Aufrufe
vor 9 Monaten

Straelen blüht auf

  • Text
  • Straelen
  • Stadt
  • Straelener
  • April
  • Singh
  • Verein
  • Marktplatz
  • Stadtarchiv
  • Kinder
  • Pfanne

8 | Stadt

8 | Stadt Straelen Straelemann in historischem Gebäude „Straelemann“ heißt das neue Bistro und Feinkostgeschäft an der Venloer Straße 24. Wer vor dem schön restaurierten Haus mit der stuckverzierten Fassade steht, ahnt, welche Geschichten es erzählen könnte. Erbaut wurde es zu Beginn des 19. Jahrhunderts von der jüdischen Familie Mendel und diente von jeher als Geschäftshaus mit Wohnung. Die rot gepflasterten Straße davor mit dem schwarzen Streifen in der Mitte, der den Verlauf des früheren Kanals, der mitten durch die Stadt führte, dokumentiert, ist heute Fußgängerzone mit Geschäften und gastronomische Meile. Dazu gehört auch das Bistro und Feinkostgeschäft von Bernd Heußen und Ulrich Meyn. Sie haben es „Straelemann“ genannt, genau wie den Kräuterlikör, den sie aus der Taufe gehoben haben. Die beiden Geschäftsmänner hatten vorher eine grundverschiedene berufliche Ausrichtung. Heußen war Geschäftsführer von Heußen Datentechnik, einem Unternehmen aus dem Bereich IT-Handel und Dienstleistungen. Meyn handelt mit Extra Nativem Olivenöl aus Griechenland. Da ist es doch ganz natürlich, dass Olivenprodukte im gemeinsamen Geschäft im Angebot sind. Außer traditionellen Ölen gibt es auch Variationen von Essigen, Pestos, Gewürzen, Däni- Bernd Heußen und Ulrich Meyn freuen sich darauf, ihre Gäste im außergewöhnliichen Ambiente des „Straelemanns“ zu bedienen. sche Lakritz und erlesene Weine, die auch gerne als Geschenk verpackt werden. Eine Besonderheit sind Obstsäfte aus dem „Alten Land“. Eine stilvolle und gemütliche Einrichtung mit direktem Blick in die Fußgängerzone lädt ein, eine der vielen Kaffeespezialitäten oder einen kleinen Imbiss zu nehmen. Beim Frühlingserwachen wollen Heußen und Meyn mit ihrem Team die Gäste auch im Außenbereich bedienen. COUCH ’N’ CONCERT 2017 Eine Veranstaltung des Verkehrsvereins Straelen präsentiert X-MAX-SPECIAL 24,50 EURO Aktion befristet bis zum 24.12.2016 Nur solange der Vorrat reicht MAX MUTZKE + WINCENT WEISS 30. JUNI 2017 | 20:00 UHR MARKTPLATZ STRAELEN www.landeier-design.de | Bild: David König Tickets für Max Mutzke und Wincent Weiss Auf allen Radiosendern sind ihre Songs zu hören – sie werden rauf und runter gespielt. Max Mutzke und Wincent Weiss sind am 30. Juni auf der Open-Air-Bühne beim Straelener Couch ‚n‘ Concert am Start. Wer noch kein passendes Ostergeschenk hat, kann sich noch mit Tickets eindecken. Zum Preis von 29,50 Euro sind sie im Schreibwarengeschäft von Michaela Feigel auf dem Marktplatz in Straelen zu bekommen. Beim Frühlingserwachen am 2. April ist das Geschäft geöffnet. Michaela Feigel nimmt auch telefonisch Bestellungen entgegen unter 02834/6115.

verkaufoffener Sonntag am 02.04.2017 Stadt Straelen | 9 Lady-Night-Shopping am 31. März Ladies only“ lautet das Motto am 31. März in drei Straelener Einzelhandelsgeschäften. Dass „Frauen-Power“ in Straelen großgeschrieben wird, ist seit langem kein Geheimnis mehr. Deshalb haben sich Klaudia Werdin von „Schuh & Mode Leukers “ an der Gelderner Straße, Geraldine Tappert von der Boutique „Simply nice“, Kuhstraße, und Pia Traband vom Blumengeschäft „Pias Flower & Home“, ebenfalls Kuhstraße, zusammengetan. Sie organisieren am 31. März von 18.30 bis 21.30 Uhr einen Verkaufsabend nur für Frauen. Sie laden die Damen und ihre Freundinnen zu einer Lady‘s oder Ladies‘ Night ein. In den teilnehmenden Geschäften erhält jede Frau eine Eintrittskarte; die ist auch gleichzeitig das Glückslos für diesen Abend. Empfangen werden die Damen mit einem Glas Prosecco. Sie erwartet ein toller Abend mit Bewirtung, attraktiven Gerladine Tappert von Simply Nice, Klaudia Werdin von Schuh & Mode Leukers und Pia Trabant von Pias Flower & Home veranstalten das erste Lady-Night-Shopping in Straelen. Angeboten und einem bemerkenswerten (männerlosen) Ambiente. „Dieser Abend ist nur für euch“, sagen die drei Organisatorinnen des ersten Lady-Night-Shoppings in Straelen. Obst und Gemüse mitten in der Stadt Balwinder Singh hat eine „Vitaminbombe“ eröffnet. Straelen trägt den Beinamen „Blumen- und Gemüsestadt“. Da passt es ausgezeichnet, dass man seit vergangenem Jahr an der Venloer Straße 12 in der Fußgängerzone nicht nur frisches Obst und Gemüse, sondern auch ausgefallene Gewürze aus aller Welt und Honigprodukte kaufen kann. Balwinder Singh hat den Schritt gewagt und das leerstehende Ladenlokal „Römer“ an der Venloer Straße angemietet und mit seinen Produkten bestückt. Er ist schon lange Zeit in einem Großhandel für Obst und Gemüse tätig und kennt sich mit diesem Metier aus. Vor dem Geschäft wird an sechs Tagen in der Woche das aktuelle Angebot präsentiert. Drinnen beraten freundliche und fachlich kompetente Verkäuferinnen die Kunden. Wer regionale Ware sucht, wird hier genauso fündig wie alle, die sich lieber von asiatischen oder tropischen Produkten ernähren. Eine © atoss – Fotolia.com große Palette an Gewürzen gehört auch zum Angebot, ebenso wie Honigprodukte von heimischen Imkern. Besonders im Frühling kommt die neue Ernte auf den Markt. Mit den beliebten Smoothies kann man sich eine Vitaminbombe mixen. Die Zutaten dafür gibt es im Gemüseladen von Balwinder Singh. Lassen Sie sich beraten! Beim Frühlingserwachen ist das Geschäft von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Die Verkäufer beraten die Kunden gerne in puncto Obst und Gemüse. Auf dem Marktplatz erwartet die Gäste eine reichhaltige Auswahl aus der Produktpalette während des „Frühlingserwachens“. Natürlich bietet Balwinder Singh während der Spargelzeit auch das „weiße Gold“ vom Niederrhein an. Schließlich arbeitet er in direkter Nachbarschaft mit der Familie Brimmers aus Zand zusammen, die den „Klosterhof Spargel“ anbaut, schält und verkauft.

Sonderveröffentlichungen