Aufrufe
vor 7 Monaten

Stadtfest Radevormwald

  • Text
  • Behnke
  • Radevormwald
  • Stadtfest
  • Apotheke
  • Verkaufsoffenen
  • Marco
  • Remscheid
  • Mittelaltermarkt
  • Stinthengst
  • Schienenbus

✧ RV-K21

✧ RV-K21 Stadtfest Radevormwald ANZEIGE Eine Zeitreise in das Mittelalter Nach dem Erfolg im vorigen Jahr soll der Mittelaltermarkt im Parc de Châteaubriant noch größer ausfallen. Traditionell am Muttertagswochenende, vom 12. bis 14. Mai, feiert Radevormwald wieder Stadtfest. Der malerische Parc de Châteaubriant wird dabei erneut zur Kulisse einer Zeitreise der ganz besonderen Art. Nach dem großen Anklang bei der 700-Jahr-Feier der Stadt im vergangenen Jahr hat sich die Werbegemeinschaft zusammen mit der Sparkasse als Sponsor dazu entschlossen, den mittelalterlichen Teil fest in das Radevormwalder Stadtfest zu integrieren. In diesem Jahr bilden 30 Händler und Attraktionen den Mittelaltermarkt. Darunter vorführende Handwerker wie Zinngießer, Schmied, Kerzenzieher, Besenbinder, Spinnerin und Filzerin. Auch der Marktbereich wird deutlich ausgeweitet. Ein Augenschmaus ist sicherlich die Taverne „Rattenkogge“, die einem zehn Meter langen Piratenschiff nachempfunden wurde. Dazu gibt es Langos, Flammlachs, Käsespätzle, Schmorgemüse, Grillspieße und andere kulinarische Kostbarkeiten. Für die Unterhaltung und Ertüchtigung der kleinen Besucher reisen unter anderem Mäuseroulette, Armbrust- und Kinderbogenschießen, der Eierknacker und Kinderschminken an. Am Samstag und Sonntag treibt Kasper der Gaukler ganztägig seine Späße auf dem Veranstaltungsgelände. Ritter, Spielleute, Narren, Musikanten, Händler, Handwerker, Knechte und Mägde freuen sich auf eine spannende und besinnliche Belebung des Stadtfestes und werden die Besucher in eine andere Welt entführen. Mehrere Stadtfestmeilen und ein Bühnenprogramm 30 Händler bilden in diesem Jahr den Mittelaltermarkt – darunter vorführende Handwerker wie ein Schmied, ein Kerzenzieher, ein Zinngießer und eine Filzerin. Gaukler, Spielleute und Narren sorgen für die Belustigung der Marktbesucher und entführen sie in eine längst vergangene Zeit. Zum Mittelalter gehören Ritterutensilien immer dazu. auf dem Marktplatz sorgen im Stadtkern für Abwechslung. Die Vereine kümmern sich um die Verpflegung der Besucher und bessern damit ihre Vereinskassen auf. Die Sportjugend Radevormwald betreut ehrenamtlich die Hüpfburgen und Spielgeräte und die Jugendfeuerwehr organisiert am Stadtfestsonntag ab 11 Uhr einen rustikalen Brunch auf dem Marktplatz. Die Kultur- und Kreativmeile findet in diesem Jahr wieder auf der Kaiserstraße statt. Hier bieten Aussteller handgefertigte Dekorationsartikel, Gesticktes, Gefilztes und Genähtes. Hinzu kommt die Schlossmachermeile mit Goldsuche an der Raiffeisenbank, die PS- Meile mit Fahrzeugen aus vier Rader Autohäusern und eine Sport- und Aktivmeile. Die DLRG wird vor der Sparkasse zum 90-jährigen Bestehen ak- Veranstaltungszeiten Stadtfest und Mittelaltermarkt Freitag, 12. Mai, von 16 bis 20 Uhr, Samstag, 13. Mai, von 11 bis 22 Uhr, Sonntag, 14. Mai, von 11 bis 18 Uhr. Verkaufsoffener Sonntag Am 14. Mai haben die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet. tiv sein, die Fahrschulen Nitsch und Dürholt bieten kostenfreies Fahrtraining auf dem Parkplatz Wiesenstraße, der Reit- und Fahrverein Ponyreiten für Kinder an. Ein Looping- Bike ist auch dabei, das die Radevormwalder Handwerkerschaft aus dem Erlös vom Vorjahr gesponsert hat. Verkaufsoffener Sonntag Zum Stadtfest beteiligen sich die Einzelhändler mit einem verkaufsoffenen Sonntag. Viele Geschäfte präsentieren sich hier zusätzlich mit eigenen Aktionen vor den Ladenlokalen. Unter anderem organisiert die Werbegemeinschaft ein Gewinnspiel als App für das Smartphone wie auch in Papierform. „An den Erfolg des Stadtfestes im Rahmen des Jubiläums zur 700-Jahr-Feier möchten wir auch dieses Jahr gerne anknüpfen“, sagen die Mitglieder des Arbeitskreises Stadtfest, die sich aus engagierten Mitgliedern der Werbegemeinschaft, der Wirtschaftsförderung, des Stadtsportverbands und des Stadtkulturverbands zusammensetzen. Offiziell eröffnet wird das Fest am Samstag, 13. Mai, um 11 Uhr durch Bürgermeister Johannes Mans auf der Bühne am Markt. „Kosmetik ist keine Hexerei“ lautet das Motto der Bären Apotheke am verkaufsoffenen Sonntag. Dann werden auch die Mitarbeiterinnen passend zum Stadtfest und Mittelaltermarkt gekleidet sein. Gut beraten in der Bären Apotheke Am verkaufsoffenen Sonntag geht es in der Bären Apotheke wieder mittelalterlich her. Solange man sich fit und aktiv fühlt, möchte man von Krankheiten am liebsten gar nichts hören. Aber wir alle wissen, wie schnell es gehen kann, dass man sich mit einer akuten oder chronischen Erkrankung auseinander setzen muss. Dann ist es besonders wichtig, verständnisvolle und kompetente Partner vor Ort zu haben. Die Bären Apotheken in Remscheid und Radevormwald haben sich zum Ziel gesetzt, ihren Kunden in allen Fragen rund um die Gesundheit mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Die Mitarbeiter klären geduldig über Neben- und Wechselwirkungen und Fragen zu Rabattverträgen auf. Ein kostenloser Lieferservice bringt die bestellte Ware bei Bedarf gerne nach Hause. Auch bietet die Bären Apotheke monatlich wechselnde Aktionen an. Der Mai steht unter dem Motto: „Jeden Tag ein bisschen gesünder leben!“ Dazu sagt Apothekerin Astrid Hermes: „Grundsätzlich wissen wir alle, was gut und gesund ist, jedoch ist nicht immer alles davon attraktiv. Wir stellen zehn kleine Tipps vor, die leicht in den Alltag zu integrieren sind und die viel für ein gutes Wohlbefinden bringen.“ Zum verkaufsoffenen Sonntag ist bei der Bären Apotheke wieder der Bär los. Ganz nach dem Motto „Kosmetik ist keine Hexerei“ gibt es eine Kosmetik-Tester-Bar und natürlich auch wieder „satte Rabatte“. Bären Apotheke, Kaiserstr. 41, 42477 Radevormwald, Tel. 0 21 95 - 67 79 91, www.baeren-apotheke.de

Sonderveröffentlichungen