Aufrufe
vor 1 Woche

"Kennst Du...? -09.11.2017-

"Kennst Du...?

Der (noch) geheime Marktführer MÜHLHÄUSER ist im Osten längst in aller Munde. Und im Westen ebenfalls auf Erfolgskurs. Kontakt Adresse: MÜHLHÄUSER GmbH, Boettgerstraße 5, 41066 Mönchengladbach Telefon: 02161/687-0 Internet: www.muehlhaeuser.biz E-Mail: info@muehlhaeuser.biz In Deutschland gibt es einige Dauer-Meister. Im Fußball ist das – man wird es am Niederrhein nicht gerne lesen – der FC Bayern München. Den Verein kennt jeder. Aber es finden sich auch viele „heimliche Gewinner“. Unbekannte Marktführer zum Beispiel. In der Wirtschaft ist für sie der Begriff der „Hidden Champions“ geprägt worden. Einen Sonderfall in dieser Kategorie stellt der Mönchengladbacher Konfitüren-Hersteller MÜHLHÄUSER dar. „Kennst Du MÜHLHÄU- SER?“ Wer diese Frage in Mönchengladbach stellt, erntet nicht selten Kopfschütteln. Verwunderlich. Denn immerhin hat das Unternehmen seit fast zehn Jahren seinen Hauptsitz hier. Über 100 Mitarbeiter bereiten an der Neuwerker Boettgerstraße feine Extra-Konfitüren, Fruchtaufstriche und Gelees zu. Mehr als 100.000 Gläser am Tag. Und auch in der Verbrauchergunst ist der Spezialist für süße Brotaufstriche „Spitzenreiter“. Jedes zweite in Deutschland verkaufte Pflaumenmus-Glas trägt sein Markenemblem auf dem Etikett. Das bedeutet Marktführerschaft. Und zwar mit deutlichem Abstand vor so vermeintlich Großen wie Schwartau oder Zentis. Dass der „Champion“ MÜHLHÄUSER vielen Menschen am Niederrhein trotzdem (noch) kein Begriff ist, hat vor allem historische Ursachen. Gegründet wurde MÜHL- HÄUSER im Jahre 1908 im thüringischen Mühlhausen; bis heute produziert man dort in ununterbrochener Kontinuität. Damit zählt das Unternehmen zu den traditionsreichsten fruchtverarbeitenden Betrieben in der Lebensmittelindustrie. Anfangs vor allem regional populär, verhinderte die Teilung der Republik lange den gesamtdeutschen Durchbruch: Während MÜHLHÄUSER-Spezialitäten Geschäftsführer Berthold Cremer ist mit den Produktionszahlen mehr als zufrieden. Über 100.000 Gläser süße Brotaufstriche laufen bei MÜHLHÄUSER täglich vom Band. im Osten zu Kultprodukten avancierten, mussten die „alten Bundesländer“ bis zum Mauerfall auf den Frühstücksgenuss aus Mühlhausen warten. Seit der Wiedervereinigung erschließt die Marke auch den Rest der Nation. 2008 machte die erfolgreiche Expansion die Übernahme einer modernen Produktionsund Verwaltungsstätte in Mönchengladbach erforderlich. Am Niederrhein angekommen, will der Marktführer jetzt auch in NRW den Schritt vom Geheimtipp zum „Public Champion“ vollziehen. Die Chancen dafür stehen gut. Denn die nach höchsten Qualitätsstandards in nachhaltiger Produktion hergestellten Fruchtkreationen überzeugen nicht nur durch ein konkurrenzloses Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie schmecken vor allem richtig gut. Neben zahlreichen Auszeichnungen und Tests von unabhängigen Verbrauchermagazinen hat das zuletzt auch eine Blindverkostung von Sterne- und TV-Koch Björn Freitag bestätigt, der das Mönchengladbacher MÜHL- HÄUSER-Werk für seine WDR- Sendung „Der Vorkoster“ besuchte. Selbst zahlreiche Mitbewerber haben die große Kompetenz des Unternehmens erkannt und lassen Marmeladen & Co. unter eigenem Namen von MÜHLHÄUSER am Niederrhein kochen. Wer also bei seinem nächsten Einkauf etwas Gutes für den Frühstückstisch sucht, sollte im Konfitüren-Regal ruhig etwas genauer hinschauen. Auch wenn man MÜHL- HÄUSER dort vielleicht erst auf den zweiten Blick entdeckt, lohnt sich der Griff zum (noch) geheimen Marktführer. Denn damit erwirbt man nicht nur ein regional hergestelltes Erzeugnis. Man kann sich auch endlich wieder über einen „Meister“ aus Mönchengladbach freuen.

Sonderveröffentlichungen