Aufrufe
vor 6 Monaten

Schützenfest in Stockum

Schützenfest in

Schützenfest in Stockum DER ST. SEBASTIANUS SCHÜTZENVEREIN STOCKUM LÄDT VOM 3. BIS 6. JUNI EIN König „Hajo“ macht Husaren stolz Die Stockumer Majestät repräsentiert das Regiment bei den Feierlichkeiten bis zum Dienstag. (arc) Das große Ziel der Husaren, die in diesem Jahr 60-jähriges Jubiläum feiern, wurde erreicht: Der Thron ist grün, denn ein echter Husar mit Haut und Haar ist Regimentskönig und wird bei der Parade am Sonntag in der Königskutsche sitzen. Hans-Joachim Hohmann und seine Königin Petra sind ein würdiges Königspaar, da ist man sich in ganz Stockum einig. Hajo, wie alle die Majestät nennen, hatte bereits frühzeitig den Plan gefasst, zum Jubiläum der Husaren König zu werden. Nachdem dann bereits die Pagenkönigin und der Jungschützenkönig aus den Reihen der Husaren kamen, gab es für ihn kein Halten mehr, und er hat seinen Plan in die Tat umgesetzt. Ein Feldgottesdienst um 6.30 Uhr an der Lönsstraße ist morgen der erste offizielle Programmpunkt des Vereins. Mit Die Schützen in Stockum ermöglichen auch Flüchtlingskindern, die direkt am Festplatz in einer Unterkunft wohnen, am Kirmesvergnügen im Nordpark teilzuhaben. FOTO: HANS-JÜRGEN BAUER dem großen Heimatabend im Zelt nimmt das Fest dann ab 20 Uhr Fahrt auf. So richtig rund geht’s dann ab Sonntag. Platzkonzerte im Heideröschen und an der Kastanie läuten ab 11 Uhr den ersten „Großkampftag“ in Stockum ein. Um 14.15 Uhr wird es ernst: Auf der Stockumer Kirchstraße treten die Gesellschaften an, um sich auf den großen Festzug vorzubereiten. Um 14.30 Uhr fällt der Startschuss, dann treffen auch die Ehrengäste in der Kastanie ein. Nach einer Pause auf der Weißdornstraße gegen 15.40 Uhr findet die große Parade um 16 Uhr auf der Stockumer Kirchstraße statt. Gegen 17 Uhr geht es zurück ins Festzelt, wo neben den Ehrungen verdienter Schützen auch bereits das Pagenkönigspaar gekrönt wird. Parallel geht das Schießen auf den Bürgervogel über die Bühne, ehe am Abend im Zelt wahrscheinlich ein weiteres Mal ausgelassen gefeiert wird. Ein Frühschoppen ab 11 Uhr im Festzelt steht am Anfang des Montags. Dabei sollte sich der eine oder andere, der womöglich an diesem Tag noch Größeres vorhat, nach Möglichkeit merklich zurückhalten, denn ab 12 Uhr ist eine ruhige Hand gefragt. Zunächst wird auf den Jungschützenvogel geschossen, um 13.30 Uhr beginnt das Schießen auf Kronprinzen- und Regimentskönigsvogel. Damit nicht genug: Es schließen sich noch das Schießen auf Traditionskronprinzen- und Traditionskönigsplatte (ab 15.30 Uhr), das Schießen auf die Kronprinzenplatte (ab 17 Uhr) sowie das Schießen auf die Regimentskönigsplatte an. Gegen 18.30 Uhr kann Stockum dann seinen neuen Regimentskönig präsentieren und proklamieren – und am Abend mit alter und neuer Majestät den Ball der Könige feiern. In diesem Rahmen wird auch das Jungschützenpaar gekrönt. Der neue König wird dann am Dienstag gegen 18 Uhr vom Regiment abgeholt und zum Festzelt begleitet. Dort steigt um 20 Uhr der Krönungsball inklusive Ehrungen und Verleihung der Pfänder. Der Große Zapfenstreich um 22 Uhr beschließt das Schützenfest in Stockum. INFO Ursprung Der St. Sebastianus Schützenverein Düsseldorf- Stockum wurde 1952 gegründet und ist, verglichen mit anderen Düsseldorfer Schützenvereinen, ein recht junger Verein. So wurde der St. Sebastianus Schützenverein Düsseldorf bereits 1316 gegründet, die Bruderschaft aus Kaiserswerth gibt es schon seit 1285. Kirmes Nachdem der Stockumer Schützenverein anfänglich sein Schützenfest auf dem heutigen Messegelänge gefeiert hat, sind die Schützen mit dem Bau der Messe auf den Parkplatz des Nordparks umgezogen. Seit dem Bau des Aquazoos finden damit nicht nur die Freunde des Schützenwesens den Weg zu der Kirmes, sondern auch viele „zufällige“ Besucher erfreuen sich an den Fahrgeschäften, den Imbiss- und Losbuden. Jedes Jahr am Pfingstwochenende wird somit der Parkplatz des Nordparks an der Kaiserswerther Straße zu einem Rummelplatz für alle Generationen. Damit ist man in Düsseldorf an diesem Termin konkurrenzlos.

Sonderveröffentlichungen