Aufrufe
vor 9 Monaten

Messe 50plus - Freude am Leben

  • Text
  • Messe
  • Ballon
  • April
  • Flasche
  • Grefrath
  • Freude
  • Kruschel
  • Mangold
  • Ballons
  • Viersen

✧ KR-K19

✧ KR-K19 Messe 50 plus – Freude am Leben ANZEIGE Information und Unterhaltung Mit rund 4500 Besuchern feierte die Messe „50 plus – Freude am Leben“ im vergangenen Jahr ihre Premiere in Grefrath. An diesem Wochenende lädt die regionale Messe zu einer Neuauflage in den Grefrather Eissport- und Eventpark. Rund 50 renommierte Aussteller aus dem Einzugsgebiet des Kreises Viersen beraten am kommenden Samstag, 1. April, und Sonntag, 2. April, persönlich über ihre Produkte und Dienstleistungen. Die Unternehmen, Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe, Fitness- und Gesundheitszentren sowie Praxen halten jede Menge Informationen und Anregungen parat und geben Tipps für persönliche Anliegen. Dabei stehen Experten zu aktuellen und wichtigen Themen Rede und Antwort. Ebenso ist für Unterhaltung bestens gesorgt. Experten geben Rat im Stundentakt. Mediziner, Finanzexperten und Fachanwälte runden mit über 20 ergänzenden Fachvorträge zu Themen wie Erbrecht, Steuern, Geldanlage oder Ergotherapie, Gesundheitstraining und mobile Notrufsysteme das Angebotsspektrum ab. Im Mittelpunkt steht die Generation 50 plus, also die Altersgruppe der 49- bis 65-Jährigen. Die Besucher erwartet Kompetenz und Informationsvielfalt zu Themen, die laut wissenschaftlichen Erhebungen dieser Altersgruppe am wichtigsten sind. Unternehmen und Dienstleistungsbetriebe aus der Region beraten persönlich und individuell, informieren über Trends und Die Messe „50 plus – Freude am Lebenam 1. und 2. April in Grefrath spannt einen generationenübergreifenden Themenbogen von Wohnen und Wellness oder Gesundheit bis hin zu Mobilität und Leben im Alter. Auch die Aussteller – hier stellvertretend zehn von rund 50 – freuen sich darauf, sich dem Publikum zu präsentieren. Neues, geben Tipps für das ganz persönliche Anliegen. Doch die Messe versteht sich nicht als reine Informationsplattform für die Generation „Best Ager“. Vielmehr richtet sich das Angebot der regionalen Aussteller an alle, die mitten im Leben stehen und die das Leben heute unbeschwert und auch künftig mit Freude genießen möchten. Dabei kommt dem Themenbereich Gesundheit von der klassischen Schulmedizin bis zu alternativen Heilmethoden eine besondere Rolle zu. Der generationenübergreifende Themenbogen der Messe spannt sich von Bauen/Renovieren und Wohnen/Gestalten über Vorsorge/Sicherheit und Gesundheit/Ernährung, Fitness/Freizeit und Wellness/ Beauty bis hin zu Mobilität/ Reisen und Leben im Alter. Messe 50 plus Seit 2011 wird die Messereihe „50 plus – Freude am Leben“ in Nordrhein-Westfalen organisiert. Das Konzept hat sich bewährt: Der Termin in Grefrath ist insgesamt der 71. Termin dieser Reihe. Termin Die Messe ist am Samstag, 1. April, und Sonntag, 2. April, jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Adresse Eissportzentrum Grefrath, Stadionstraße 161, 47929 Grefrath Von Erbrecht bis Schimmel – das Vortragsprogramm Vortragsraum 1 Samstag, 1. April 11.10 bis 11.50 Uhr: Die Immobilie im Erbrecht, Björn Jennert, Gelbke Rechtsanwälte 12 bis 12.45 Uhr: Mobile Notrufsysteme – mit Sicherheit unabhängig bleiben, Mahir Baser,Baser International Service, Düsseldorf 13 bis 13.45 Uhr: Möglichkeiten der Behandlung chronischer Beschwerden, J.F. Reutlinger und Frank Greiser, Gesundheitscoaches, hhp Home Health Products 14 bis 14.45 Uhr: Wie schütze ich mein Vermögen vor späteren Pflegeheimkosten?, Björn Jennert, Gelbke Rechtsanwälte 15 bis 15.45 Uhr: Haus selbst verkaufen, darauf sollten Sie achten! Stephan Stremme, Stremme Immobilien GmbH, Straelen 16 bis 16.45 Uhr: Selbsthilfe macht stark, Waltraud Schinhofen, Mastozytose e.V. Sonntag, 2. April 11 bis 11. 45 Uhr: Im Ernstfall alles geregelt? Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, Tim Ladwig, Gelbke Rechtsanwälte 12 bis 12.45 Uhr: Haus selbst verkaufen. Stephan Stremme, Stremme Immobilien, Straelen 13 bis 13.45 Uhr: Mobile Notrufsysteme – mit Sicherheit unabhängig bleiben, Mahir Baser, Baser International Service, Düsseldorf 14 bis 14.45 Uhr: Vererben ohne Scherben – Wie vermeide ich spätere Erbstreitigkeiten, Tim Ladwig, Gelbke Rechtsanwälte 15 bis 15.45 Uhr: Geldanlage 50-Plus: flexibel und stressfrei die eigene Zukunft planen, Christian Bunk, Gothaer Invest- und FinanzService, Köln, i.A. Gothaer Versicherungen Maria Trösser, Straelen 16 bis 16.45 Uhr: Ergotherapie – das beste Rezept, die Lebensqualität zu verbessern, Nadine Wöhler, Ergotherapeutin, Grefrath Vortragsraum 2 Samstag, 1. April 11.10 bis 11.50 Uhr: Gesundheitstraining – Interessantes und Wissenswertes über das Zusammenspiel von Mensch und Training, Lars Henkel, World Gym Dülken 12 bis 12.45 Uhr: Ergotherapie – das beste Rezept, die Lebensqualität zu verbessern, Nadine Wöhler, Ergotherapeutin, Grefrath 13 bis 13.45 Uhr: Geldanlage 50-Plus: flexibel und stressfrei die eigene Zukunft planen, Christian Bunk, Diplom Bankbetriebswirt, Gothaer Investund FinanzService, Köln, im Auftrag der Gothaer Versicherungen Hauptgeschäftsstelle Maria Trösser, Straelen 14 bis 14.45 Uhr: Unternehmensverkauf im Mittelstand, Klaus T. Stalpers, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Kanzlei für Internationales Steuerrecht, Kempen 15 bis 15.45 Uhr: Unser Urlaub fällt aus, weil Bello und Mietze krank sind, was nun? Walter Henseler, unabhängiger Versicherungsmakler, Grefrath Sonntag, 2. April 11 bis 11. 45 Uhr: Mitmachaktion Jumping Fitness – Training auf dem Trampolin und zur Musik., Anke Widerstein, World Gym Dülken 12 bis 12.45 Uhr: Steuerliche Probleme des internationalen Familienverbundes, Klaus T. Stalpers, Steuerberater, Kanzlei für Internationales Steuerrecht, Kempen 13 bis 13.45 Uhr: Was bedeutet Ruhestandsplanung? Walter Henseler, unabhängiger Versicherungsmakler, Grefrath 14 bis 14.45 Uhr: Detox, Hans-Jürgen Konrad, TC & Lifestyle , Kempen 15 bis 15.45 Uhr: Hauptstraße der Gesundheit: Mikrozirkulation – gesund und leistungsstark dank Bemer-Therapie, Alice Büschges, Bemer- Partner, Viersen Vortragsraum 3 Samstag, 1. April 12 bis 12.45 Uhr: Elektrosmog und aggressive Sonnenstrahlung – technische, ganzheitliche Problemlösungen, Dipl.-Ing. Udo F. Amend, Buchautor, Finhol Musical Instruments, Ettlingen 15 bis 15.45 Uhr: Wie beseitige ich nasse Wände und Schimmel im Haus? Thomas Rinke, SchimmelPeter Partnerbetrieb, Firma Steinpflege Rheinland Sonntag, 2. April 12 bis 12.45 Uhr: Elektrosmog und aggressive Sonnenstrahlung – technische, ganzheitliche Problemlösungen, Dipl.-Ing. Udo F. Amend, Buchautor, Finhol Musical Instruments, Ettlingen 15 bis 15.45 Uhr: Wie beseitige ich nasse Wände und Schimmel im Haus? Thomas Rinke, SchimmelPeter Partnerbetrieb, Firma Steinpflege Rheinland

Sonderveröffentlichungen