Aufrufe
vor 4 Monaten

Schützenfest in Reisholz -ET 24.08.2017-

Schützenfest in Reisholz -ET

Schützenfest in Reisholz DER ST. SEBASTIANUS SCHÜTZENVEREIN REISHOLZ FEIERT VOM 25. BIS ZUM 27. AUGUST Der Klompenball sticht heraus Musikalische Höhepunkt am Freitag. Festzug mit Parade auf der Henkelstraße am Sonntag. (arc) Der umtriebige St. Sebastianus Schützenverein in Reisholz mag nicht unbedingt zu den größten in Düsseldorf zählen, dafür wissen die Mitglieder und ihre Freunde umso ausgelassener zu feiern. Das können Interessierte bereits morgen erleben, wenn ab 7.15 Uhr zum 63. Klompenball in der Bürgerhaus eingeladen wird. Das Programm kann sich sehen lassen. Das gilt vor allem für Annabel Anderson, die mehr als nur optische Reize zu bieten hat. Sie absolvierte eine klassische Klavierausbildung, als Teenager folgten Schauspiel und Gesangsunterricht. Die ersten Bühnenauftritte und musikalischen Erfolge hatte Annabel im ZDF („Web Talent“) und bei Sat.1 („Morning Star“). An der renommierten Stage School Hamburg ging es anschließend mit einer umfangreichen Musicalausbildung weiter. Zu guter Letzt absolvierte die Sängerin eine Ausbildung zum Vocal-Coach. Der Durchbruch gelang mit dem ersten eigenen Song „Eine Reisholzer Schützen feiern 90-Jähriges (arc) Ursprünglich wurde der St. Sebastianus Schützenverein 1927 mit dem Zweck gegründet, Schießsporttreibenden geeignete Trainingsmöglichkeiten zu bieten sowie die Tradition von altem Schützenbrauchtum zu erhalten. Aktuell zählt der Verein circa 40 aktive Mitglieder. Markus Noth und Ina Knott bilden das aktuelle Kaiserpaar in Reisholz. Juliane Dippmann hatte im Vorjahr das nötige Geschick im Wettkampf um den Regimentsprinzentitel. Juliane Dippmann ist Mitglied in der Gesellschaft Reserve. Auch die Insignien des Schülerprinzen bleiben in der Familie Dippmann, Schwester Antonia sicherte sich den Titel. 1. Chef des Vereins ist Eric Schmitz. Den Vorstand komplettieren Beatrice Kleiner als Schriftführerin und Frederik Schmitz als Kassierer. Die Schützen in Reisholz feiern nicht nur jedes Jahr ihr großes Heimatfest, die Mitglieder dürfen sich darüber hinaus auch über viele Ausflüge ebenso wie die tatkräftige Teilnahme am „Kumm eruss Fest“ oder dem Paulinenparkfest in Reisholz freuen. Annabel Anderson tritt morgen im Festzelt in Reisholz auf. FOTO: HEIKE FLORA HERDEN Sünde zuviel“. Ihr Bühnenprogramm ist eine Mischung aus Schauspiel und Gesang, sie gilt als begnadetes Helene-Fischer-Double, kann als Fräulein Annabel aber auch mit Kultschlagern und Partykrachern jedes Festzelt zum Beben bringen. Ebenfalls beim Klompenball tritt die Band Dubb auf, die sich vor allem im Karneval einen Namen gemacht hat. Die drei rheinischen Frohnaturen sind aber extrem anpassungsfähig und wissen mit Ohrwürmern am laufenden Band jedes Publikum zu überzeugen. DJ Daniel Tuch wird zwischen den Auftritten dafür sorgen, dass im Bürgerhaus ja keine Langeweile aufkommt. Der Samstag steht dann ganz im Zeichen des Regimentskrönungsballs. Zuvor steht jedoch noch um 18 Uhr der Gang in die Kirche an – inklusive Zapfenstreich vor St. Elisabeth, versteht sich. An der Zeremonie beteiligen sich Hohenzollern 04 sowie die Blaskapelle Garath. Um 20 Uhr folgt die Begrüßung aller Gäste, und das Showprogramm des Husaren- Fanfaren-Korps aus Herten startet. Die Krönung der neuen Majestäten ist eingebettet in Ehrungen und Pokalverleihungen an erfolgreiche Schützen. Am Sonntag treffen sich die Schützen um 13.30 Uhr zum Biwak am Schützenhaus. Gegen 15 Uhr gesellen sich die Ehrengäste hinzu. Kurz darauf beginnt die Aufstellung für den Festzug, der mit eindrucksvollen Klängen der verschiedenen Musikkapellen und der Gesellschaft Reserve sowie der 1. Marine Reisholzin Begleitung zahlreicher Gast- und Freundschaftsvereine sowie Kompanien – durch den Stadtteil ziehen wird. Um 16 Uhr folgt schließlich die große Parade vor den Ehrengästen auf der Henkelstraße. Dabei werden die Gesellschaften des Schützenvereins natürlich auch ihren am Tag zuvor im Bürgerhaus gekrönten Regimentskönig ehren. Gegen 17.30 Uhr trifft man sich wieder im Bürgerhaus. Zum Ende des Jubiläumsfestes wird der Spielmannszug Benrath für einen gebührenden Ausklang sorgen. Und schon jetzt steht fest: An das 90. Schützen- und Volksfest werden sich die Reisholzer mit Sicherheit noch lange erinnern.

Sonderveröffentlichungen