Aufrufe
vor 3 Monaten

Tiere im Fokus -05.09.2017-

  • Text
  • Hund
  • Tiere
  • Hunde
  • Tier
  • Futter
  • Tierarzt
  • Katzen
  • Menschen
  • Hundeschule
  • Katze

Fachhandel Grillen für

Fachhandel Grillen für Hamster Von Corinna Kuhs Nur an Getreide, Heu oder Gemüse zu knabbern, reicht Hamstern nicht: Für eine ausgewogene Ernährung der kleinen Nager sind tierische Proteinquellen wichtig. „Ihre in freier Wildbahn lebenden Verwandten verzehren nicht nur pflanzliche Nahrung, sondern gönnen sich auch kleine Insekten, Larven oder Würmer, die sie beim Wühlen in der Erde aufspüren“, sagt Norbert Holthenrich, Präsident des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe (ZZF). Wer seinem Haustier etwas Gutes tun möchte, verfüttert alle paar Tage ein Insekt – zum Beispiel ein Heimchen, um den Proteinbedarf des Tieres zu decken. Holthenrich weiß, dass die Vorstellung, lebende Insekten für den Hamsterhunger bereitzuhalten, nicht jedem Nagerbesitzer gefällt. Eine Alternative seien Futtermischungen aus dem Zoofachhandel: „Sie enthalten neben Getreide und Gemüse auch bereits tierische Proteine, zum Beispiel in Form getrockneter Garnelentiere.“ Tierisches Eiweiß füttern Tierarzt Thomas Steidl, stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Kleintiere der Bundestierärztekammer, bestätigt: „Tierisches Eiweiß ist oft schon in den Fertigmischungen enthalten. Wenn nicht – oder zusätzlich – können kleine Insekten wie Grillen, hartgekochte Eier, Katzentrockenfutter oder fermentierte Milchprodukte wie Hartkäse angeboten werden.“ Nüsse oder Sonnenblumenkerne hingegen seien sehr fetthaltig und dürften nur in sehr kleinen Mengen verfüttert werden. An Frischfutter wie Gemüse sollte man Hamster langsam gewöhnen. Gerade bei Zwerghamstern könne ein plötzlicher Futterwechsel oder verdorbenes Futter Durchfall hervorrufen, der bei den kleinen Tieren schnell tödlich enden könne. 14

Fachhandel Mehlwürmer eher ungeeignet „Vorsicht auch bei Obst“, warnt der Tierarzt: „Es steht im Verdacht, für das häufigere Auftreten von Diabetes verantwortlich zu sein.“ Auch Mehlwürmer seien aufgrund ihres hohen Fettgehalts für Hamster nicht unbedingt geeignet, betont Zoofachhändler Holthenrich. Stattdessen sollten Hamsterfreunde ihren Tieren lieber Bachflohkrebse geben. Die bieten sich für die Protein-Versorgung des Hamsters als regelmäßige Leckerlis an. Die Krebse gibt es im Zoofachgeschäft als Futter für Fische oder Schildkröten. Viele Hamster verspeisten auch gerne etwas Naturjogurt oder Quark. Generell wichtig bei Frischfutter: Da Hamster gerne „hamstern“, also ihre Nahrung bunkern, sollten die Besitzer immer kontrollieren, ob die kleinen Nager die Festhappen tatsächlich gefressen oder irgendwo in ihrem Bau versteckt haben. Tierarzt Steidl erklärt, dass auch „Trockenes“ zum Futterangebot gehören muss: „Damit sich die nachwachsenden Zähne abnutzen, als Beschäftigungsmaterial beziehungsweise zum Nestbau sollten Zweige von ungespritzten Bäumen und Weichholz, Heu und Stroh den Speiseplan ergänzen. Und natürlich muss ständig frisches Trinkwasser zur Verfügung stehen.“ Foto: ThinkstockPhotos-Ornitolog82 Fachbeitrag Das Ding mit den Kauartikeln ANZEIGE Sylvia stellt bei ihren Einkäufen bei Zoobedarf Hitzegrad Erstaunliches fest: „Hin und wieder stolpere ich über Schilder in Zoofachgeschäften, die zeigen: Kauartikel vorübergehend nicht erhältlich. Das klingt doch recht komisch in einer Zeit, wo alles immer verfügbar ist. Aber ist das wirklich so? Eigentlich ist es ja ziemlich einfach geworden, gesunde Kauartikel und Knabbereien zu jeder Tages- und Nachtzeit zu bestellen. Einfach in den Online-Barf-Shop gehen, ein paar Klicks hier und ein paar Klicks da, und schon hat man für seine Lieblinge das passende Knabbermaterial im Warenkorb. Ich habe noch nie darüber nachgedacht, warum manche Artikel mal nicht erhältlich sind. Zeit, sich damit einmal genauer zu befassen. Wenn man mit seinem Hund unterwegs ist und gern auch mal eine Belohnung in der Tasche hat, überlegt man sich genau, was es sein soll. Gesund soll es sein, klein, nicht klebrig, gut zu teilen und trocken – im Grunde Fleisch in trockener Form. Gut, dass es da auch Unternehmen gibt, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, diesen Prozess mit allerhöchsten Qualitätsansprüchen umzusetzen. Lammhälse, Lammrippen oder getrocknete Rinderohren – alles braucht seine Zeit. Bei konstanten 17 Grad Celsius benötigen die Lammhälse ebenso wie die Rippen ganze 14 Wochen, um zu trocknen. 14 Wochen, also 98 Tage. Kapazitäten an Platz und Aufbewahrung, vor allem aber Zeit, machen gewisse Als Hunde-Expertin möchte Sylvia Schaller ihren Lieblingen etwas Gutes tun – zum Beispiel mit hochwertigen Kauartikeln. Artikel nun einmal seltener als Massenware, die dank Schwefel und Co. schnell trocknen, aber von gesund meilenweit entfernt sind. Jetzt mal Hand aufs Herz: Lieber selten sehr hochwertige Kauartikel verfüttern als oft mit Kontakt reichlich Chemie behandelte ZOOBEDARF HITZEGRAD Produkte. Heute lese ich entspannter die Worte ,Vorüberge- Gewerbepark Englische Kaserne Mevissenstr. 62 b hend nicht erhältlich‘ und freue 47803 Krefeld mich auf ,Wieder verfügbar‘. Fon: 02151/ 15407-0 Gesundes im Napf unserer geliebten Tiere sollte vor Fastfood info@zoobedarf-hitzegrad.de Fax: 02151/ 15407-29 stehen.“ www.zoobedarf-hitzegrad.de 15

Sonderveröffentlichungen