Aufrufe
vor 6 Monaten

Stadtmagazin Goch

  • Text
  • Goch
  • Kinder
  • Stadt
  • Juli
  • Stadtmagazin
  • Gocher
  • Programm
  • Teilnahme
  • September
  • Erwartet

2 |

2 | Stadtmagazin Goch Das Maifest steht vor der Tür Das beliebte Stadtfest bietet wieder jede Menge Attraktionen für Groß und Klein. Es ist das Großevent im Gocher Veranstaltungskalender: Am kommenden Sonntag, 7. Mai, veranstaltet der Werbering Goch wieder das beliebte Mai- und Brunnenfest in der Innenstadt. Von 11 bis 18 Uhr erwartet die Besucher ein breit gefächertes Programm aus Attraktionen, Aktionen und Unterhaltung. Der Veranstaltungsbereich umfasst dabei fast die ganze Innenstadt. Drei Bühnen mit Programm sind auf dem Markt, der Frauenstraße und der Voßstraße aufgebaut. Auf der Steinstraße werden sich zahlreiche Vereine und Hilfsorganisationen vorstellen. Vereinsarbeit und ehrenamtliches Engagement haben in Goch traditionell einen hohen Stellenwert. „Ohne die Unterstützung vieler freiwilliger Helfer bei Feuerwehr, Rotes Kreuz, DLRG, Sportvereinen, Musikgruppen, im kulturellen Bereich und vielen weiteren Organisationen würde in unserer miteinanderStadt einiges fehlen“, sagt Cornelia Zaadelaar vom Werbering Goch, der die Veranstaltung organisiert hat. „Wir schaffen beim Mai- und Brunnenfest für alle Gruppen die Möglichkeit, über das vielfältige Angebot in Goch zu informieren, vielleicht Interesse zu wecken und neue Mitglieder zu gewinnen“, so Zaadelaar weiter. Der Gocher Heimatverein pflegt eine 440-jährige, grenzüberschreitende Freundschaft der Städte mit dem Partnerverein im niederändischen Gennep. Am 7. Mai wird diese Verbindung weiter gestärkt: Eine große Delegation besucht im Rahmen einer Fahrrad- und Bustour das Mai- und Brunnenfest. Ein mitgereister Chor wird vor dem Fünf-Ringe- Haus mit ihren Liedern deutsche und niederländische Freunde unterhalten. Besondere Schmankerl reichen die Hobbyköche. Unter dem Motto „Wir essen, damit auch andere etwas zum Essen haben!“, bieten Mitglieder des Gebärdenstammtisches, die Landfrauen und Klaus Vengels mit seinem LeckerMobil, einer restaurierten Feldküche, kleine Gerichte vorwiegend rund um den Spargel an. Gereicht werden ausgefallene Köstlichkeiten wie Spargel-Muffins, Spargel-Tartes, Spargel-Frittata mit Lachs, Frühlingsfrische Spargel-Pizza, Spargel-Törtchen, Spargel-Päckchen und Spargel- Verlag: Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH, Zülpicher Straße 10, 40196 Düsseldorf Geschäftsführer: Dr. Karl Hans Arnold Patrick Ludwig, Hans Peter Bork, Johannes Werle, Tom Bender (verantwortl. Anzeigen), Stephan Marzen Druck: Rheinisch-Bergische Druckerei GmbH, Zülpicher Straße 10, 40196 Düsseldorf Impressum Anzeigen: Michael Kowalle (Regionale Verlagsleitung Kreis Kleve) Kontakt: Anke Rennings, 02821-59838, anke.rennings@rheinische-post.de Redaktion: Rheinland Presse Service GmbH, Zülpicher Straße 10, 40196 Düsseldorf, José Macias (verantwortlich), Christian Hensen Titelfoto: Klaus-Dieter Stade Kontakt: 0211 528018-0, redaktion@rheinland-presse.de Gestaltung & Layout Pre-Press-Services GmbH

verkaufsoffener Sonntag am 7. Mai 2017 Stadtmagazin Goch | 3 Auf dem Stadtfest in Goch erwartet die Kinder auch wieder ein Riesentrampolin, auf dem Sie sich an Seilen gesichert nach Herzenslust austoben können. Fotos: HD Promotion, Fotolia quiche mit Schinken. Der Erlös ist für die Gocher Tafel bestimmt. Die „Ökumenische Eine Welt Gruppe“ informiert über fair gehandelten Kaffee und Kakao und wird die Besucher mit Kostproben für die wertvolle Arbeit der Bauern in der Dritten Welt überzeugen. Ein besonderer Anziehungspunkt sind die Modenschauen des Hauses VREDE. Jeweils um 13, 14 und 15 Uhr werden dort die neuesten Trends für Damen und Herren vorgestellt. In der Frauenstraße blitzt das Chrom der älteren Fahrzeugmodelle und lässt das Herz von Oldtimerfreunden höher schlagen. Sie stellen ihre liebevoll gepflegten Fahrzeuge aus und plaudern mit Besuchern und Gästen über die Anfänge und Entwicklung der Automobile. Dabei haben sie auch viele persönliche Geschichten und Erlebnisse rund um ihre Gefährte zu erzählen. Wie sich Alt zu Neu entwickelt hat, ist gleich nebenan auf dem Marktplatz zu sehen, auf dem die Autoprofis viele Neuheiten vorstellen. Während sich die interessierten Besucher informieren, können die Kinder kostenlos ein Eis naschen oder sich auf dem Trampolin austoben. Die HipHop-Gruppe der Tanzschule Axmann (ab 11.30 Uhr mehrmals auf allen drei Bühnen) und das Duo „musicna“ (um 12 Uhr auf dem Markt) sorgen für Unterhaltung, ebenso wie Antonia Glaap oder Carolin Krott, die Popsongs auf der Bühne der Frauenstraße präsentieren werden. Außerdem treten um 14 Uhr The Generations und um 16 Uhr das Ensemble Xylo-Fun Goch auf. Die Juxkapelle „Dweilorkest De Kwakbergband“ aus Nijmegen spielt auf den Bühnen und ist auch in der Innenstadt unterwegs. Weitere Highlights für Kinder gibt es in der Voßstraße: Dort können sie in einem aufwendigen Parcours ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und einen „Gabelstapler-Führerschein“ erwerben. Zusätzlich sind die allerkleinsten Besucher zur Fahrt auf dem Nostalgiekarussell eingeladen. So bietet der Werbering Goch auch in diesem Jahr ein unterhaltsames und erlebnisreiches Stadtfest für die ganze Familie.

Sonderveröffentlichungen