Aufrufe
vor 3 Monaten

Regional stark - Firmen im Fokus -05.07.2018-

  • Text
  • Hilden
  • Unternehmen
  • Telefon
  • Firmen
  • Mitarbeiter
  • Fokus
  • Stark
  • Regional
  • Langenfeld
  • Auswahl

2 REGIONAL STARK –

2 REGIONAL STARK – FIRMEN IM FOKUS Starke Firmen stellen sich vor Der Mittelstand, so heißt es, ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Er schafft Arbeitsplätze für Millionen Menschen, kümmert sich Tag für Tag um unseren Bedarf und ist sehr häufig Motor für Innovationen – im Kleinen wie im Großen. Es ist beruhigend, solche starken Firmen in seiner ähe, in seiner Region zu wissen. Und es ist aufregend: Ermöglicht es uns doch, ausgefallene, prakische und schlicht schöne Produkte zu entdecken – neuartige und altbewährte. Dienstleistungen zu rfahren, die uns das Leben leichter machen. Service kennenzulernen, der nicht nur hohle Phrase ist, ondern diesen Begriff mit Tatkraft usfüllt. In unserer Region gibt es viele olcher starken Firmen. Geschäfte, anzleien, Werkstätten, die uns artner sind im Alltag, aber auch roblemlöser und Berater. Eine gane Reihe solcher Firmen haben wir in en Fokus genommen und stellen ie Ihnen in dieser Sonderausgabe or. Sie alle stellen Ihnen, liebe Leerinnen und Leser, ihre ganz beonderen Stärken vor. iel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen hr Team von egional starkFirmen im Fokus Impressum Regional starkFirmen im Fokus Verlag Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH, Zülpicher Straße 10, 40196 Düsseldorf. Geschäftsführer: Johannes Werle, Patrick Ludwig, Hans Peter Bork, Tom Bender (verantwortl. Anzeigen) Druck Rheinisch-Bergische Druckerei GmbH, Zülpicher Straße 10, 40196 Düsseldorf Anzeigen Kontakt: Nina Strauch, nina.strauch@rheinische-post.de; Nadine Saia, nadine.saia@rheinische-post.de, Telefon 02103 9591-33 Redaktion Rheinland Presse Service GmbH, Monschauer Straße 1, 40549 Düsseldorf, José Macias (verantwortlich), Jörg Mehl, Patrick Jansen. Mitarbeit: Theresa Demski, Anke Reiffert, Arnd Westerdorf Fotos: Firmen, Ralph Matzerath Kontakt: Telefon 0211 528018-0, E-Mail: redaktion@rheinland-presse.de Titelfoto: istockphoto Fahrräder vom deutschen Meister Hans Michalsky und sein Team verkaufen in Erkrath Räder mit und ohne Motor. Urkunden, Fotos, Erinnerungen: Wer bei Radsport Michalsky genau hinsieht, entdeckt ein Stück Radsportgeschichte. 1976, bei Olympia in Montreal startete Radrennfahrer Hans Michalsky im 1000-Meter- Zeitfahren. Er belegte den sechsten Platz und auf dem Schwarzweiß-Bild strahlt er fröhlich in die Kamera. Deutsche Meister-Titel hatte er da bereits vier in der Tasche. Wer sich noch ein bisschen mehr Zeit nimmt für die Erinnerungswand im Fahrradgeschäft, der entdeckt ein Foto mit Jan Ulrich – und mittendrin Meisterbriefe und Handwerksurkunden. Das sind die beiden Seiten des Radrennfahrers, der nach seiner Karriere im Sport und bei der Bundeswehr, vor 36 Jahren in Erkrath seinen eigenen Fahrradladen eröffnete. „Aus Liebe zum Rad“: Sein Lebensmotto hat Hans Michalsky auch zum Motto seines Geschäfts erkoren. Auf 400 Quadratmetern können Kunden in Erkrath nicht nur Erinnerungen an die Vergangenheit, sondern auch die Technologie von heute bestaunen. „Wir verkaufen immer mehr Pedelecs“, erzählt Mitarbeiter Alex Vogel und deutet auf die riesige Auswahl von E-Bikes im Geschäft. Räder für das Gelände finden Kunden hier ebenso mit und ohne Motor wie Stadt- und Rennräder. „Früher haben vor allem Kunden über 50 die E-Bikes gekauft, um ein bisschen Unterstützung beim Trampeln zu bekommen“, sagt Vogel, „heute kaufen auch viele junge Menschen ein Pedelec, einfach weil es Spaß macht.“ Mit der Unterstützung des Motors würden Radfahrer dann auch Schrauber vom Fach: Torsten Schwiekowski kümmert sich in der Werkstatt um Neuradmontagen und Reparaturen. Beratung gesichert: Nils Kemmann und Alex Vogel (v.l.) präsentieren die große Auswahl an Pedelecs. andere Wege und neue Strecken entdecken, ergänzt Mitarbeiter Nils Kemmann. Das Weniger an Kraft werde häufig durch ein Mehr an Kondition ausgeglichen, weil mit den Pedelecs für viele Radfahrer längere Strecken möglich werden. Das Team bei Radsport Michalsky verkauft auch die 45er-Räder, mit stärkerem Motor. Dann sind nicht nur Helm und Bremslicht Pflicht, sondern auch ein Kennzeichen. Für Probefahrten vereinbart das junge, engagierte Team gerne Termine. Wer weiterhin ohne Motor radeln möchte, wird beim Experten in Erkrath ebenso fündig. City-Bike und Kinderfahrrad, Rennrad, Trekking-Bike und auch Einräder: Die Auswahl ist groß. Und so legt auch manch Neunjähriger freudestrahlend Scheine aus seiner Spardose auf den Verkaufstresen und nimmt sein neues Fahrrad mit nach Hause. Zubehör bekommt er im Fachgeschäft direkt dazu – vom Helm bis zu den Schuhen, vom Bremsbelag bis zur Schraube. Und wer nicht selber schrauben möchte, kann auch nach dem Kauf den Service bei Michalskys nutzen. „Es ist uns wichtig, dass sich die Kunden bei uns wohlfühlen“, sagt Max Michalsky, „wir legen Wert auf eine familiäre Atmosphäre und großes Fachwissen.“ Deswegen schrauben in der Werkstatt Mitarbeiter, die ihr Handwerk verstehen. Das gilt für die modernen Pedelecs ebenso wie für das klassische Hollandrad. Radsport Michalsky Schimmelbuschstraße 19 40699 Erkrath (Hochdahl) Telefon 02104 43919 www.radsport-michalsky.de

REGIONAL STARK – FIRMEN IM FOKUS 3 Ein schöner Platz für jedes Wetter Das Familienunternehmen HeLö Wintergartenbau fertigt seit 30 Jahren hochwertige Wintergärten. Ein schöner Nachmittag auf der Terrasse endet abrupt mit den ersten egentropfen. Gläser und orte, Zeitungen und Sonnentuhlauflagen müssen in Wineseile ins Trockene geschafft werden. „Nicht mit uns“, sagt Familie Kuckenberg aus Hilden. Denn ihr Familienunternehmen HeLö Wintergartenbau sorgt dafür, dass Gartenfreunde bei Wind und Wetter gut gelaunt im Freien sitzen können – ohne vom Regen überrascht zu werden. Seit 30 Jahren bietet Familie Kuckenberg für die Region individuelle Lösungen für Wintergärten und Sommergärten, Terrassenüberdachungen, Fenster- und Türelemente, Sonnenschutzanlagen, Haustüren und Carports an. Das komplette Team arbeitet unter dem Motto „Geht nicht, gibt’s nicht“. Gemeinsam mit ihren Kunden finden die Mitarbeiter bei HeLö Wintergartenbau individuelle Lösungen. Das gilt für Hobbyschwimmer, die den Pool im Garten gerne überdachen würden, für Freiluftfreunde, die ihr Wohnzimmer in den Sommermonaten nach draußen verlegen wollen. Das gilt aber auch für Kunden, die von einem klassischen Wintergarten träumen, um das ganze Jahr über den Zug der Wolken beobachten zu können. Geschäftsführer Regina und Lutz Kuckenberg und Junior-Chefin Jacqueline Kuckenberg planen und bauen mit ihrem Team Orte zum Wohlfühlen. „Wir stellen unsere Bauelemente in unserer eigenen Werkstatt her, dadurch können wir fast alle Wünsche unserer Kunden erfüllen“, erklärt Junior-Chefin Jacqueline Kuckenberg die Flexibilität des Familienunternehmens. Mit einem speziellen Compu- terprogramm entwerfen die Experten bei HeLö vor den Augen der Kunden das mögliche Projekt. Farben, Größen, Formen und die Anschlüsse an vorhandene Bausubstanz können hier auf den Millimeter genau, in drei Dimensionen und ganz individuell geplant werden. Ideen finden auf dem Bildschirm gleich ihren Platz und werden dann in die Fertigung des Familienunternehmens gegeben. Dort werden auf eigenen Maschinen alle Bauteile aus hochwertigen Materialien hergestellt. Auch um Beschichtung sich die Fachleute der Hildener Firma. Nach der Montage werden die Wintergarten-Experten strahlenden Blicken belohnt. „Der Service endet damit aber nicht“, betont Jacqueline Kuckenberg. Schließlich sei es nach der Fertigstellung ansprechbar zu sein. „Wenn ein Sturm oder ein Fußball im Laufe der Jahre den Wintergarten trifft, dann sind wir gleich um die Ecke“, erklärt die Junior-Chefin, „das ist unser Standortvorteil.“ Ohnehin lege man viel Wert auf guten Service. „Unsere Kunden sollen sich bei uns verstanden und umfassend beraten fühlen“, sagt Jacqueline Kuckenberg. Mehr als 2500 Wintergärten hat HeLö in der Region bereits verwirklicht und sich längst einen guten Ruf erarbeitet. In diesem Jahr feiert Familie Kuckenberg mit vielen langjährigen Mitarbeitern und Kunden das 30-jährige Bestehen des Unternehmens. Vom runden Geburtstag sollen auch die Kunden profitieren: Bis zum Ende des Jahres gibt es Geburtstags-Rabatte – so dass sich ein Besuch in der Ausstellung und die Planung eines neuen Wintergartens gleich und Lackierung kümmern dann zumeist mit der Familie wichtig, auch doppelt lohnen. Mehr Aussicht. Mehr Freude. Mehr Wert. Animieren Sie jetzt Ihre Träume in 3-D Wintergärten, Sommergärten oder Terrassenüberdachungen von HeLö. Entdecken Sie handwerklich perfekte Lösungen für individuelle, ganzjährige Gartenträume mit garantierter Wertsteigerung für Ihr Haus. Jetzt ansehen, was möglich ist: www.heloe-wintergaerten.de Glasklar. Mehrwert! HeLö Wintergartenbau GmbH Gerresheimer Straße 191 40721 Hilden, Tel. 02103/48318

Sonderveröffentlichungen