Aufrufe
vor 3 Wochen

Remscheid-Lennep-Lüttringhausen -19.10.2018-

Remscheid-Lennep-Lüttringhausen

Remscheid Lüttringhausen Lennep Mehrwert in Remscheid: Neues Kino am Hauptbahnhof nimmt Gestalt an T O R B A U HANS OESTERHELD GMBH • Garagentore • Rolltore • Rollgitter 0 21 91-3 71 00 Nach einigen Restarbeiten kann der neue Filmpalast in Remscheid voraussichtlich im Dezember eröffnen. So wie auf dem Animationsbild der Stadt Remscheid soll es aussehen, das neue Kino am Bahnhof mit sechs Sälen und modernster Technik. Remscheid bekommt wieder ein eigenes Kino. Wo jetzt noch Planen, Beton und Kabelsalat zu sehen sind, wird Ende des Jahres ein modernes Filmtheater eröffnen. Sechs Kinosäle auf zwei Etagen mit 1075 Sitzplätzen, ein brillantes Digitalbild, gemütliche Comfort- und Deluxe-Sitze, leckere Snacks und Drinks und jeden Tag die besten Kinohighlights – das verspricht die Ankündigung des Kinobetreibers CineStar. 2012 schloss in Remscheid das letzte Kino seine Pforten. Mit der Neuerrichtung eines Multiplex-Kinos durch die Cinestar-Gruppe wird die Stadt bald wieder zum Kinostandort. Die Eröffnung ist nach einigen Verzögerungen nun in greifbare Nähe gerückt. Zumindest zeigt sich Investor Oliver Kropp sehr zufrieden mit den Fortschritten. Die Firma Kropp aus Großenlüder in Hessen errichtet das Gebäude und verpachtet es an die Kinokette. Rund elf Millionen Euro kostet das Großprojekt. Derzeit geht der Innenausbau in die letzte Etappe. Die Restarbeiten wird der Kinobetreiber CineStar übernehmen. Dazu zählen die Technik, die Bestuhlung und die Wandverkleidung. Die sechs Säle sollen mit modernster digitaler Projektions- und Tontechnik, teilweise auch mit Dolby Atmos Sound und 4K-Leinwänden ausgestattet werden. Der Betreiber wirbt unter anderem mit der zentralen Lage, der guten Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln und den vielen Parkmöglichkeiten. Hier will die Stadt noch nachbessern und das benachbarte Parkhaus auf Vordermann bringen. Denn das Kino soll der Stadt Aufschwung bringen und auch auswärtige Gäste nach Remscheid locken. Ein positives Erscheinungsbild spielt dabei eine wichtige Rolle. Auch Arbeitsplätze werden geschaffen. Für das neue Kino sucht der Betreiber noch Mitarbeiter, wie einen Assistenten (m/w) für die Theaterleitung. Täglich – sofort BARGELD für Ihr ALTGOLD Wir lassen wöchentlich einschmelzen • Zahngold • Bruchgold • Gold aller Art DER PFORZHEIMER Remscheid · Alleestr. 49 (Ecke Wiedenhofstr.) ICH BEWAHRE E MEINE UMWELT Energiefenster von WERU – für weniger Wärmeverlust und weniger Ausgaben. Jetzt handeln: Westhauser Str. 32·42857 Remscheid Telefon 02191/770 72 www.engels-remscheid.de www.weru.de INFO Überzeugen Sie mit Ihren Angeboten unsere Leser und Nutzer – Inserieren Sie jetzt! Sie erreichen mit unseren regelmäßig erscheinenden Print- Produkten und Online-Werbeformen eine hochattraktive Zielgruppe. Kontakt Kirsten Hackländer 02191 999618 0211 505-1003107 kirsten.hacklaender@bergische-morgenpost.de Moderne Technologie: Dolby Atmos Sound Die Dolby Atmos Technologie erlaubt theoretisch eine unbegrenzte Anzahl von Tonspuren. Dabei handelt es sich genau genommen um Klangobjekte, die an bestimmten Koordinaten im Hörraum positioniert werden können. Das erste Kino, in dem die neue Technik auch zur Demonstration zum Einsatz kam, ist das Dolby-Theatre in Hollywood, Kalifornien. Dort wurde im Juni 2012 mit Pixars Merida – Legende der Highlands der erste Film gezeigt, der das neue System verwendete. Im selben Jahr wurden 25 Kinos weltweit mit dem System ausgestattet. Im deutschsprachigen Raum lag der Fokus zunächst auf kommerzielle Kinos, mit späterer Adaption für Heimkinoinstallationen.

Sonderveröffentlichungen