Aufrufe
vor 7 Monaten

Niederrheinische Blätter

  • Text
  • Niederrheinische
  • Niederrhein
  • Menschen
  • Kinder
  • Fahrrad
  • Xanten
  • Rhein
  • Schloss
  • Kleve
  • Stoffmehl

Xanten AUSFLUG Von der

Xanten AUSFLUG Von der Antike bis ins Mittelalter: In Xanten wird kräftig gefeiert. Exotische Speisen und Getränke von anno dazumal Siegfried von Xanten ruft zum Fest: Zu Ehren des Helden des Nibelungenlieds findet in Xanten zum 15. Mal das Siegfriedspektakel statt. Für viele Besucher und Aussteller gehört das zu den schönsten Mittelalterfesten in Deutschland. Vier Tage lang verwandelt sich das große Festivalgelände am Xantener Nordwall in eine mittelalterliche Szenerie mit Rittern, Knappen und Burgfrauen sowie Gauklern, Spielleuten, Knechten, Mägden und sogar mit Drachen. Auf zwei Bühnen und in der Turnier-Arena gibt es ein außergewöhnliches Live- Programm mit Musik und Schauspiel. Zahlreiche Handwerker- und Krämerstände mit typischen Waren und Leckereien machen die Reise in die Vergangenheit perfekt. Zweimal täglich (13.30 und 16.30 Uhr) liefern Reiter und Pferde den Zuschauern ein spektakuläres Ritterturnier, bei dem Siegfriedspektakel Siegfriedspektakel für Familien und Mittelalter-Fans, 25. bis 28. Mai 2017, Nordwall an der Kriemhildmühle in Xanten, Do.: 11-22 Uhr, Fr.: 11-23 Uhr, Sa.: 11-24 Uhr, So.: 11-19 Uhr, Tagestickets: 13 Euro (Erw.), 7 Euro (Kinder ab 6 J.), 33 Euro (Familien: 2 sie Kampfkunst, Akrobatik und Mut beweisen. Eine Gruppe von Fahnenschwingern reist eigens aus Italien an, um beim Siegfriedspektakel ihr farbenfrohes Können zu zeigen, es gibt Musik vom Folk-Trio „Rattlin Bog“ Erw. und schulpflichtige Kinder), 20 Euro (Familien: 1 Erw. und schulpflichtige Kinder), historisch Gewandete bekommen 2 Euro Rabatt, Festivaltickets: 32 Euro (Erw.), 16 Euro (Kinder ab 6 J.), 26 Euro (historisch Gewandete), kostenlose Parkplätze. und von der Band „Die Streuner“, die Liedgut aus sechs Jahrhunderten vorträgt. Am Freitag und Samstag steht außerdem eine abendliche Reitshow mit viel Feuer auf dem Programm. Verena Bretz Römisches Fest Familien erobern den Archäologischen Park Xanten. Zwei Tage lang wird dort gehämmert, geknetet, geschnitzt, getöpfert und gewebt. Mehr als hundert Handwerker in Originalmontur zeigen den Besuchern, wie die Römer vor fast 2000 Jahren gearbeitet haben – nämlich ohne Strom und ohne moderne Technik. Dafür mit Muskelkraft, Geschick und technischer Raffinesse. Schuhmacher, Knochenschnitzer, Bauleute und Holzhandwerker, Schmiede, Gießer, Fischer, Töpfer und Weber zeigen und erklären ihre traditionellen Fertigkeiten und laden die Besucher zum Mitmachen ein. Sie dürfen beispielsweise antike Kleidung anprobieren oder den exotischen Geschmack antiker Speisen und Getränke entdecken. Für Kinder gibt es ein abwechslungsreiches, kostenloses Mitmachprogramm. Verena Bretz Familientauglich 8. und 9. Juli 2017, jew. 10-18 Uhr, Tageskarte 13 Euro (Erw.), Zweitageskarte 19 Euro (Erw.), Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre haben freien Eintritt. Die Parkplätze des APX sind gebührenfrei nutzbar. Um Warteschlangen an den Kassen zu vermeiden, empfehlen die Veranstalter, Tickets im Vorverkauf zu besorgen. 26 Niederrheinische Blätter — 2/2017

Anzeige Das Haus der Schönheit von Tanja Zur ist zertifiziertes Fachinstitut für Dermakosmetik. Plasma Streaming gegen Falten Die Haut ist der Spiegel unserer Seele. „Jede Haut ist anders, jede Haut hat andere Ansprüche“, sagt Tanja Zur, Inhaberin des Beauty-Salons „Haus der Schönheit“ an der Rheinstraße in Xanten. Im „Haus der Schönheit“ können die Kunden sich in entspannter Atmosphäre verwöhnen und den Stress des Alltags hinter sich lassen. Dabei setzt sie auf stetige Weiterbildung, modernste kosmetische Behandlungsmethoden, exklusive Produkte und erholsame Massagen. Individuelle Problemlösungen Entspannung pur bei der Lomi-Massage. Am Beginn einer jeden Behandlung stehen eine ausführliche Hautanalyse und eine eingehende Beratung. „Denn nur so können wir für jedes Problem die individuell richtige Lösung finden“, betont die 33-Jährige, die mittlerweile auf mehr als zehn Jahre Berufserfahrung zurückblickt. „Dabei ist es stets unser Ziel, Hand in Hand mit unseren Kunden für den maximalen Erfolg zu arbeiten.“ Besonders beliebt bei den Kunden – zu denen Männer wie Frauen jeden Alters gehören – ist die Byonik PT-Laser Behandlung. Das ist eine moderne Wellnessbehandlung zur Hautverjüngung. Die Zellvorgänge der Haut werden mit dieser Methode angeregt, deren Spannkraft wird verbessert und das Byonik Hyaluron schenkt ihr intensive Feuchtigkeit. „Die Haut gewinnt an Volumen, die Konturen werden definierter“, erklärt Tanja Zur. „Und das meist schon nach der ersten Behandlung.“ Ab Juni bietet das „Haus der Schönheit“ eine weitere moderne Behandlung an, und zwar das sogenannte XO Cell Plasma Streaming. Dabei fährt ein sanfter Blitz über die Haut und leistet dabei Präzisionsarbeit. Der Strahl durchdringt alle Hautwiderstände und kann punktgenau auf Problemzonen gelenkt werden. „Falten, feine Linien, Narben oder Pigmentflecken können mit dieser Methode schnell physiodynamisch kosmetiziert werden“, erklärt die Expertin. Für ganzheitliches Wohlbefinden sorgt im „Haus der Schönheit“ die Lomi-Massage, eine traditionelle, hawaiianische Tempelmassage zur Tiefenentspannung. „Auf dieses liebevolle Wellness- Programm hat sich meine Kollegin spezialisiert“, erklärt Tanja Zur. Die Lomi- Massage löst Muskelverspannungen und Blockaden, verbessert die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit und wirkt vitalisierend und ausgleichend. Demnächst wird eine weitere Expertin das Team von Tanja Zur verstärken: „Ihr Spezialgebiet sind die klassische Kosmetik sowie kosmetische Relax- und Entspannungsbehandlungen wie die ,Ice&Gold Venetian Ritual’-Behandlung“, sagt sie. Diese wird ausschließlich in den Sommermonaten angeboten und dient der Vitalisierung der Haut. „Während die Kunden entspannen, regen wir den Lymphfluss der Haut zur inneren Reinigung an, verfeinern den Teint mit 24 Karat Gold und beleben die Zellaktivität mit einer herrlich erfrischenden Ice Cream-Maske.“ Die drei Schönheitsexpertinnen freuen sich über jeden Kunden, dem sie im „Haus der Schönheit“ eine kleine Auszeit in besonderer Atmosphäre bereiten können. Übrigens: Der moderne Beauty-Salon darf sich seit Februar über die Zertifizierung zum ersten „Fachinstitut für Dermakosmetik“ in Xanten Das Haus der Schönheit in Xanten. Fotos (2): van Offern freuen. Tanja Zur: „Das ist eine tolle Auszeichnung für unser Institut und unsere konzeptionelle Kosmetik.“ INFO Haus der Schönheit – Tanja Zur, Rheinstraße 2-4, 46509 Xanten, Tel.: 02801 985 99 11, www.xanten-kosmetik.de. Jeden letzten Freitag im Monat findet nach vorheriger Terminvereinbarung von 10 bis 12 Uhr eine kostenlose Hautsprechstunde statt. 2/2017 — Niederrheinische Blätter 27

Sonderveröffentlichungen