Aufrufe
vor 4 Monaten

Schützenfest in Heerdt -ET 17.08.2017-

Schützenfest in Heerdt -ET

Schützenfest in Heerdt DER ST. SEBASTIANUS SCHÜTZENVEREIN HEERDT LÄDT VON 18. BIS 21. AUGUST EIN Heerdter Sause beim Heimatabend Hermes House Band sorgt Samstag für Stimmung im Festzelt. Food Trucks kommen am Wochenende. VON MONIKA GÖTZ Kurz HHB genannt, hat sich die niederländische Popgruppe Hermes House Band auch im deutschsprachigen Raum einen Namen gemacht. Ihre Coversong-Versionen sind gefragt und dass die Band, die bekanntermaßen auch in Skihütten jede Party aufzumischen weiß, am Samstag zum „Großen Heerdter Heimatabend“ des St. Sebastianus Schützenvereins im Festzelt aufspielt, ist eine kleine Sensation. Sie wird durch die Auftritte der bekannten Entertainerin Dani und des soeben auf der Cranger Kirmes erfolgreich aufgetretenen Sängers Frank Neuenfels komplettiert. „Diese Programmpunkte sind auf jeden Fall echte Höhepunkte“, findet Andreas Bahners. Als neuer Chef der Schützen bringt er reichlich Brauchtumserfahrung mit: „Trotzdem – es ist etwas anderes, das Mikrofon ab jetzt selbst in der Hand zu halten.“ Bahners und das Vorstandsteam mit Stellvertreter Lothar Gläser und Oberst Michael Plum sind bemüht, für die Schützenfesttage ein gemischtes Programm zu buchen: „Es soll wertig sein, aber auch ein Publikum mit einer Altersspanne von 16 bis 80 Jahren ansprechen.“ Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, wurde erstmalig ein Festausschuss ins Leben gerufen. Dazu zählen drei Mitglieder aus dem Vorstand, Trotz vieler, für ein Schützenfest ungewöhnlicher, Attraktionen: Natürlich wird auch in Heerdt auf Tradition gesetzt. Der Festzug startet am Sonntag ab 14 Uhr am Handweiser. FOTO: PAUL ESSER die von vier aktiven Schützen aus den Kompanien unterstützt werden. „Wir möchten alle Wünsche abdecken, offen sein für alle, und deshalb ist es auch wichtig zu wissen, was die Schützenkameraden hören und sehen möchten“, erklärt Andreas Bahners. Diese gewünschte Mixtur dürfte in diesem Jahr auf jeden Fall gelungen sein. Denn nicht nur zum traditionellen Heimatabend – er gehört seit 1980 zum Programm und steht in diesem Jahr unter dem Motto „Ein Heerdt und eine Sause“ – gibt’s Livemusik und Unterhaltung vom Feinsten. Bereits zum Start morgen Abend treten „The Sneakers“ auf, spielen Oldies, Pop & Rock’n Roll und umrahmen damit die Auftritte, mit denen die Jungschützen und die Gesellschaft „Alte Freunde“ für einen gelungenen Abend sorgen werden. Und auch am Sonntag und Montag wird’s im Festzelt Livemusik geben. Aber nicht nur mit diesem gut aufgestellten Unterhaltungs-Programm bietet das Schützenfest Höhepunkte. Der Nachwuchs zum Beispiel darf sich auf den Kindernachmittag auf dem Schützenplatz am Samstag, 14.30 Uhr, freuen. Alle Heerdter Kinder sind eingeladen, sich unentgeltlich auf den Fahrgeschäften zu vergnügen und bei einem Mitmach- Zirkus ihre Künste zu zeigen. Schützen und Besucher erwartet am Samstag und Sonntag ab Mittag auf dem Simon- Gatzweiler-Platz eine weitere Attraktion. Dort startet das Heerdter Food Truck Festival. Fünf aufwendig gestaltete Trucks fahren auf und werden mit ihren Spezialitäten von Rippchen über Burger oder gebackenen Fisch von Miss Sophie & Friends bis zur selbst gemachten Currywurst ein breites Publikum ansprechen. Den Schlusspunkt unter dieses bunt gemischte Programm setzen am Montag, 22.45 Uhr, die Rheinfanfaren. Die Hermes House Abend hat es noch auf jeder Bühne geschafft, für Partystimmung zu sorgen. FOTO: MARTIN KEMPNER

Sonderveröffentlichungen