Aufrufe
vor 4 Monaten

Schützenfest in Himmelgeist -ET 25.08.2017-

Schützenfest in Himmelgeist -ET

Schützenfest in Himmelgeist ST. SEBASTIANUS SCHÜTZENBRUDERSCHAFT FEIERT VOM 26. BIS ZUM 29. AUGUST Kleinste Kirmes am Rhein ist Kult Das Schützenfest zieht immer wieder auch viele auswärtige Besucher nach Himmelgeist. Der Festzug durch Himmelgeist zieht in jedem Jahr hunderte Besucher auch von auswärts an. Nicht zuletzt die abwechslungsreiche Musik ist dafür verantwortlich. FOTO: CHRISTOPH GOETTERT (arc) Sie mag nicht groß sein, die Kirmes, die jedes Jahr zum Schützenfest in Himmelgeist am Rhein aufgebaut wird, aber sie hat Kultcharakter. Das haben schon längst auch Düsseldorfer aus anderen Stadtteilen erkannt und pilgern alljährlich in den flächenmäßig großen, aber sehr idyllisch gebliebenen Stadtteil, um mitzufeiern. Ungewöhnlich: Das Schützenfest fängt quasi mit einem Volkslauf an. Der startet morgen um 10.30 Uhr inklusive teilnehmender Radfahrer in Langenfeld, geht über 16 Kilometer bis nach Himmelgeist, heißt Herbert-Hermanns-Lauf und wird zu Gunsten der Kinderkrebsklinik in Düsseldorf durchgeführt. Hut ab für so viel ehrenamtliches Engagement. Wenn sich die erste Aufregung gelegt hat, werden um 18 Uhr die Majestäten abgeholt, wird im Anschluss ein Kranz am Ehrenmal abgelegt und der große Zapfenstreich an der Kirche St. Nikolaus zelebriert. Im Festzelt geht es dann morgen um kurz vor 20 Uhr mit der Proklamation des Bürgerkönigs und der Übergabe der Preise des Vogelschießens der Volksbank weiter. Auch die Ehrung verdienter Schützen und die Siegerehrung des Lauf- Cups werden in diesem Rahmen durchgeführt. Ab 20.45 Uhr folgt dann der Auftritt der Partyband Caravan – auch der ist in Himmelgeist längst so etwas wie Kult. Um 7 Uhr am Sonntagmorgen zieht das Tambourcorps musizierend durch Himmelgeist, dann ist die Nacht für die Schützen schon zu Ende. Das ist auch notwendig, denn das Programm an diesem Tag ist ambitioniert. Los geht es mit der Kirchenparade auf der Steinkauf um 9.30 Uhr, es folgt die Schützenmesse im Festzelt mit Chor und Band ab 10 Uhr. Bereits um 11 Uhr werden am dem Sonntag der neue Jungschützenkönig und das Pagenprinzenpaar gekrönt, und nur eine halbe Stunde später startet das Schießen auf den Prinzenvogel. Gegen 15 Uhr treffen die Gäste in der Remise von Schloss Mickeln ein, ehe der Festzug durch den Ort sich in Bewegung setzt. Die große Parade vor den Ehrengästen und Majestäten auf der Steinkuhl vor der Volksbank geht dann um 16.15 Uhr über die Bühne. Um 17.30 Uhr geht das Prinzenvogelschießen weiter, der Prinzenschuss wird um 18 Uhr Die Himmelgeister Sebastianer sind stolz auf ihr kleines, aber unvergleichbares Volksfest. FOTO: OLAF STASCHIK erwartet. Der Prinzenball ab 20.15 Uhr wird von den Swinging Funfares untermalt, nach der Proklamation und Krönung des neuen Prinzenpaares übernehmen die Golden Boys den muskalischen Part. Der Montag ist zunächst geprägt durch das Königsvogelschießen (ab 11 Uhr, Königsschuss gegen 13 Uhr). Ab 16.30 Uhr übernimmt dann das Klompenpaar, der Ball im Festzelt beginnt um 17 Uhr. Für 19 Uhr ist die Ermittlung und Proklamation des neuen Klompenkönigspaares vorgesehen. Mit einem gemeinsamen Frühstück im Festzelt um 11 Uhr beginnt der Dienstag. Um 15 Uhr startet das große Kinderfest, eher der Krönungsball ab 20 Uhr den Abschluss des Schützenfestes markiert. INFO Majestäten Ulrich & Claudia Woidtke (Königspaar), Christian Stoffels & Lea Heinz (Prinzenpaar), Frank & Michaela Jansen (Klompenkönigspaar), Paul Wallrafen & Nia Mundschenk (Jungschützenkönigspaar), Lennart Worringen & Melissa Isakovic (Pagenprinzenpaar) Festzug/Parade Tambour- Corps Cäcilia Benrath, Tambourcorps Volmerswerth, Tambourcorps St. Martin Düsseldorf-Bilk, Iserlohner Stadtmusikanten, Fanfarencorps Oberbilk, Blasorchester Mindergan Volmerswerth, Kapelle Werner & Oliver Bendels Swinging Funfares und Caravan im Festzelt Die St. Sebastianus Schützen in Himmelgeist wollen an vier Abenden eine große Party feiern. (arc) Wer Menschen in diesen Zeiten in ein Festzelt locken will, muss schon mehr bieten als nur eine lange Theke und eine 08/15-Band auf der Bühne, die mehr schlecht als recht Coversongs nachträllert. In Himmelgeist haben die Schützen die Zeichen der Zeit erkannt und bieten an den vier Festtagen eine gelungene Mischung an. Den Auftakt macht morgen die Show- und Partyband Caravan. Sie steht für professionelle Live-Auftritte. Mit Hits aus der Pop-, Disco-, Soul-, Rock- und Jazz-Welt sowie einer stimmungsvollen Bühnen- Show ist in den vergangenen Jahren in Himmelgeist noch jede Veranstaltung zu einem Erfolg geworden. Mit Vielseitigkeit und Spielfreude interpretiert Caravan jeden Song individuell, ohne den Bezug zum Original zu verlieren. Ein besonderer Höhepunkt ist der Bläsersatz, der als fester Bestandteil für noch mehr Kreativität sorgt. Die Swinging Funfares sind echte Profis, fernseherprobt, insbesondere im Karneval. Aber auch in Festzelten fühlt sich das Ensemble wohl, davon können sich die Besucher des Himmelgeister Schützenfestes am Sonntag beim Prinzenball überzeugen. Ob internationale Chartbreaker, Swing, Pop, Karnevalshits oder auch erfolgreichen Eigenkompositionen – die perfekt aufeinander abgestimmte Big Band mit hervorragenden Gesangssolisten garantiert eine perfekte Veranstaltung. Charakteristisch ist Die Swinging Funfares sind ein Garant für tolle Stimmung bei großen Festen. FOTO: ANNE ORTHEN dabei der satte Sound, den nur eine große Besetzung so auf die Bühne bringen kann – mit Trompeten, Posaunen, Saxofon und einer eingespielten Rhythmus-Gruppe. Die Swinging Funfares verlassen keine Party, ohne dass ein begeistertes Publikum nach Zugaben verlangt. Knapp 200 gebuchte Auftritte im Jahr sprechen für den Erfolg des Orchesters. Am Montag und Dienstag sorgt am Abend dann jeweils die Werner & Oliver Bendels Band für Stimmung.

Sonderveröffentlichungen