Aufrufe
vor 7 Monaten

Remscheid-Lennep-Lüttringhausen

Wohnungseingangstüren – keine Chance für Einbrecher Engels Bauelemente legte zum Tag der offenen Tür einen besonderen Schwerpunkt auf die Einbruchssicherheit. Ein wichtiges Thema, das jeden betrifft. Das eigene Zuhause ist für die meisten Menschen ein Ort der Sicherheit und Geborgenheit. Bei einem Einbruch ist daher die Verletzung der Privatsphäre und das verloren gegangene Sicherheitsgefühl für die Betroffenen oftmals schlimmer, als der entstandene materielle Schaden. Doch vor Einbrüchen kann man sich mit den richtigen Türen und Fenstern schützen. So minimieren einbruchshemmende Wohnungseingangstüren das Risiko, dass sich ungebetene Gäste Zutritt zu den Räumen verschaffen. „In den Vordergrund gerückt ist die Sicherheit der Wohnungseingangstür, seit das Abschließen der Haustür in Mehrfamilienhäusern verboten wurde“, sagt Firmengründer Hans Hermann Engels. Daher hat das Familienunternehmen „Engels Bauelemente“ sein Sortiment an Wohnungseingangstüren der Widerstandsklasse RC 2 erweitert. Wer an Sanierung eines Mehrfamilienhauses denkt, ist mit den Wohnungseingangstüren „Hometherm“ der Firma Kompotherm gut beraten. Das Besondere: Die Tür kann in eine bereits vorhandene Stahlzarge eingesetzt und fest mit dem Mauerwerk verschraubt werden. „Das ist ein gut durchdachtes System, das noch nicht viele Hersteller anbieten“, betont Juniorchef Dirk Engels. Dirk (li.) und Hans Hermann Engels sind überzeugt von den vielen Vorteilen, die eine einbruchshemmende Wohnungseingangstür bietet. Der Gestaltungsfreiheit sind trotz der hohen Sicherheitstechnik keine Grenzen gesetzt. Die Hometherm Wohnungseingangstüren gibt es mit verschiedenen Oberflächen – innen und außen unterschiedlich wählbar – und passen sich somit harmonisch an das persönliche Raumkonzept an. Für zusätzliche Akzente sorgt ein vielfältiges Zubehör wie integrierte Garderobenhaken, Spiegel oder edle Türklinken. „Es ist auch möglich einen digitalen Türspion Bis zum 3. Juni lässt sich bei Auftragserteilung für Fenster und Sicherheitstüren kräftig sparen. Die meisten Einbrecher dringen durch die Tür ins Haus ein. mit Bildschirm einzubauen“, fügt Dirk Engels hinzu. So sieht der Wohnungseigentümer oder Mieter sofort, wer vor der Tür steht. Zur Grundausstattung zählen unter anderem eine 7-fach- Verriegelung, drei verdeckt liegende Edelstahlbänder und ein Sicherheitsprofilzylinder mit fünf Schlüsseln und Sicherheitskarte. Optional kann auch ein Sperrbügel zur Spaltöffnung integriert werden. Hans Hermann und Dirk Engels, wie auch Mitarbeiter Markus Bringe sind Experten in Sachen Sicherheit. Als qualifizierter Bauelemenfach- und Prüfbetrieb übernimmt Engels Bauelemente auch die Montage von Fenstern, Türen, Vordächern und Wintergärten. Qualität, fachliche Beratung und bester Service stehen dabei an vorderster Stelle. Im 300 Quadratmeter großen Ausstellungsraum an der Westhauser Straße in Remscheid informieren die Inhaber und Mitarbeiter gerne über weitere Details. Hier gibt es Technik zum Anfassen mit Querschnitten durch Türen, Zargen und Fensterprofilen zum besseren Verständnis. Noch bis zum 3. Juni erhalten Kunden einen Sonderrabatt von zehn Prozent bei Auftragserteilung für Fenster oder Sicherheitstüren. Der Einbau oder die Nachrüstung einbruchhemmender Haus- oder Wohnungseingangstüren wird zudem vom Staat gefördert. Engels Bauelemente GbR Westhauser Str. 32 42857 Remscheid Tel. 02191 - 77072 www.engels-bauelemente.de

Sonderveröffentlichungen