Aufrufe
vor 6 Monaten

S Corpus: Experten-Interview -09.06.2018-

S Corpus: Experten-Interview

S Corpus: Experten-Interview ANZEIGE „Schönrechnerei ist fehl am Platz“ Ulrich Wiehagen ist seit 15 Jahren Mitarbeiter der S Corpus und hier im Bereich Bestandsimmobilien tätig. Außerdem ist er Diplom-Sachverständiger für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten und betreut die Stadtsparkasse beim Verkauf der notleidenden Objekte und im Zwangsversteigerungsverfahren. Die RP sprach mit ihm über seine Arbeit. Herr Wiehagen, Nach welchen Kriterien bewerten Sie eine Immobilie? ULRICH WIEHAGEN Grundsätzlich erfolgt die Wertermittlung gemäß der Verordnung über Grundsätze für Ermittlung der Verkehrswerte von Grundstücken (ImmoWertV). Das heißt, die anzuwendenden Wertermittlungsverfahren unterscheiden sich darin, ob es sich um „eigengenutzte“ Immobilien, oder vermietete Immobilien (Renditeobjekte) handelt. Dabei berücksichtigen wir immer die aktuellen Marktdaten, die zum einen aus einer Vielzahl von getätigten Vermittlungen der S Corpus bestehen und zum anderen aus den aktuellen Marktdaten des Gutachterausschusses für Grundstückswerte, auf die wir Zugriff haben. Die Wertermittlungen sind somit immer marktorientiert und berücksichtigen die aktuelle Angebots- und Nachfragesituation. Worauf legen Ihre Kunden am meisten Wert? WIEHAGEN Aufgrund der Marktsituation, die zurzeit durch steigende Preise, bedingt durch eine hohe Nachfrage und ein geringes Angebot Ulrich Wiehagen, Diplom-Sachverständiger bei S Corpus. geprägt ist, legen unsere Kunden besonderen Wert darauf, einen realistisch zu erzielenden Wert ermittelt zu bekommen. „Schönrechnerei“ oder unrealistische Werte sind nicht gewünscht. Die Kunden, die uns beauftragen, möchten eine ehrliche Einschätzung über Preis und Verkaufbarkeit Ihrer Immobilie haben. Sind die Kunden oft enttäuscht von Ihrer Bewertung? Sind deren Vorstellungen realistisch? WIEHAGEN Nein, gar nicht. Solange die Wertermittlung ehrlich und anhand von nachvollziehbaren Daten seriös und professionell durchgeführt wird, sind unsere Kunden dankbar für eine ehrliche und sachgerechte Bewertung ihrer Immobilie. Dabei ist es für unsere Kunden wichtig dass die Bewertungen auch anhand von tatsächlichen Verkäufen und Erfahrungen belegbar ist. Häufig haben unsere Kunden aufgrund der Angebots- und Nachfragesituation mittlerweile keine genaue Vorstellung mehr von dem zu erzielenden Verkaufspreis. Konkrete Vorstellungen, zu welchem Preis ihre Immobilie zu verkaufen ist, gibt es größtenteils gar nicht mehr. Werden Immobilien nicht oft überbewertet? WIEHAGEN Wenn eine Bewertung fachgerecht durchgeführt wird, führt das zu einem marktgerechten Preis. Letztendlich wird der Preis ja durch die Marktteilnehmer bestimmt, die bereit sind, für eine bestimmte Immobilie einen bestimmten Preis zu bezahlen. Zugegeben, es gibt sicher hier und da mal einen „Ausreißer“ der, schaut man sich die Situation genau an, häufig durch persönliche Beweggründe bestimmt ist. s-corpus.de 100 Immobilien-Experten Ihr Immobilienverkauf in den besten Händen. Informieren Sie sich unter 0211 15978400

Sonderveröffentlichungen