Aufrufe
vor 7 Monaten

Stadtmagazin Goch

  • Text
  • Goch
  • Kinder
  • Stadt
  • Juli
  • Stadtmagazin
  • Gocher
  • Programm
  • Teilnahme
  • September
  • Erwartet

4 |

4 | Stadtmagazin Goch Jubiläum in Goch: 10 Jahre Reisemobilwallfahrt In diesem Jahr wird ein Jubiläum gefeiert: Zum zehnten Mal wird vom 20. bis 23. Juli die deutschlandweit noch immer einzigartige Wallfahrt veranstaltet. Erwartet werden wieder Reisemobile aus Deutschland, BeNe- Lux, Österreich und der Schweiz. Die Teilnehmer erwartet ein viertägiges Programm, bestehend aus touristischen und spirituellen Elementen. Erstmals im Programm ist eine Führung „Auf den Spuren von Arnold Janssen“, die sämtliche Stationen des Gründers der Steyler Ordensfamilie in Goch beinhaltet. Zudem sind Ausflüge, Kirchenkonzerte, ein Caravan-Country-Abend mit Live-Musik sowie Spezialitäten vom Grill und vieles mehr geplant. Höhepunkte der Arnold-Janssen- Reisemobilwallfahrt sind natürlich der Wallfahrtsgottesdienst sowie die Prozession der Reisemobile am 23. Juli. Vom Friedensplatz aus geht es durch die Gocher Innenstadt bis zur Pfarrkirche St. Maria Magdalena. Hier wird Wallfahrtsseelsorger Pater Hans Peters die Reisemobilisten und ihre Fahrzeuge segnen. Maximal können 200 Fahrzeuge auf dem Friedensplatz abgestellt werden, und gerade zum Jubiläum rechnen die Veranstalter mit vielen Anmeldungen. Auf Nummer sicher geht, wer sich schnell anmeldet und einen Standplatz reserviert. Das geht im Internet unter www.reisemobilwallfahrt.de und bei der Tourist Info der Stadt Goch unter Telefon 0 28 23 / 320-148 (Montag bis Donnerstag, vormittags)sowie per E-Mail an: tourist-info@ goch.de. Die Teilnahme an der Wallfahrt kostet 33 Euro pro Fahrzeug, inklusive Strom und Entsorgung. In dem Onlineportal ist auch das Anmeldeformular für die Arnold-Janssen-Reisemobilwallfahrt freigeschaltet. Die Stadt Goch lädt seit 2008 jährlich zur Reisemobilwallfahrt an den Niederrhein, der Reisemobilregion Nummer Eins in Deutschland. Der Reisemobilstellplatz „Friedensplatz“, übrigens einer der schönsten und beliebtesten in der gesamten Region, liegt mitten im Zentrum der Stadt und doch im Grünen. Er ist das Herz der Reisemobilwallfahrt und auch außerhalb dieser Veranstaltung beliebtes Ziel tausender Gäste pro Jahr. Weitere Info gibt es im Internet unter www.goch.de/reisemobil, telefonisch unter 0 28 23 / 320-111 und via E-Mail an reisemobilwallfahrt@goch.de. Impressionen der Arnold-Janssen-Reisemobilwallfahrt zeigt ein Video, das bei www.reisemobilwallfahrt.de, bei Youtube (www.youtube.de/stadtgoch) und bei Facebook (www.facebook. com/gocherleben) zu sehen ist.

verkaufsoffener Sonntag am 7. Mai 2017 Stadtmagazin Goch | 5 Spannende Einblicke in die Geschichte Die Gocher Stadtführungen sind weit mehr als nur Vorträge „in Bewegung“ Rob Miesen wird sich wieder ins Gewand des Schmugglers werfen und hat wieder viele Geschichten „im Gepäck“. Goch hat seine Saison der Stadt- und Themenführungen eröffnet. Ob klassisch durch die Innenstadt und das Kloster Graefenthal oder als Nonne, Schmuggler oder gewandete Stadtführerin… das Angebot ist auch in diesem Jahr reichhaltig und individuell. Die nächsten Graefenthal- Führungen sind am 28. Mai, 11. und 18. Juni, 2. und 30. Juli, 6. und 13. August sowie am 24. September und 15. Oktober. Treffpunkt ist der Torbogen, die Teilnahme kostet vier Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Führungen durch die Gocher Innenstadt finden immer samstags zu folgenden Terminen statt: 13. Mai, 17. Juni, 8. Juli, 26. August, 16. September sowie 7. Oktober. Auch hier kostet die Teilnahme vier Euro pro Person, Treffpunkt ist der Marktplatz vor dem Rathaus. Eine Voranmeldung ist ebenfalls nicht erforderlich. Rob Miesen schlüpft wieder in sein Schmugglergewand und erklärt, woher der Schimpfwozu man Schmuggelklompen mpen name Moffen kommt, brauchte, was ein Pömmelke ist und was sich hinter der Bezeichnung Prümm m verbirgt. Die Schmugglertour startet in den frühen Morgenstunden und führt die Teilnehmer auf eine gesellige, humoristi- i sche und geschichtsträchtige Runde durch das erwachende Goch. Die Termine 2017: 10. Juni, 8. Juli, 12. August, 9. September. Die Teilnahme kostet 16 Euro pro Person. Infos und Buchung der Schmugglertour bei der KulTOURbühne, Telefon: 0 28 23/320-202. Informationen zu allen Führungen gibt es im Internet bei www.goch.de/fuehrungen und bei der Tourist Info, Telefon 0 28 23 / 320-148, tourist-info@goch.de. Fotos: privat, Fotolia

Sonderveröffentlichungen