Aufrufe
vor 4 Monaten

Kultur findet Stadt -02.06.2018-

  • Text
  • Krefeld
  • Musikschule
  • Stadt
  • Kultur
  • Krefelder
  • Kirche
  • Musik
  • Juni
  • Neumarkt
  • Programm

AUFTAKTKONZERT FREITAG,

AUFTAKTKONZERT FREITAG, 8. JUNI Platz an der alten Kirche Music made in Krefeld Zum Start ins zweitägige Kulturtreiben am Freitag heißt es Bühne frei für Rock und Pop, E-Musik und Punk. Von Angelika Fiedler FOTO: PRIVAT Auf der CD „Music made in Krefeld“ ist ein Ausschnitt aus der großen Palette der Krefelder Musik zu hören. Die Auftaktveranstaltung am Freitag auf dem Platz An der Alten Kirche gestaltet Philip Lethen zu einem Wiedersehen mit musikalischen Wegbegleitern. Erst im vergangenen Jahr bewies er mit „Music made in Krefeld“, wie vielfältig die hiesige Musikszene ist. 23 Stücke von 23 Bands sind auf dem Sampler versammelt, den der Fotograf und Musiker kuratierte. Nun gestaltet er als künstlerischer Leiter den Freitagabend und verspricht: „Es wird spannend.“ Stilbrüche mit SMOT „Eine tolle neue Band ist SMOT“, schwärmt Lethen. Mit Gitarrist Martin Smeets und Schlagzeuger Oliver Griethe sind hier „zwei alte Hasen“ am Start, die Punkmusik salonfähig machen. Bassist Andreas Giannakopoülos und Sängerin Silja Steffenstun-Gottschalk komplettieren das Quartett. Die Band jongliert mit Klischees des Punk der 60er und Rock‘n‘Roll der 90er. SMOT spielt gewagt, aber gekonnt mit massiven Stilbrüchen, die ohne Umwege in Kopf und Beine gehen. Man SMOT kann gar nicht anders als tanzen, tanzen, tanzen. Paul Wallfish mit neuen Solo-Songs Als Headliner tritt Paul Wallfisch der Band „Botanica“ auf. „Es ist noch nicht spruchreif, aber ‚Paul Wallfisch & friends’ werden neben bekannten Songs von Botanica auch neue Solo- Kompositionen des Leadsängers präsentieren“, verrät Philip Lethen im Vorfeld. Als weiteres Highlight ist eine Kooperation mit dem Orchester der Musikschule geplant. Man darf also gespannt sein. Derzeit legt Botanica eine Schaffenspause ein. Die New Yorker Kult-Band bewegt sich musikalisch zwischen Postpunk, Tom Waits-Sound und hintergründigem Rock. Die Musik PROGRAMM FREITAG, 8. JUNI ab 18 Uhr Musikschule und Eröffnung durch Oberbürgermeister Frank Meyer ab 19 Uhr You ab 19:30 Uhr SMOT ab 20:30 Uhr You ab 21 Uhr Paul Wallfisch & Friends ab 22 Uhr You ab 22:30 Uhr Alex’s Kept Secret ab 23:30 Uhr Björn Gögge SAMSTAG, 9. JUNI ab 12 Uhr Blechbläserensemble Kinderorchester ab 13 Uhr Großes Orchester Gym. Fabritianum Das kleine Orchester Gym. Fabritianum ab 14 Uhr Junges Orchester Musikschule Krefeld Blasvororchester Musikschule Krefeld ab 15 Uhr Schulorchester Gym. am Stadtpark Gitarren-Bande Musikschule Krefeld ab 16 Uhr Cellissimo Bbugs ab 17 Uhr Bläserklasse Freiherr-vom- Stein-Realschule Bandcoaching ab 18 Uhr Musical Dance Gruppe ab 19 Uhr Startup Bands Musiktheater ab 20 Uhr Rock Permission ab 21 Uhr Symphonic Fusion Pop Orchestra ab 22 Uhr JazzSwingCollegeBand FOTO: :TH THOMAS BUCHTA KULTUR FINDET STADT

7 FOTO: HENNING JANSSEN Björn Gögge des Weltenbummlers Wallfisch (der gebürtige Schweizer lebte in über 40 Ländern) kennt man aus zahlreichen amerikanischen TV-Serien und Spielfilmen. Seine Themen pendeln zwischen Gott und Teufel, Tod, Liebe und Leidenschaft. Zwischen 2010 und 2015 erfand Wallfisch als musikalischer Leiter am Theater Dortmund mit ungewöhnlichen Stücken und mitreißenden Musikabenden das Theater neu. Neben ihm als Frontmann stehen John Andrews (Gitarrist bei John Murphy und Nena) und die britische Schlagzeugerlegende Budgie (Siouxsie & the Banshees, The Creatures) auf der Bühne. Hypnotischer Sound mit YOU Die Pausen während des Bühnenumbaus verkürzt das Duo YOU. Die beiden Musiker Udo Hanten und Albin Meskes gelten als Ikonen der elektronischen Musik. Seit 40 Jahren verfolgen YOU sie ihren ganz eigenen hypnotischen Sound aus Sequenzerpatterns, Synthesizermelodien, treibendem Schlagzeug und dem sporadischem Einsatz einer Sologitarre. Gleich mit ihren beiden ersten Alben „Electric Day“ (1980) und „Time Code“ (1983) spielte sich das Krefelder Duo in die erste Garde der deutschen Elektronikmusik-Szene. AKS mit Discofunk und Blues Der tanzbare Neo-Soul von „Alex’s kept Secret“ kann seinen 70er Jahre-Einfluss zwar nicht verleugnen, ist aber Meilen von einer imitierenden Retrowelle entfernt. Ihren kreativen Ursprung hat die Band in der musikalischen Freundschaft von Sä ngerin Alexandra Funken und Instrumentalist Robert Taubler. Das Klangkonzept von „Alex‘s kept Secret“ reicht von tanzbaren, beatlastigen Discofunknummern bis hin zu reduzierten, gefü hlvollen Bluesballaden. Dabei bietet der abwechslungsreiche Vintagesound das Fundament fü r Alexandras Soulstimme. Gespielt von vier begeisterten Musikern (Robert Taubler, E-Piano, Christian Gory Gorissen, Drums, Mido Zajmovic, E-Bass, Michael Hasselmann, E-Guitar) in klassischer Bandbesetzung, die mit ihren Interpretationen die Zeit zurü ckdrehen und Soul-, Disco- und Rock erneut eine innige Beziehung eingehen lassen. Zeitlos schön! Poetry-Slammer Björn Gögge moderiert Last but not least können sich die Besucher auf Björn Gögge freuen. Der Poetry-Slammer mit seinen vielen Talenten wird den Abend moderieren. Seit seinem neunten Lebensjahr spielt der gebürtige Aachener Klavier Paul Wallfish und Gitarre. Nach erfolgreichen Touren mit verschiedenen Bands produziert und komponiert er seit 2011 solo seine Musik, darunter auch Jazz-Beats. Neoklassik nennt sich sein bevorzugtes Genre. Gö gges minimalistische Musik umfasst klassische Klavieransä tze und verbindet diese mit neuen, elektronischen Ambient- und Synthi- Sounds, die auch in Kurzfilmen und Poetry Clips verwendet wurden. 2017 belegte er den ersten Platz des Newcomer- Wettbewerbs „Music made in Krefeld“ im Rahmen des Garagen- & Hinterhö fe-Festivals. SYMPHONIC FUSION POP ORCHESTRA STIMMT AUFS FESTIVAL EIN Für die Musikschule der Stadt Krefeld ist das Kulturfestival immer ein willkommener Anlass, mit einem abwechslungsreichen Programm einen Querschnitt ihrer pädagogischen und künstlerischen Arbeit vorzustellen. Rund 600 Schüler treten dieses Mal an den zwei Veranstaltungstagen auf. In insgesamt 19 musikalischen Stunden bringen sie mehr als 30 Konzertbeiträge zu Gehör. Das Symphonic Fusion Pop Orchestra der Musikschule Krefeld untermalt den Auftakt von „Kultur findet Stadt 2018“ zum Start am Freitag ab etwa 18 Uhr auf der großen Bühne am Platz an der Alten Kirche. „Im vergangenen Jahr erweckte ein großes Musikschulorchester zusammen mit der Cover-Band ‚Meddle’ die britische Kult-Band ‚Pink Floyd’ zu neuem musikalischen Leben. Das war ein großer Erfolg und den möchten wir gerne wiederholen“, sagt der stellvertretende Musikschulleiter Roman Marreck. Auch das Symphonic Fusion Pop Orchestra ist in seiner Zusammensetzung neu, „ein Zusammenschluss mehrerer Orchester der Musikschule“. Dieses Jahr wird ein Crossover- Programm präsentiert mit Stücken aus Filmmusik, Pop, Swing und Klassik. Zum Teil werden eigenen Bearbeitungen gespielt. Die Auftaktveranstaltung unter der Leitung von Musikschulleiter Ralph Schürmanns und Oliver Hirschegger, der als Leiter der Jazz Swing College Band bekannt ist, gibt einen Vorgeschmack auf den großen Auftritt am Samstagabend (21 Uhr) an gleicher Stelle. Küchenkauf ist Vertrauenssache! Ideen • Planung • Montage Nach unserem bewährten Rezept: » Alles aus einer Hand « und den Gewürzen: Fliesen-, Installations-, Elektro- und Malerarbeiten Seit über 46 Jahren Qualitätsküchen von: seit 1972 ESCHRICHDESIGN KÜCHEN & BETTEN 100% Naturholzbetten und Naturlatex-Matratzen von Zur Zeit Räumungsverkauf wegen Geschäfts-Umbau! Super Ausstellungswaren zum SONDERPREIS! Sternstr. 60 · 47798 Krefeld Telefon: 0 21 51/60 26 93 · www.eschrich-kuechen.de Peter-Lauten-Str. 62, 47803 Krefeld www.krieewelsche-pappkoepp.de Wer mäckt möt be os? Wir söcke noch nöie Pappköpp! Wer Loss hät, kann sech he be os melde: webmaster@ krieewelschepappkoepp.de KULTUR FINDET STADT

Sonderveröffentlichungen