Aufrufe
vor 3 Monaten

Tag der Zahngesundheit -25.09.2018-

Tag der Zahngesundheit

Tag der Zahngesundheit ZAHNFLEISCH-ENTZÜNDUNGEN FRÜH BEKÄMPFEN Das Gebiss hält den Körper gesund Entzündungen im Mund können den ganzen Körper krank machen. Deswegen ist es wichtig, vorzubeugen – und sich behandeln zu lassen. VON CORINNA STRENG Das Mundsystem mit Zähnen und Zahnfleisch ist nur ein kleiner Ausschnitt des Körpers. Aber Entzündungen im und KOMPETENZ DURCH SPEZIALISIERUNG, ERFAHRUNG UND MODERNSTE TECHNIK DVT 3D-IMPLANTOLOGIE: Feste Zähne in nur einem Tag! Krefelder Str. 9 • Tönisvorst Tel. 0 21 51/70 03 03 www.zahnarzt-tönisvorst.de ÄSTHETISCHE ZAHNMEDIZIN ZAHNMEDIZIN Dr. med. dent. M. MONNERJAHN, MSc & Coll. Eine professionelle Zahnreinigung kann helfen, das Gebiss gesund zu halten. Manche Kassen bezuschussen diese Privatleistung. FOTO: DPA INFO Rund um den Zahn Seit 1991 ist der 25. September für den Tag der Zahngesundheit reserviert. Jedes Jahr steht eine andere Bevölkerungsgruppe im Fokus. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund im Mund – bei Handicap und Pflegebedarf“. Ziel des Aktionstages ist es, die Öffentlichkeit über Themen der Mundgesundheit aufzuklären und Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen durch Prävention zu vermeiden. am Zahnfleisch können weitere Entzündungen im Körper hervorrufen. „Dass eine Wechselwirkung zwischen Parodontitis und Krankheiten wie insbesondere Diabetes und Herz- Kreislauf-Erkrankungen besteht, ist inzwischen wissenschaftlich gesichert“, sagt Dietmar Oesterreich, Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer (BZAEK). „Aufgrund der guten Durchblutung können Bakterien der Mundhöhlenflora schnell einen Zugang zum Blutgefäßsystem finden“, erklärt Roland Frankenberger, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK). So gelangen sie auch in entfernte Organe und schädigen schlimmstenfalls Herz oder Lunge. So gehen Fachleute heute davon aus, dass eine unbehandelte Parodontitis das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie zum Beispiel Arteriosklerose oder Herzinfarkte, für Schlaganfälle und sogar für die Entwicklung von Diabetes erhöht. Verhindern lassen sich Entzündungen im Mund am ehesten durch eine optimale Hygiene. Entscheidend sind die richtige Zahnputztechnik und die Verwendung von Zahnzwischenraumbürsten. Manchen hilft es auch, auf eine elektrische Zahnbürste umzusteigen. Tipps gibt der behandelnde Zahnarzt. Den Zahnärzten zufolge sei auch eine professionelle Zahnreinigung ein wirksames Instrument, um die Mundgesundheit zu erhalten. Sie ist allerdings keine Kassenleistung. Hat sich doch mal eine Entzündung breitgemacht, ist es wichtig, frühzeitig einzugreifen. „Schon bei den ersten Anzeichen einer Mundschleimhautentzündung muss die Behandlung beginnen“, sagt Frank Schwarz von der Deutschen Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich (DGI). In dieser Phase sind Entzündungen im Mund gut zu behandeln. „Die ersten Anzeichen für eine Erkrankung des Zahnbettes sind Schwellungen und Rötungen, Zahnfleischbluten und unter Umständen Mundgeruch“, erklärt Oesterreich. Mit solchen Symptomen sollten Betroffene schnell zum Zahnarzt gehen. Wurde eine Parodontitis nicht rechtzeitig erkannt oder ist sie so schwer, dass ein Zahn verloren geht, kommt eine sogenannte Implantat-Therapie infrage. Zahnimplantate ersetzen die Zahnwurzel. Sie können eingepflanzt werden, wenn die Parodontitis beseitigt ist. Praxisneueröffnung am 01.10.18 Bahnstraße 19 47877 Willich 02154/483590 info@dr-sagner.de www.dr-sagner.de Mo., Do., Fr. 08.00–18.00 Uhr Di., Mi. bis 20.00 Uhr Zahnarztpraxis Zahnrhein55 Dr. med. dent. Marjam Heidari-Movahed Luisenstr. 135/Rheinstr. 55 47799 Krefeld Tel.: KR 4860627 · www.zahnrhein55.de Feste, schöne Zähne –alles an einem TAG! •Implantate für jede Situation •Computernavigierte Implantation •Sofort belastbare Implantate •Knochenaufbau und -rekonstruktion •3-D-Röntgen-CT •Vollnarkose •Oralchirurgie •Lasermedizin www.zdi-willich.de DR. MED. DENT. MARC-THILO SAGNER, MSc MASTER OF SCIENCE IMPLANTOLOGIE und ORALCHIRURGIE ZAHNARZT ·SPEZIALIST IMPLANTOLOGIE (DGZI)

Sonderveröffentlichungen