Aufrufe
vor 5 Monaten

Schützenfest in Urdenbach

  • Text
  • Urdenbacher
  • Urdenbach
  • Gemeinde
  • Bloedorn
  • Juli
  • Kirchen
  • Seelsorgebereich
  • Feiern
  • Haack
  • Rheinische

DS-K29

DS-K29 Schützenfest in Urdenbach DER BÜRGER-SCHÜTZENVEREIN FEIERT AM SAMSTAG UND SONNTAG RHEINISCHE POST FREITAG, 7. JULI 2017 D7 AUF EIN WORT Stellungnahme Vorsitzender Jörg Haack „Haben wir früher alljährlich von einem Schützen- und Volksfest gesprochen, kann davon heute längst nicht mehr die Rede sein. Der gesellschaftliche Wandel der vergangenen Jahrzehnte bewirkte einen immer drastischeren Rückgang von kleineren Kirmesveranstaltungen und Brauchtumsfesten. Allein Mega-Events vermögen heute noch das Interesse der Bevölkerung zu wecken. So sind wir zu der schmerzhaften Entscheidung gelangt, in diesem Jahr keinen großen Festzug zu machen, da das mangelnde Interesse der Bevölkerung den hohen Kostenaufwand nicht mehr rechtfertigt. (...) Anstelle des Festzuges starten wir mit unserem „Dorffest“ einen Testballon: Weniger festgefahrene Rituale, mehr Fun.“ Schützen verzichten auf ihren Festzug Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr das Dorffest am Sonntag. Auf den traditionellen Festzug müssen die Urdenbacher in diesem Jahr verzichten – auch, weil das allgemeine Interesse zu gering war. FOTO: MATZERATH (arc) Am Wochenende feiert der Bürger-Schützenverein in Urdenbach an zwei Tagen sein Schützen- und Dorffest. Zum Auftakt wird eine Schützenmesse in der Pfarrkirche Herz Jesu gefeiert. Diese findet morgen um 17 Uhr statt, nachdem die Majestäten abgeholt wurden. Anschließend werden die Bürgerschützen mit einer Kranzniederlegung am Urdenbacher Ehrenmal an der Urdenbacher Allee der Verstorbenen gedenken. Nach einem Biwak zur Erholung steht ab 20 Uhr der Krönungsball an. Dieser wird im eigenen Festzelt an der Drängenburger Straße gewohnt festlich begangen. Die amtierenden Majestäten werden dabei verabschiedet und die neuen inthronisiert. Zum Höhepunkt wird es dann wieder den großen Zapfenstreich geben. Am Sonntag beschreiten die Bürgerschützen erstmals einen ganz neuen Weg, indem sie ab 14 Uhr zum ersten Urdenbacher Dorffest auf das Schützengelände an der Drängenburgerstraße einladen. Neben einem bunten Unterhaltungsprogramm mit dem bekannten Künstler Filius Flemming sollen hier auch die Kinder durch entsprechende Attraktionen ihren Spaß haben. Es gibt Torwandschießen, einen Kicker, Kinderschminken, Laser-Schießen und vieles mehr. „Wir Urdenbacher Bürgerschützen konzentrieren uns schon seit langer Zeit darauf, in unsere vereinseigenen Anlagen zu investieren und diese weiter auszubauen. So haben wir heute, nicht zuletzt auch durch das Engagement unserer Gastronomen Sandra und Udo Roth, ganz nebenbei auch noch das das Urdenbacher Blotschenkönigspaar, einen der schönsten Biergärten weit und breit“, sagt Schützenchef Jörg Haack. Das Schützenhaus biete mit der Gaststätte „Extratour zum Alten Rhein“ vielfältige Möglichkeiten für kleine und große Feiern sowie Veranstaltungen jedweder Art, erweitert durch die Möglichkeit der Nutzung eines eigenen Festzeltes. „So wird sich auch unser diesjähriges Schützenfest hauptsächlich auf unserem eigenen Grund und Boden abspielen“, sagt der 1. Vorsitzende. Das Programm am Sonntag sieht im einzelnen wie folgt aus: Um 14 Uhr findet der Empfang der Majestäten und Ehrengäste im Fritz-Weyler- Stübchen an der Drängeburgerstraße 4 statt. Gegen 14.45 Uhr folgt die Begrüßung der Gastvereine sowie die Krönung des Bürgerkönigs. Ab 15 Uhr gibt es dann Live-Musik von Filius Fleming. „Meine oberste Priorität ist, stets für eine unterhaltsame Stimmung zu sorgen. Dabei verfüge ich über ein großes Repertoire mit vielen bekannten Songs. Wenn der Funke zum Publikum überspringt, habe ich mein Ziel erreicht“, stellt der Mann mit der Gitarre in Aussicht. Die Urdenbacher können sich auf Songs von Xavier Naidoo, Phil Collins, Sasha, Ozzy Osbourne, aber auch Pink Floyd oder Styx freuen. Das amtierende Königspaar Kurt Ehrlich und Birgit Thomas wird morgen verschiedet. FOTO: SCHÜTZEN

Sonderveröffentlichungen