vor erfolgreich ist das einfache ist. Profitieren Prinzip auch unseres Sie vongenossenschaftlichen unserem regio nalen Know-how Geschäftsmodells, – in einer das nach wie vor Filialerfolgreich in Ihrer Nähe ist. oder Profitieren online unter auch www.raiba-kaarst.de Sie von unserem regio nalen Know-how – in einer Filiale in Ihrer Nähe oder online unter www.raiba-kaarst.de Hein-Minkenberg-Straße 14 | 41564 Kaarst-Büttgen Tel 02131 5390011 | Mobil 0162 5118777 Mail info@hoster-garten.de www.hoster-garten.de

Sonderveröffentlichungen