Aufrufe
vor 2 Monaten

Neuheiten vom Carlsplatz -03.10.2017-

Neuheiten vom Carlsplatz

Neuheiten vom Carlsplatz ANZEIGE Neapolitanische Pizza und ein Gläschen Wein Auf dem Carlsplatz laden Händler und kreative Foodkonzepte zu Genüssen ein. Vor Kurzem eröffnete das Pizzakonzept „485Grad“. ier bietet Geschäftsführer Christoph Suhre Wein und neapolitanische Pizza an. Dazu passen die Sommeliers und Weinspezialisten Nils Lackner und Philipp Kutsch und Geschäftsführer Antonios Askitis mit ihrem „Concept Riesling“. Neben alteingesessenen Händlern wie der Metzgerei Schlösser locken neue onzepte wie „Terre de rovence“ mit französischen Leckereien oder Küsters Geflügelspezialitäten mit Premiumund Bio-Geflügel. Fleischspezialist Otto Gourmet startet nach Komplettumbau neu durch. Der Carlsplatz im Herzen von Düsseldorf verfügt über ein Angebot, das seinesgleichen sucht. Der Wochenmarkt ist der älteste noch betriebene Marktplatz in Düsseldorf. Aber nicht nur das macht ihn einzigartig: An mehr als 60 Ständen findet man auf dem Wochenmarkt Frisches, Qualität und Vielfalt gebündelt an einem Ort. Sei es exotisches Obst oder Seit Ende September gibt es am Carlsplatz original neapolitanische Pizza bei „485Grad“. regionales Gemüse, fangfrischer Fisch sowie Fleisch und Geflügel aus (regionaler) Expertenhand, ofenfrisches Brot und andere Backwaren, Käse oder ausgefallene Delikatessen, Süßwaren und Kaffeespezialitäten, aber auch eine prächtige Auswahl an Blumen und Pflanzen. Ob gesunde Lebensmittel für jeden Tag oder Ausgefallenes für den besonderen Anlass: Auf dem Carlsplatz wird man garantiert fündig. Qualität, Tradition und kompetentes Handwerk werden großgeschrieben. Auch junge Food-Konzepte bringen aktuell frischen Wind auf den Markt: Seit Ende September gibt es original neapolitanische Pizza nicht nur in Köln oder Flingern, sondern auch auf dem Carlsplatz: Inhaber Christoph Suhre eröffnet sein zweites Projekt in Düsseldorf und holt das erfolgreiche 485Grad-Pizzakonzept samt Weinbar mitten in die Innenstadt. 485Grad verschreibt sich absoluter Herkunftstransparenz, null Zusatzstoffen und einem sympathischen, nachhaltigen „Produktfanatismus“. Die knusprige Pizza wird bei 485 Grad Celsius in einem Steinofen von Stefano Ferrara gebacken. Auf den Teller kommen Klassiker wie Margherita oder Salami und viele ausgefallene, saisonale Variationen. Sie heißen Hellboy (mit Tomaten, Fior di Latte Mozzarella, Chorizo Iberico, Oregano, Chilihonig & Pimenton de la Vera), Rocky Balboa’s Speckbirne (mit Provolone, Birne, Südtiroler Bacon, Rucola & karamellisierten Walnüssen) oder Pizza Rosa (mit Fontina d’Aosta, roten Zwiebeln, Pistazien aus Bronte DOP und Rosmarin- Basilikum-Pesto). Auch die Getränke spielen eine große Rolle, es wird großen Wert auf Qualität gelegt. Seit kurzem geht es noch ein bisschen französischer auf dem Markt zu: Terre de Provence bietet authentische französische Produkte. Alle Waren werden direkt bei kleinen Erzeugern in erstklassiger Frische und Qualität eingekauft: Feine Schinken und Salami, Champagner und Oliven – die Carlsplatz-Kunden können sich ein Stück Frankreich nach Hause holen. Seit Anfang der 1950er-Jahre beschickt Küsters Geflügelspezialitäten nun bereits in vierter Generation die lokalen Wochenmärkte der Region. Ab sofort gibt es ihre Biofleisch- und Geflügeldelikatessen auch auf dem Carlsplatz. Ebenfalls brandneu: Fleischspezialist Otto Gourmet hat umgebaut und startet Anfang September mit einem erweiterten Sortiment an qualitativ hochwertigem und besonderem Fleisch aus aller Welt durch. Ab Anfang Oktober kümmern sich drei absolute Vollprofis um die passende Weinbegleitung auf dem Carlsplatz: Die Sommeliers und Weinspezialisten Nils Lackner, Philipp Kutsch und Antonios Askitis sind dann mit ihrem Stand „Concept Riesling“ auf dem beliebten Düsseldorfer Wochenmarkt vertreten. Reifere Jahrgänge, Raritäten und junge Talente, kombiniert mit maßgeschneiderten Dienstleistungen für Restaurants machen das Concept aus. Riesling steht im Fokus und ist repräsentativ für die neue Welle der qualitativ hochwertigen Weine aus dem deutschsprachigen Raum: halb Weinbar, halb Vinothek, 100 Prozent vinophile Begegnungsstätte. Sommerwein oder Sammlerstück? Neuentdeckung oder Altbewährtes? Ein Gläschen Wein zum Shoppen oder eine Flasche mit Freunden? Die Kiste zum Mitnehmen oder nach Hause geliefert? Concept Riesling und der Carlsplatz machen es möglich. Für Inspiration sorgt der Carlsplatz seit kurzem auch auf seiner Website: In der Rubrik „Marktleben“ gibt es saisonale Rezeptideen. Gegrillte Melonen, leckere Gazpacho von Dauser, Cascara vom KaffeeReich und vieles mehr. Alle Rezepte finden die Nutzer unter folgender Adresse: www.carlsplatz-markt.de. Carlsplatz Carlsplatz 26, Düsseldorf, geöffnet mo.-fr. 8-18 Uhr, sa. 8-16 Uhr; online auch unter: facebook.com/Carlsplatz40213 und instagram.com/Carlsplatz

Sonderveröffentlichungen